Führerschein

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Genauso

Beitragvon bruzundanga » Do 3. Mai 2007, 01:05

dann mit der Zeit regelst Du dann Dein Problem offiziell.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon landau » Do 3. Mai 2007, 14:21

Hallo,
danke für die Antworten.
Um festzustellen das ich kein Touri bin braucht nur jemand einen Blick in meinen Pass zuwerfen.
Hier in unserem kleinen Kaff ist das alles kein Problem. Ich glaube nicht das hier viele Leute überhaupt einen Führerschein haben aber ich muß auch 2x /Woche nach Curitiba und da sind viel Kontrollen.
@Gregor
Welche Certidao brauche ich von der PF? Der hiesige nette Beamte der PF wußte das sicher nicht, sonst hätte er mir das gestern gesagt.

Gruß Landau
Benutzeravatar
landau
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:32
Wohnort: Morretes
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Beitragvon Severino » Do 3. Mai 2007, 14:29

Aber Landau, so läuft es doch in kleinen Käffern nicht. Klar weiss der nette Beamte nicht wie das Papier heisst, dass Du willst. Damit er es herausfinden will, musst Du ihn nach der Arbeit, beim Bäcker oder sonstwo Mal abpassen und ein Bierchen mit ihm trinken. Dazu noch ein/zwei Pastel und beim Billard verlieren....
Am nächsten Tag wird er stolz sein, Dir verkünden zu können wie Dein gewünschtes Dokument heist und wie man es bekommt.....
Niemals solltest Du als Ausländer einem brasilianischen Beamten Unwissenheit, Faulheit oder sontswas vorwerfen. Du darfst ihn auch nicht belehren, selbst wenn Du weisst, wie es geht. Es muss seine Idee sein.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Gunni » Do 3. Mai 2007, 17:21

Jep - genau so geht's ..... muß da severino Recht geben !
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Beitragvon seitenwandkletterer » Do 3. Mai 2007, 18:05

"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon tinto » Fr 3. Aug 2007, 22:47

Ziemlich vertrollt dieser Fred hier. Ich hab mal die brasilianische Botschaft angeschrieben, mit der Bitte um verbindliche Auskunft. Mal sehen, ob die antworten.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon tinto » Mo 6. Aug 2007, 17:49

Schnelle Antwort, ich würde mal sagen: Lob an die Botschaft!

Sehr geehrter Herr tinto,



Deutsche Staatsbürger, die ihren Führerschein im Deutschland erworben haben, sind berechtigt, in Brasilien ein Kraftfahrzeug zu führen weil Brasilien und Deutschland das Wiener Übereinkommen über den Straβenverkehr vom 08.11.1968 unterzeichnet haben. Behalten Sie immer ihren Pass und eine Übersetzung von Ihrem Führerschein bei sich. Als Tourist dürfen Sie in Brasilien den Deutschen Führerschein bis zu sechs Monate benutzen.



Mit freundlichen Grüßen



R.XXX
Vice-Cônsul
Setor Consular
Embaixada do Brasil em Berlim

Visite o novo Portal Consular



Wie SG gesagt hat.....jetzt ist es nochmal amtlich.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon Falax » Mo 6. Aug 2007, 21:25

Das ist mal eine fundierte Recherche, die sehr praxisrelevant ist. Danke Supergringo unf Tinto!!

Ich verlasse mich drauf. Wenn ich dann wegen "Fahrens ohne Fahrerlaubnis" in Bras in den Knast komme, zahlt ihr die Kaution :jail:
Benutzeravatar
Falax
 
Beiträge: 380
Registriert: Di 30. Nov 2004, 12:50
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 12 mal in 9 Posts

Beitragvon Ursinho » Di 7. Aug 2007, 09:19

Nee, Falax, Du sagst einfach: "Das hat aber so im Forum gestanden!". Dann werden die Beamten Dich vor Ehrfurcht weiterfahren lassen. Genauso wie Du dann Deine CPF ohne Geburtsurkunde bekommst und Deine Handy-Karte ohne CPF...

Das Forum öffnet Tore, wusstest Du das nicht?

Ursinho

P.S.: wie geht´s? Lange nichts gehört von Dir...
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Führerscchein

Beitragvon rio123 » Mo 3. Sep 2007, 13:54

Oi,
kann jemand helfen, habe meinen Führerschein hier in Rio verlohren, (nicht geklaut) habe mir jetzt aus D denn Auszug aus der Führerscheindatei kommen lassen da der Orginalführerschein nur Persönlich ausgehändigt wird.
Erkennt der Detran dieses Schreiben übersetzt an und bekomme ich damit hier einen Ersatzschein ???
Danke für Eure Hilfe
Rio123
Benutzeravatar
rio123
 
Beiträge: 13
Registriert: So 5. Dez 2004, 01:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]