Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon amarelina » Fr 23. Nov 2007, 09:31

@chaot, wir diskutieren hier ja schon und einige hier haben ja auch schon explizit geschrieben, dass sie sich unter gewissen voraussetzungen geführte "favela-touren" vorstellen könnten.
ich kann mir aber kaum vorstellen, dass der "normal-touri" der ja nach Brasilien reist, um urlaub zu machen sehen will, wie es dem grossteil der bevölkerung wirklich geht. es läuft eher darauf hinaus die sensationslust der eingeflogenen touristen zu befriedigen. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man einen einzigen brasilianischen touristen dafür begeistern könnte. abgesehen davon gibt es für einen touristen, der sich wirklich für das land und die leute interessiert gewiss genug andere möglichkeiten, sich über die lage der bevölkerung ein bild zu machen.
was die erlöse aus solchen geschäften betrifft, wäre ich sehr misstrauisch, ob die wirklich der comuna zugute kommen.

amarelina

p.s. es gibt in Salvador auch so ein sight-seeing der besonderen art und ich habe mich immer gewundert, dass sich diese leute nicht schämen dafür. es ist ein bus voll buntgekleideter touristen, behängt mit fotokameras und händis, die fenster und türen schön fest verschlossen, lassen sie sich durch die viertel Uruguai, Massaranduba und vielleicht noch bis Lobato raus herumkutschieren...
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon swisschris » Fr 23. Nov 2007, 11:00

mikelo hat geschrieben:
chaot hat geschrieben:
Und es kann auch nicht verkehrt den Normaltouris mal zu zeigen wie es es einem Grossteil
der Bevoelkerung wirklich geht.





na, dann freu dich mal auf morgen :wink: :wink:
finde es uebrigens gut, dass du dir das ganze einmal anschauen willst. nicht vergessen: 19.00 uhr


?????????????
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon donesteban » Sa 24. Nov 2007, 00:34

chaot hat geschrieben:Wenn die Erloese der Favelatouren gemeinnuetzigen Projekten nutzen die die Lebenslage
ein klein bisschen verbessern was ich daran schlecht , bitteschoen.

Nein, der Zweck heiligt eben nicht immer die Mittel. Es gibt nun mal Werte wie Moral oder Menschenwürde. Manche stehen sogar in unserem Grundgesetz an prominenter Stelle. Zudem lese ich hier nix von diesem sozialen Engagement und Großmut. Zwischen den Zeilen lese ich was anderes heraus.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon donesteban » Sa 24. Nov 2007, 00:38

HansWerner hat geschrieben:Einerseits interessiert es mich, andererseits ist es mir peinlich.
Vielleicht habt Ihr noch einige Entscheidungshilfen ?

Hallo, Hans-Werner. Du hast den Thread eröffnet. Hast Du Dir denn mit u.a. unserer Hilfe schon eine Meinung bilden können? Mich würde interessieren, was Du nun denkst.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon Takeo » Sa 24. Nov 2007, 01:54

chaot hat geschrieben:
Neto hat geschrieben:[
Kommerzielle Favelabesichtigungen finde ich geschmacklos, Unterstützung von Projekten hervorragend, allerdings ist auf schwarze Schafe zu achten.
Sollten solche Besichtigungen jedoch Projekte mit Kindern und Arbeitstätten beinhalten,
gäbe es wieder etwas Sinn.Dazu kenne ich mich zu wenig aus.


Ich nicht !

Wenn die Erloese der Favelatouren gemeinnuetzigen Projekten nutzen die die Lebenslage
ein klein bisschen verbessern was ich daran schlecht , bitteschoen.

Und es kann auch nicht verkehrt den Normaltouris mal zu zeigen wie es es einem Grossteil
der Bevoelkerung wirklich geht.

War heute in Praira das Montes, ein Paradis sozusagen, die Reichen Brasilianer unter sich,
die wenigen Auslaender sehen nur sowas und nicht die Realitaet.
Auch nicht richtig, oder ?

Nachdenke lohnt, eine Diskussion auch.

gruss


Ich glaube, eine zentraleuropäische Eigenschaft ist es, Probleme zu wälzen, anstatt Urlaub zu machen... ... demnächst macht man dann mal Urlaub in Afghanistan oder Bangladesh... (da gibt's nämlich auch viel zu tun!).

Was ist daran schlecht, es sich in seinem Urlaub, an einem brasilianischen Strand unter Palmen, gutgehen zu lassen, und einfach wegzugucken??? Müssen jetzt die Urlauber die Welt retten??? Ja, als guter Deutscher muss man in die sozialen Brennpunke rennen, und glaubt jetzt zu verstehen, obwohl man davon nichts vertsteht...

"Lebenslage verbessern" - da geht's schon mit los... eine Favela definiert sich eben nicht über "Lebenslage verbessern"... ETC. ETC. ETC.

Alles doch nur Armutsromantik, sonst nichts!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Geführte Favelatouren ja oder nein ?

Beitragvon bruzundanga » Sa 24. Nov 2007, 03:52

Abgesehen von dem nichtssagendem Begriff "Armutsromantik" nota 10.

P.S.: Bin bekennender Fan von Caco Antibes.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]