Gefragte Jobs in Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon maxpeter » Sa 29. Dez 2012, 14:54

Hallo, mein Name is Max ,bin 21 und hab gerade mein Abi gemacht. Ich will unbedingt und so schnell wie möglich , aus verschiedenen privaten Gründen, nach Brasilien auswandern oder dort zumindest eine zeitlang arbeiten. Meine Frage lautet: Was müsst ich in Deutschland studieren bzw. welche Ausbildung machen um in Brasilien , bevorzugt im Raum Rio de Jeneiro , mit großer Sicherheit einen Job zu bekommen ?
Freue mich über eure Tipps!
Viele Grüße
P.S bin schlecht in Mathe deshalb werd ich nichts ingenieurmässiges oder technisches studieren ;)
Benutzeravatar
maxpeter
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 14:41
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon Frankfurter » So 30. Dez 2012, 08:02

Hallo Max,

willkommen im Forum !

Verschiedene private Gründe "zwingen" Dich nach Br. #-o Soll ich einmal raten ?

Ich könnte jetzt lange Ratschläge geben, die Du doch nicht umsetzen kannst bzw. wirst. Daher nur mal die Frage: was kennst Du von Brasilien. Sprache, Kultur, wirtschaftliche Gegebenheiten. Wsa willst Du erreichen in Brasilen.

In Rio sitzen schon genug gescheiterte Existenzen in den Kneipen von Copa, Wenn Du deren Geschiten Dir anhörst, bleibst Du lieber in D und "genießt" Harzt 4 [-X .

Infos kannst Du hier im Forum bekommen, wenn Du über die Suchfuktion das eine oder andere Geschriebene/ Berichtete Dir zu Gemüte führst.

Bin gespannt was andere Mitglieder hier im Forum dazu meinen.
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon moni2510 » So 30. Dez 2012, 09:38

uiuiui.... gleich verschiedene Gruende, sonst ist es immer nur einer, eine Frau :shock:

Also realisitsch hast du NULL CHANCE mit Ausbildung und quasi NULL CHANCE mit Studium. Warum? Ausbildung im deutschen Sinne gibts hier nicht und deshalb nicht anerkannt und dementsprechend als Handlangerjob bezahlt. Studium, es gibt viele junge Brasilianer, die studieren und dementsprechend gut ausgebildet werden.

Also mein Tipp, mal die Rosarote Brille absetzen und das Hirn einschalten!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
cabof

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon docsor » So 30. Dez 2012, 11:03

natürlich gibt es in brasilien viele gefragte jobs. das roblm ist nur, dass die gehältr sehr niedrig sind. leute in deinem alter, wenn noch unverheiratet lben meist noch zuhause. was oft den grund hat, dass man von einem gehalt nicht leben kann. brasilien ist in sachen lebenshaltungskosten super teuer. die mieten in rio in einer sicheren gegend sind sehr hoch. in brasilien zu leben ist zwar schön, aber bestimmt nicht einfach, was auch an solchen faktoren liegt. zudem sind die visumsbestimmungen und arbeitsgenehmigungen auch nicht gerade einfach zu erhalten. auch der kulturunterschid ist nicht so einfach. in der kneipe zum leute kennenlernen ganz nett, aber wenn man jemand braucht, oft auch sehr schwierig.
ich bin vor 3 jahren mit miner frau (brasilianerin) gekommen, wenn wir hier keine familie hätten und sie sich nicht auskennen würde, wäre ich hier ständig über den tisch gezogen worden. von daher kann ich brasilien als auswanderungsland für jemand mit 21, der gerade abi gemacht hat nicht empfehlen. mach erst noch mal ein wenig lebenserfahrung und arbeite mal eine zeitlang in deutschland bevor du dich in ferne begibst.
p.s. wenn es tatsächlich um eine frau geht, dann hole sie lieber nach deutschland, dass ist einfacher.
Benutzeravatar
docsor
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Biguaçu
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon cabof » So 30. Dez 2012, 11:39

Maxpeter - herzlich willkommen im Forum.

Hier wird Dir knallhart gesagt was Sache ist, bezüglich Brasilien. Vergiss dieses Land... null Chance - wenn Dich Brasilien interessiert, fahre mal auf Urlaub dort hin - Tips bekommst Du im Forum - solltest Du ein Mädel kennenlernen (das ist nicht schlecht)
eröffnen sich andere Möglichkeiten - durch eine Heirat bekommst Du Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung, ansonsten zwar auch - aber die
Hürden sind sehr, sehr hoch. Viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9829
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon Christian B. » So 30. Dez 2012, 17:19

Als Berufseinsteiger nach dem Studium hast Du gar keine Chance. Egal was Du sudiert hast.
Mit entprechender Berufserfahrung kann Dich Dein Arbeitgeber nach Brasilien als "Spezialist" entsenden, oder die Tochterfirma in Brasilien kann Dich anstellen.
Die große Mehrheit dieser Jobs dürften allerdings im technischen Bereich sein.
Abgesehen davon, wenn Du im technischen Bereich arbeitest braucht es nicht so tolle Sprachkenntnisse. :-)
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon chato » Mo 31. Dez 2012, 12:36

Hallo Max,

du solltest doch mal ein bisschen mehr von dir Preis geben.

- Kannst du Portugiesisch?
- Wie willst du das Studium finanzieren?
- Aufenthaltsgenehmigung vorhanden?
-Was genau treibt dich nach Brasilien?

Du solltest einfach das studieren, was dir Spaß macht bzw. wofür du dich interessierst.
Alles andere ist Unsinn. Wer kann schon sagen, was in fünf Jahren gesucht wird?

Abracos e boa sorte

Chato :P
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon maxpeter » Mo 31. Dez 2012, 14:56

erstmal danke für die Antworten !
Also es gibt eigtl 2 gründe zum einen kommt meine jetztige freundin aus rio. Zum anderen und was eigtl viel wichtiger is : ich hab brasilianische wurzeln , also meine oma kommt aus brasilien und hab mich immer schon sehr verbunden zu diesem land gefühlt, weshalb ich mir eigtl auch schon immer vorgenommen habe dort eine zeit lang zu leben...! Mein Portugiesisch reicht für das nötigste aber ich lern auch sehr viel zur zeit und hab mindestens noch 3 jahre zeit während ich in D eine Ausbildung mache meine sprachkenntnisse zu verbessern !
Ich will nicht reich in Brasilien werden aber auch nicht an der armutsgrenze leben.
Wie sieht es denn aus im Bereich fitnesskaufmann / Fitnesstrainer etc in rio gibts doch viele Fitnessstudios oder? Was ich mir auch vorstellen könnte wäre zimmermann..verdient man da genug in Brasilien?
Schon mal im voraus danke für die antworten!!
Benutzeravatar
maxpeter
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 14:41
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mo 31. Dez 2012, 15:32

In meinem Bairro kostet der Personaltrainer 50R$ die Stunde, dafuer bekomme ich aber einen Trainer mit mestrado einer staatlichen Uni (UFF oder UFRJ). Ich denke, ohne Studium geht das hier gar nicht.

Ausbildungsberufe gibts es nicht. Du kannst vielleicht einen Tecnico machen, der verdient aber in meiner Branche (Telekomunikation) 2 Salario Minimo...Damit kannst du eventuell im Rahmen einer Grossfamilie ueberleben, aber nicht leben. Rio de Janeiro ist abartig teuer und es wird sicher nich besser bis 2014 und 2016 vorbei sind.

Was Schreiner oder Handwerk angeht habe ich hier keinerlei Erfahrung.

Viel Glueck!
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Gefragte Jobs in Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 31. Dez 2012, 15:49

Kläre mal ab bei der Botschaft/Konsulat ob Du ein Anrecht auf einen brasil. Pass (Staatsbürgerschaft) wegen der Oma, dann hast Du die erste Hürde genommen.. alles andere ist ein Va-banque Spiel mit Brasilien, !&@*$#! teuer und auch den Rest kannste vergessen, Urlaub ja.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9829
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]