Führerschein

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Führerschein

Beitragvon mrho » Do 10. Jan 2008, 18:09

Copa Brasil 2014 hat geschrieben:
mrho hat geschrieben:Ich verstehe langsam die Welt nicht mehr ;) Alles seeeehr kompliziert. Habe bisher den deutschen Scheckkarten-Führerschein und einen internationalen Führerschein... Irgendwelche Vorschläge? ;)


Aí, Jesus! :? :oops:

Jetzt mach die Sache doch nicht komplizierter als sie ist. Geh hin zur DETRAN und erkundige Dich vor Ort. Alles andere hat keinen Sinn, weder per Telefon, noch per eMail und von Deutschland aus sowieso nicht!

Also halt die Füsse still und besuch die DETRAN, danach bist Du schlauer. :twisted:


JA ist ja gut... Hatte mir sowieso vorgenommen, von Deutschland aus jetzt nichts mehr zu unternehmen. Läuft sowieso alles ins leere. Wird schon irgendwie klappen.
Benutzeravatar
mrho
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 1. Jan 2008, 15:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Führerschein

Beitragvon Neosi » Do 10. Jan 2008, 18:15

Also ich habe jetzt nicht den ges. Thread gelesen und weiss nicht wie gut es um deine portug.Kenntniss steht...

Im Internet unter http://www.detran.sp.gov.br/enderecos/cfc_int_sp.asp
findest du Kontaktdetails. Vielleicht solltest du da einfach mal hier direkt in Brasilien beim DETRAN anrufen oder wenn du hier bist dann hingehen! Das ist doch das einfachste, findest du nicht?

Hier findest du auch noch einige Hinweise: http://www.detran.sp.gov.br/detran_serv ... os_cnh.asp

Estrangeiro dirigindo no Brasil
Procedimento:
Deve ser o próprio interessado, despachante credenciado ou procurador legal (com firma reconhecida em cartório da capital).

-Original e Cópia da Carteira de Habilitação do condutor em outro país, que deve estar dentro do prazo de validade.
-Original e Cópia do documento que comprove a entrada e permanência LEGAL no Brasil.
-Tradução da Carteira de Habilitação do condutor por um tradutor público juramentado ou pelo Consulado do país.
- Cópia e original (para simples conferência) do comprovante de residência, que poderá ser: extrato bancário, conta de luz, gás, telefone, condomínio, IPTU, contrato de locação, ou declaração de próprio punho do proprietário, com firma reconhecida, e anexar um comprovante de endereço. Será aceito em nome de terceiros, somente se for; cônjuge, pais ou filhos do interessado, o que será comprovado através da cópia do RG.

Apresentar os documentos acima citados no Setor de Atendimento ao Estrangeiro (4º andar - prédio principal).

Obs.: A licença provisória será concedida por 6 meses e poderá ser renovada quantas vezes for necessária.

Se a habilitação do condutor estiver próximo a data do vencimento, o mesmo deverá realizar exame médico e psicotécnico, em qualquer clínica CREDENCIADA pelo DETRAN.

O DETRAN informa todos os endereços das clínicas credenciadas, separadas por zonas da capital, para realizar o exame médico.

Se o condutor possuir a Carteira Internacional de Habilitação (dentro do prazo de validade), e se for turista ou temporário, o mesmo será isento das taxas, devendo comparecer no Setor de Atendimento ao Estrangeiro com os documentos pessoais acima citados e passaporte.
Benutzeravatar
Neosi
 
Beiträge: 318
Registriert: Do 3. Mai 2007, 23:47
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 13 mal in 8 Posts

Re: Führerschein

Beitragvon mrho » Do 10. Jan 2008, 19:24

Neosi hat geschrieben:Also ich habe jetzt nicht den ges. Thread gelesen und weiss nicht wie gut es um deine portug.Kenntniss steht...

Im Internet unter http://www.detran.sp.gov.br/enderecos/cfc_int_sp.asp
findest du Kontaktdetails. Vielleicht solltest du da einfach mal hier direkt in Brasilien beim DETRAN anrufen oder wenn du hier bist dann hingehen! Das ist doch das einfachste, findest du nicht?

Hier findest du auch noch einige Hinweise: http://www.detran.sp.gov.br/detran_serv ... os_cnh.asp

Estrangeiro dirigindo no Brasil
Procedimento:
Deve ser o próprio interessado, despachante credenciado ou procurador legal (com firma reconhecida em cartório da capital).

-Original e Cópia da Carteira de Habilitação do condutor em outro país, que deve estar dentro do prazo de validade.
-Original e Cópia do documento que comprove a entrada e permanência LEGAL no Brasil.
-Tradução da Carteira de Habilitação do condutor por um tradutor público juramentado ou pelo Consulado do país.
- Cópia e original (para simples conferência) do comprovante de residência, que poderá ser: extrato bancário, conta de luz, gás, telefone, condomínio, IPTU, contrato de locação, ou declaração de próprio punho do proprietário, com firma reconhecida, e anexar um comprovante de endereço. Será aceito em nome de terceiros, somente se for; cônjuge, pais ou filhos do interessado, o que será comprovado através da cópia do RG.

Apresentar os documentos acima citados no Setor de Atendimento ao Estrangeiro (4º andar - prédio principal).

Obs.: A licença provisória será concedida por 6 meses e poderá ser renovada quantas vezes for necessária.

Se a habilitação do condutor estiver próximo a data do vencimento, o mesmo deverá realizar exame médico e psicotécnico, em qualquer clínica CREDENCIADA pelo DETRAN.

O DETRAN informa todos os endereços das clínicas credenciadas, separadas por zonas da capital, para realizar o exame médico.

Se o condutor possuir a Carteira Internacional de Habilitação (dentro do prazo de validade), e se for turista ou temporário, o mesmo será isento das taxas, devendo comparecer no Setor de Atendimento ao Estrangeiro com os documentos pessoais acima citados e passaporte.


Tja da haben sie mich ;) Mein portugiesisch ist leider nur sehr schlecht. Bin gerade noch dabei ein paar Grundlagen in portugiesisch zu lernen. Einzelne Sätze sind mir mehr oder weniger einleuchtend. Aber den gesamten Zusammenhang verstehe ich leider nicht.

Ja natürlich ist das einfacher, direkt in Brasilien zum DETRAN zu gehen. Wenn mir dann aber irgendwelche Dokumente fehlen, kann ich nicht eben mal nach Deutschland zurückfliegen und sie holen ;) Das ist der einzige Grund, warum ich mich vorab versuche bestmöglich zu informieren. :)

Gibt es DETRAN auch in Campinas? Oder muss ich dann nach Sao Paolo? :?:
Benutzeravatar
mrho
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 1. Jan 2008, 15:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Führerschein

Beitragvon donesteban » Fr 11. Jan 2008, 01:26

Zum Führerschein: Wenn Du keine Kosten und Mühen scheust, dann gehe mit der beglaubigten Übersetzung von Deinem internationalen Führerschein zum Detran. Nimm einen brasilianischen Bekannten mit. Der/die soll auch ne Stromrechnung etc. mit nehmen. Du nimmst Deine Einreisedokumente (Pass und den Zettel, den Du ausfüllen musstest) mit. Dann sollte es klappen. Wenn Sie Dich dennoch wieder weg schicken, weil was fehlt, dann wundere Dich nicht sondern nochmals hinterfragen, ob es nicht doch geht und dann halt die fehlenden Unterlagen ran schaffen.

Zur Beglaubigung: http://www.brasilianisches-generalkonsu ... laubig.php. Mit dem Konsulat würde ich nur per E-Mail kommunizieren. Habe damit gute Erfahrung gemacht und immer innerhalb von 24 Stunden Antwort erhalten. Wichtig ist, dass Du einfache Fragen (am besten Ja-/Nein-Fragen) stellst.

Wie schon vorher gesagt. Spar Dir den Mist. Spende liebe 50 Euro zu einem guten Zweck. Dann hilft die der Liebe Gott was er laut auswärtigem Amt aber gar nicht tun muss.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... se.html#t5
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Führerschein

Beitragvon B.O.P.E. » Fr 11. Jan 2008, 13:31

mrho hat geschrieben:Gibt es DETRAN auch in Campinas? Oder muss ich dann nach Sao Paolo? :?:


Natürlich gibt es auch DETRAN Dienststellen in Campinas :

Endereço: AV. AMOREIRAS, 233 CEP 13.036-120
Telefone: (19) 3272-5055 / 3272-4655 / 3272-9338
Benutzeravatar
B.O.P.E.
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Jan 2008, 23:32
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Führerschein

Beitragvon mrho » Fr 11. Jan 2008, 14:19

donesteban hat geschrieben:Zum Führerschein: Wenn Du keine Kosten und Mühen scheust, dann gehe mit der beglaubigten Übersetzung von Deinem internationalen Führerschein zum Detran. Nimm einen brasilianischen Bekannten mit. Der/die soll auch ne Stromrechnung etc. mit nehmen. Du nimmst Deine Einreisedokumente (Pass und den Zettel, den Du ausfüllen musstest) mit. Dann sollte es klappen. Wenn Sie Dich dennoch wieder weg schicken, weil was fehlt, dann wundere Dich nicht sondern nochmals hinterfragen, ob es nicht doch geht und dann halt die fehlenden Unterlagen ran schaffen.

Zur Beglaubigung: http://www.brasilianisches-generalkonsu ... laubig.php. Mit dem Konsulat würde ich nur per E-Mail kommunizieren. Habe damit gute Erfahrung gemacht und immer innerhalb von 24 Stunden Antwort erhalten. Wichtig ist, dass Du einfache Fragen (am besten Ja-/Nein-Fragen) stellst.

Wie schon vorher gesagt. Spar Dir den Mist. Spende liebe 50 Euro zu einem guten Zweck. Dann hilft die der Liebe Gott was er laut auswärtigem Amt aber gar nicht tun muss.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... se.html#t5


Ja ich denke auf alle Fälle kann man eh nicht eingestellt sein. Habe ja meinen internat. Führerschein, Reisepass und deutschen Scheckkartenführerschein. Mal sehen was sich ergibt. Soviel kann ich eh nicht mehr machen. Wenn ich dann eben Pech habe und die meinen Führerschein nicht anerkennen wollen, muss ich eben in den sauren Apfel beißen.

B.O.P.E. hat geschrieben:Natürlich gibt es auch DETRAN Dienststellen in Campinas :

Endereço: AV. AMOREIRAS, 233 CEP 13.036-120
Telefone: (19) 3272-5055 / 3272-4655 / 3272-9338


Danke, dass ist sehr hilfreich. Werde einfach mal in den ersten Tagen meines Aufenthalts da vorbeischauen und nachfragen was Sache ist. Lasse das jetzt einfach mal auf mich zukommen ;)
Benutzeravatar
mrho
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 1. Jan 2008, 15:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Führerschein

Beitragvon cwoern » Mi 23. Jan 2008, 09:31

donesteban hat geschrieben:Zum Führerschein: Wenn Du keine Kosten und Mühen scheust, dann gehe mit der beglaubigten Übersetzung von Deinem internationalen Führerschein zum Detran. Nimm einen brasilianischen Bekannten mit. Der/die soll auch ne Stromrechnung etc. mit nehmen. Du nimmst Deine Einreisedokumente (Pass und den Zettel, den Du ausfüllen musstest) mit. Dann sollte es klappen. Wenn Sie Dich dennoch wieder weg schicken, weil was fehlt, dann wundere Dich nicht sondern nochmals hinterfragen, ob es nicht doch geht und dann halt die fehlenden Unterlagen ran schaffen.

Zur Beglaubigung: http://www.brasilianisches-generalkonsu ... laubig.php. Mit dem Konsulat würde ich nur per E-Mail kommunizieren. Habe damit gute Erfahrung gemacht und immer innerhalb von 24 Stunden Antwort erhalten. Wichtig ist, dass Du einfache Fragen (am besten Ja-/Nein-Fragen) stellst.

Wie schon vorher gesagt. Spar Dir den Mist. Spende liebe 50 Euro zu einem guten Zweck. Dann hilft die der Liebe Gott was er laut auswärtigem Amt aber gar nicht tun muss.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de ... se.html#t5


Sowohl damals in Rio (wo ich so eine einjaehrige Erlaubnis; in etwa doppelt so gross wie eine Visitenkarte) als auch in Belo Horizonte (wo ich ein Papier im Din-A4 Format bekam, auch wieder fuer ein Jahr) war bei Detran nicht die Uebersetzung des internationalen sondern des nationalen deutschen Fuehrerscheines gefragt.

Christian
Benutzeravatar
cwoern
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Führerschein

Beitragvon donesteban » Mi 23. Jan 2008, 21:02

cwoern hat geschrieben:Sowohl damals in Rio (wo ich so eine einjaehrige Erlaubnis; in etwa doppelt so gross wie eine Visitenkarte) als auch in Belo Horizonte (wo ich ein Papier im Din-A4 Format bekam, auch wieder fuer ein Jahr) war bei Detran nicht die Uebersetzung des internationalen sondern des nationalen deutschen Fuehrerscheines gefragt.

Christian
Ja, ist auch logischer. Der internationale Führerschein ist ja schon mehrsprachig ;-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Führerschein

Beitragvon windy » Di 13. Sep 2011, 17:38

mrho hat geschrieben:Nochmal vielen Dank an euch alle!

Scheint ja wirklich viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema zu geben. Hab mich jetzt entschlossen, wie folgt vorzugehen:

Ich besitze ja den Europäischen Führerschein (im Scheckkartenformat) und werde mir einfach sicherheitshalber (auch wenn evtl. überflüssig) den internationalen Führerschein ausstellen lassen.

Damit sollte ich dann ja einigermaßen gut ausgerüstet sein...oder?! Nochmals danke! :)



Hallo mrho,

bin jedes Jahr 5 Monate in Bahia und habe schon vieles im Zusammenhang mit dem Führerschein persönlich erfahren.
Absolut sicher gehst Du, wenn Du den europäischen Führerschein von einem vereidigten Übersetzer in Brasilien ins Portugiesische übersetzen lässt. Dieses Dokument gilt dann 180 Tage. (Laut Aussagen der Polizei von Salvador) Obwohl der Führerschein auf das Übersetzungsdokument kopiert ist, muss der Originalführerschein immer mitgeführt werden (Sonst je nach Polizist 80 Reais Strafe).
Der graue internationale Führerschein wird mangels portug. Übersetzung oft nicht anerkannt. Ob ein Stempel von der DETRAN auf diesem ausreicht kann ich Dir nicht sagen. Alle meine deutschen Bekannten fahren mit der o.a. Übersetzung und hatten nie Probleme.

Viele Grüße
windy
Benutzeravatar
windy
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 19:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Führerschein

Beitragvon Trem Mineiro » So 25. Sep 2011, 17:58

Also die meisten fahren sogar ohne Übersetzung problemlos. Aber die Vorschrift sagt, dass man für 6 Monate mit dem deutschen (nicht Internationalen)Führerschein fahren darf, aber eine (von einem vereidigten Übersetzer in Brasilien) ausgefertigte Übersetzung dabei haben muss. (oder aus D mit Konsularisierung)
In Minas Gerais möchte man manchmal auch einen Stempel der Detran auf der Übersetzung sehen. Bei Überlandfahrten hatte ich immer eine Kopie Resulution mit, die das beschreibt. (leider halt auch ein wenig versteckt auch die Übersetzung)Das Procedere kann von Staat zu statt ein wenig abweichen. Ich hab das jetzt in Minas, bis hin zur Umschreibung des Führerscheins nach 6 Monaten Aufenthalt oder Permanencia grade durchgemacht.
Wenn die links zum Procedere und die Resulution nicht grade hier in anderen Threads stehen, Im Parallelforum stehen sie.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]