Führerschein in Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Führerschein in Brasilien

Beitragvon Lemi » Do 16. Dez 2004, 13:39

Oi gente,

eine sich immer wieder wiederholende Frage: Welchen Führerschein packe ich ein, wenn ich nach Brasilien reise ?

Meine persönliche Erfahrung ist, dass der EU-Führerschein im allgemeinen ausreicht. Mit ihm kann man auf jeden Fall ein Auto mieten und mit manchmal etwas Erklärungsbedarf kommt man auch durch die in Brasilien üblichen Strassenkontrollen der Polizei.

Wenn man den EU-Führerschein dann vorzeigt, wird meist gefragt, ob dies ein internationaler F-Schein sei, was ich grundsätzlich bejahe, da ja auf der Titelseite mehrsprachig das Wort "Führerschein" steht, u.a. auch in portugiesich "Carta de condução" :lol: Das wurde in meinem Falle immer akzeptiert.

Die 2. Hürde ist das Gültigkeitsdatum. Brasilianische und auch "richtige" internationale F-Scheine haben eine Gültigkeit von x Jahren ....... unse EU-Schein aber nciht, denn er gilt auf immer und ewig, was aber nirgendwo steht. Also muss man dies dem Polizisten erklären. bisher haben es die Herren Polizisten bei mir immer geschluckt, wenn auch so: :? ...... anschliessend durfte ich weiterfahren. :lol:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon vasco » Do 16. Dez 2004, 13:50

Leider geht die Kombination alter EU-Führerschein (mit portugiesisch-sprachigem Aufdruck) und internationaler Führerschein nicht mehr, wenn man jetzt einen neuen Int. Führerschein beantragt.

Seit etwa zwei Jahren muß man wenn man einen internationalen Führerschein haben möchten den alten EU-Führerschein abgeben und erst einmal den neuen (nur deutschsprachigen, bzw. durch Nummern gekennzeichneten) Kartenführerschein beantragen.

Jetzt ist die Frage was besser ist. Ein nicht in Brasilien gültiger Führerschein, bei dem aber alles auf port. draufsteht und der wohl auch akzeptiert wird oder ein offiziell in BR gültiger Führerschein, auf dem allerdings nichts auf port. steht.

tchau,
Vasco
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Floriano » Do 16. Dez 2004, 13:56

Wohingegen die Autovermietungen Localiza und Avis in Centro (São Paulo) auf einen internationalen Führerschein in Verbindung mit Reisepass (Personalausweis wird nicht akzeptiert) und Kreditkarte bestehen. :roll:

Für die Polizei scheint es einerlei zu sein, ob EU-Lappen oder Internationaler Führerschein, verstehen tun sie eh nicht, um was es sich eigentlich handelt - wahrscheinlich würde in einigen Fällen bei ausreichender Überzeugungskraft auch die deutsche Bedienungsanleitung einer Waschmaschine ausreichen :shock:

Ne, im Ernst: ich habe bisher noch immer keine Übersetzung meines FS und auch noch keinen brasilianischen Lappen, die Zeit reichte einfach nicht - und bisher(!) ging es immer gut - das einzige wirkliche Problem könnte vermutlich im Zusammenhang mit einem Unfall auftauchen?!

Florian
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Do 16. Dez 2004, 13:58

:? Äh, mal ne Frage: ich habe noch immer den " Deutsche Hausmarke"-Führerschein. Grau und mit nem Passbild von vor 20 Jahren (sehe mir immer unähnlicher und bei den Polizeikontrollen ist der Lappen immer ein Quell ausgelassener Heiterkeit der humorlosen Beamtenschar ... Mathematiker an die Front ... :D). Irgendwann hatte ich auch den internationalen. Aber einen EU-Führerschein hatte ich noch nie. Verliere ich meinen heissgeliebten "grauen Lappen", wenn ich den internationalen Führerschein beantrage?

Anm.: Mit meinem "grauen Lappen" habe ich in Europa keine Probleme, auch letztens nicht auf der Insel, der Teeschlürfer und Pfefferminzsoßen -Fanatisten. :lol:
Zuletzt geändert von Careca am Do 16. Dez 2004, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Floriano » Do 16. Dez 2004, 13:59

Hi Vasco,

der internationale Führerschein ist hier ja "offiziell" auch erst nach amtlicher Beglaubigung gültig (evtl. gibts da eine dreimonatige Frist, bin mir aber nicht ganz sicher).

Die Polizei erklärte mir aber ein paar Mal, ich müsse eigentlich zur DETRAN und den intern. FS beglaubigen lassen - insofern ist ein alter Lappen inkl. Portugiesich wahrscheinlich schlauer - mein Kartenführerschein wird hier immer mit ungläubigem Kopfschütteln betrachtet - und wohl nur aufgrund der aufgedruckten Fahrzeuge und des "tollen Aussehens" akzeptiert :roll:
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon vasco » Do 16. Dez 2004, 14:00

Hallo Careca,

den wirst du dann wohl abgeben müssen. Das mußte ich mit meinem lilanen (der Nachfolger von deinem ?) leider auch machen.

tchau,
Vasco
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Floriano » Do 16. Dez 2004, 14:01

Careca,

die Antwort lautet: JA

Wenn Du den intern. FS beantragst, wird autom. ein neuer Kartenführerschein mit beantragt - und Du musst Deinen alten Lappen entwerten lassen, kannst ihn dann aber wenigstens als Andenken mit nach Hause nehmen....
Zuletzt geändert von Floriano am Do 16. Dez 2004, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Careca » Do 16. Dez 2004, 14:01

WAS? NIEMALS!!!! :!: :!: :cry: :cry: :cry: :cry:
Dann fahr ich lieber Taxi, Zug und Bus oder fliege im Ausland :evil:
Zuletzt geändert von Careca am Do 16. Dez 2004, 14:02, insgesamt 2-mal geändert.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon vasco » Do 16. Dez 2004, 14:02

Hallo Floriano,

ja ich weiß schon, dass man den noch anerkennen lassen muß.
Naja, mir ist klar, es war ein Fehler. Mit dem lilanen wäre es wohl viel einfacher gewesen, aber der liegt jetzt mit abgeschnittenen Ecken und gelöchert in meiner Schublade :-(
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Floriano » Do 16. Dez 2004, 14:07

Hihi,
ich habe meinen ebenfalls dorthin verbannt - und bin bei dem Foto auch ganz froh darüber - mir hat eh nie jemand geglaubt, dass die Person im Auto und die auf dem Foto identisch sind :oops:
Benutzeravatar
Floriano
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 30. Nov 2004, 15:01
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]