Funktioniert mein D2-Handy in Brasilien ?

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Funktioniert mein D2-Handy in Brasilien ?

Beitragvon Hängematte » Mo 25. Apr 2005, 17:57

Hallihallo :D

Wie siehts denn mit dem handyfonieren in Brasilien mittlerweile aus ?

Kann ich mein D2-Handy dort mit hinnehmen und eventuell mit einem einheimischen Chip füttern ?

Wo gibts Chips ? Wie heissen die dort ? Wieviel kosten sie ? Und wie lange kann man damit telefonieren ?

Ich meine, wenn ich dort mal im Sumpf stecken bleibe, werde ich einfach mal bei Trem Mineiro, der mir ja freundlicherweise seine Handynummer aus Belo Horizonte hinterlassen hat, anrufen. Ausserdem könnte es ja sein, dass mir diverse Lolitas ihre Nummern zustecken, damit ich sie bei Bedarf zurückrufen kann.

Also ich glaube schon, dass so ein Handy auf meiner Reise seinen Zweck erfüllen könnte.

Neto kann ich ja dann auch vorher anrufen, damit er beizeiten das Bier kalt stellt. :shock:
Gute Nacht!
In der Hängematte
Benutzeravatar
Hängematte
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 14. Apr 2005, 16:12
Wohnort: Wieder in D
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Ursinho » Mo 25. Apr 2005, 18:43

Oi!

Auch wenn es Lemi vielleicht nicht so gerne sieht...

Guckst Du auch, bevor Du postest, ab und zu z.B. hier?

"http://www.brasil-web.de/phpBB2/viewforum.php?f=21&sid=02f7ab18e36d741ae6b1ea0a9f9a707d"

Dort gibt es schon mannigfaltig Infos zu vielen Deiner Fragen, so dass sich vielleicht ein neuer Thread erübrigt. Nur so als Tip...

:D

Ursinho
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hängematte » Mo 25. Apr 2005, 19:41

Hehehehe. "Bin ich jetzt etwa fremdgegangen?" :D

Also ich hab ja ein paar Infos gefunden, weiss nur nicht, ob die noch gültig sind, da schon vor längerer Zeit gepostet.

Man schreibt dort, dass die Minute Telefonieren mit dem D2-Handy 2,49 Euronen kostet !? Das ist mir aber zu fett. Deshalb werde ich wohl auf die 2. Variante umsteigen, die dort beschrieben wurde, nämlich eine brasilianische Karte bei Oi oder Tim zu kaufen.

Ich weiss nur nicht, was diese Karte kostet und ob sich der ganze Aufwand lohnt ?
Gute Nacht!
In der Hängematte
Benutzeravatar
Hängematte
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 14. Apr 2005, 16:12
Wohnort: Wieder in D
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 25. Apr 2005, 20:02

Hallo Hängematte

Als SG hier war, hat er sein deutsches Handy benutzt. Vielleicht schreibt er mal dazu etwas.

Unsere Kollegen aus Deutschland haben normalerweise D 2 Handys, die funktionieren hier auch, zumindest dort, wo GSM Empfang ist, aber der setzt sich hier immer weiter durch. Gespräche sind sehr teuer, ist besser, wenn man sich nur im Notfall anrufen lässt. Das Handy muss aber vorher für Auslandsanrufe frei geschaltet sein, das du ja die Auslandskosten des Gespräches übernehmen muss (teure Überraschung)
In der Pampa geht natürlich gar kein Handy, aber jeder kleine Ort hat eine Antenne, aber nicht immer GSM. Für solche Fälle gibt es aber an jeder Ecke Telefonzellen, für die man sich vorher eine Telefonkarte kaufen sollte.
Dazu kann man von allen Apparaten aus, auch den öffentlichen, per R-Gespräch kostenlos telefonieren. Man wählt 9 (031 fürs Netz) 31 (Belo Horizonte) und dann die normal Nummer. Ist natürlich nicht umsonst, der Angerufene muss die Kosten tragen. Eine Stimme fordert dich auf, deinen Namen und Ort zu nennen. Dann kommt der Teilnehmer ans Telefon. Die Anleitung kann man auch an jeder Telefonzelle lesen.

Und schon Reisefieber?

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon thomas » Mo 25. Apr 2005, 20:03

Stimmt D2-Vodafone ist schweineteuer. Lokale Gespräche in Brasilien kosten auch über einen Euro pro Minute.
t.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Mo 25. Apr 2005, 20:16

Hallo,

Du solltest einfach Dein GSM-Handy mitnehmen und in Brasilien in einem Shopping Center eine Prepaid-Karte von einem brasilianischen Anbieter kaufen (z.B. Tim, Oi etc.).

Mit der Nummer bist Du von Deutschland aus erreichbar (Achtung, in BR gibt es bei Benutzung des Handy in anderen Bundesstaaten Roaming-Gebühren) und benötigst in BR keine Telefonzellen etc.

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GatoBahia und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]