Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon Itacare » Sa 1. Aug 2009, 14:40

Die einen wollen Geld von D nach B bringen, die anderen umgekehrt, und jeder steht vor den Problemen Dauer, Gebühren und Wechselkur.
Villelicht taucht mal n findiger Bänker im Forum auf und richtet sowas wie nen Tauschpool ein....ich wäre dabei.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 1. Aug 2009, 14:56

Itacare hat geschrieben:Die einen wollen Geld von D nach B bringen, die anderen umgekehrt, und jeder steht vor den Problemen Dauer, Gebühren und Wechselkur.
Villelicht taucht mal n findiger Bänker im Forum auf und richtet sowas wie nen Tauschpool ein....ich wäre dabei.


Ich hatte das mal vor bei jahren geschrieben.Es gibt in Campinas eine Frau, die tauscht dir sehr guenstig Geld und Schecks ein. Entweder du zahlst ihr das Geld auf ihr deutsches Konto ein und erhaelts Geld auf dein deutsches Konto oder du zahlst ihr in Campinas und erhaelts dort die entsprechende Waehrung.
zB:du brauchst 2000 Euro in Deutschland, dann zahlst du ihr in Brasilien das Geld in reais. Brauchst du auf dein Brasil-Konto 5000 reais, dann zahlst du auf ihr deutsches Konto die entsprechenden Euros. Wenn man in Brasil kein Konto hat, dann holt man sich das persoenlich ab.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon Itacare » So 2. Aug 2009, 05:41

BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich hatte das mal vor bei jahren geschrieben.Es gibt in Campinas eine Frau, die tauscht dir sehr guenstig Geld und Schecks ein. Entweder du zahlst ihr das Geld auf ihr deutsches Konto ein und erhaelts Geld auf dein deutsches Konto oder du zahlst ihr in Campinas und erhaelts dort die entsprechende Waehrung.
zB:du brauchst 2000 Euro in Deutschland, dann zahlst du ihr in Brasilien das Geld in reais. Brauchst du auf dein Brasil-Konto 5000 reais, dann zahlst du auf ihr deutsches Konto die entsprechenden Euros. Wenn man in Brasil kein Konto hat, dann holt man sich das persoenlich ab.


Klingt auf alle Fälle interessant...was nimmt die Frau an Marge?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon Patativa » Do 10. Sep 2009, 04:08

Falls jemand Reais in Brasilien nach Euros auf ein deutsches Bankkonto
transferieren möchte kann mir gerne eine Mail oder PN schicken.

Da ich ein brasilianisches und ein deutsches Konto besitze tausche ich
gerne Reais in Euro. Reais in Brasilien einzahlen und in Dtl. Euros vom
Konto abheben. Billiger und stressfreier als bei jeder Bank.
Benutzeravatar
Patativa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Sep 2009, 03:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon ESMERALDAS » Do 10. Sep 2009, 06:05

Patativa hat geschrieben:Billiger und stressfreier als bei jeder Bank.

Erklär´mal!
Und den Avatar verschönern.
Oder ist das Corporate Identity? Oder so ähnlich.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon Patativa » Do 10. Sep 2009, 06:49

Da gibt es ganz wenig zu erklären:

1) Du sagst wieviele Reais Du in Euros tauschen willst. Das geht auch mit Kleinbeträgen.
2) Ich kucke nach dem Mittelkurs und mache nen Miniaufschlag/Rundung
3) Ich mache dir ein konkretes Angebot: soviele Euros für deine Reais.
4) Du findest das gut oder schlecht. Nimmst (zeitnah) an oder lehnst ab. (Bin leider kein Optionsschein auf Wechselkurse)
5) Wenn Du es gut findest, zahlst Du den Betrag auf meinem Konto (genauer das von meiner Frau) ein.
6) Wenn das Geld da ist überweise ich sofort (oder, da ich berufstätig bin, am nächsten Tag) auf ein deutsches Bankkonto

Vorteile:
1) Schnell (ca. 2-3 Tage vom Einzahlen bis zum Abheben)
2) Unbürokratisch und diskret.
3) Super Umrechnungskurs
4) Du weist vorher wieviel Du kriegst. (Nicht den schlechtesten Kurs aus 3 Tagen, wie bei der Bank)
5) Kleinbeträge (naja sagen wir mindestens 50 R$, damit es sich lohnt) möglich
6) Kein Stress mit brasilianischen Banken

Nachteile:
1) Langsamer als Western Union
2) Du musst mir vertrauen, weil ich erst überweise wenn die Reais da sind. (Vertrauensbildende Maßnahmen nach Absprache)

PS: Welches Problem gibts mit meinem Avatar? Ist der schon vorhanden? Copyright verletzt?
Benutzeravatar
Patativa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Sep 2009, 03:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

PATATIVA

Beitragvon ESMERALDAS » Do 10. Sep 2009, 08:04

Patativa hat geschrieben:Da gibt es ganz wenig zu erklären:
5) Wenn Du es gut findest, zahlst Du den Betrag auf meinem Konto (genauer das von meiner Frau) ein.
2) Du musst mir vertrauen, weil ich erst überweise wenn die Reais da sind. (Vertrauensbildende Maßnahmen nach Absprache)
PS: Welches Problem gibts mit meinem Avatar? Ist der schon vorhanden? Copyright verletzt?


Du schreibst es selbst: Vertrauen! ... Vertrauen zu Deiner Frau!
Hoffentlich stirbt Dein Avatar nicht vor Dir: kann man dem Geld anvertrauen?
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Gebühren für Geldtransfer von Brasilien nach Deutschland

Beitragvon Patativa » Do 10. Sep 2009, 08:37

Vielen Dank für deine konstruktiven Anregungen.
Ich hebe mein Geld in Brasilien gebührenfrei mit der Postbank Sparcard ab.
Mein Angebot ist gut für Leute, die für viel Gebühren Reais nach Dtl transferieren.
Die können Geld damit sparen.

Wenn Du das nicht gut findest, dann ist das Deine Sache.
Aber wenn man etwas nicht möchte lässt man es einfach.

Da Du dich so sehr für meinen Avatar interressiest.
Gib doch einfach mal Patativa do Assaré ins Google ein.
Das ist eigentlich ein recht bekannter Schriftsteller.
Dachte dass Du, als alter Brasilienkenner, schon von ihm gehört hast.

Sonnige Grüße
Patativa

PS: Deine Umgangsformen sind noch nicht ganz perfekt.
Benutzeravatar
Patativa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Sep 2009, 03:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Geldtransfer

Beitragvon ESMERALDAS » Do 10. Sep 2009, 09:03

Patativa hat geschrieben:Vielen Dank für deine konstruktiven Anregungen.
PS: Deine Umgangsformen sind noch nicht ganz perfekt.

Bitte, bin schon immer sehr konstruktiv gewesen.
Dein P.S.: Naja, ich werd im hohen Alter aber nicht mehr an einer Verbesserung arbeiten.
Oder bietest Du auch Kurse in Umgangsformen an? (Europa oder Amerika?)

""Das ist eigentlich ein recht bekannter Schriftsteller.
Dachte dass Du, als alter Brasilienkenner, schon von ihm gehört hast."""

Fragt sich nur, was das mit Dir und mir und einem Geldtransfer zu tun hat.
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Geldtransfer

Beitragvon Patativa » Do 10. Sep 2009, 09:15

ESMERALDAS hat geschrieben:
Patativa hat geschrieben:""Das ist eigentlich ein recht bekannter Schriftsteller.
Dachte dass Du, als alter Brasilienkenner, schon von ihm gehört hast."""

Fragt sich nur, was das mit Dir und mir und einem Geldtransfer zu tun hat.

Das habe ich mich auch schon gefragt. Die Antwort was mein Avatar mit Geldtransfer zu tun hat
kannst aber nur Du geben, den Du hast ihn mit blöden Sprüchen ins Spiel gebracht.

Aber lassen wir das Dummgequatsche. Mein Angebot steht. Falls sich jemand seriös
dafür interressiert kann sie/er sich gerne bei mir melden. Am besten per e-Mail.

Tschüss Esmeraldas! Ich denke Du willst keine Reais von Brasilien nach Deutschland
schicken. Also spare ich mir die Zeit.

Viele Grüße
Patativa
Benutzeravatar
Patativa
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 10. Sep 2009, 03:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]