Gehaltsangebot ok?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Gehaltsangebot ok?

Beitragvon sommersprosse » Do 21. Jul 2011, 17:05

Oi galera,

ich habe einen Job in Aussicht und bin mir nun bei der Gehaltverhandlung etwas unsicher.
Es geht um folgendes Angebot:
- Monatsgehalt: R$ 1000
- in der carteira assinada wird jedoch nur die Summe eines Mindestgehalts vermerkt
- der Rest wird bar ausgezahlt

Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit carteira assinada gemacht und kenne die Regelungen bzgl. Sozialabgaben nur vage, die ein Arbeitgeber zu zahlen hat.
Könnt ihr mir sagen, wie INSS, FGTS, PIS, Seguro desemprego, décimo- terceiro etc. berechnet werden?
Diese werden dann nur ausgehend von dem in der CTPS eingetragenen Gehalt berechnet, oder?
Wann wird ein Arbeitnehmer über den Arbeitgeber krankenversichert?
Wie lange ist die Probezeit?

Wie "korrekt" findet ihr dieses Angebot?
Über seriöse Tipps und Meinungen bin ich euch sehr dankbar!!
Muito obrigada! :)
Benutzeravatar
sommersprosse
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 6. Mai 2008, 20:53
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gehaltsangebot ok?

Beitragvon frankieb66 » Do 21. Jul 2011, 17:37

sommersprosse hat geschrieben:...
Wie "korrekt" findet ihr dieses Angebot?
Über seriöse Tipps und Meinungen bin ich euch sehr dankbar!!

Seriös wäre es z.B. wenn Du sagtest um welche Tätigkeit sich handelt.
Ansonsten beziehen sich die Abgaben (und möglichen Inanspruchnahmen staatlicher Unterstützung bzw. Lohnzulagen wie das 13. Gehalt) natürlich nur auf den offiziellen Lohn, der in deinem Fall 1 SM beträgt, wahrscheinlich handelt es sich dabei sowieso um ein "Pseudoangestelltenverhältnis", aber was solls, nicht mein Problem. Die %-Sätze der Abgaben findest Du z.B. auf den Seiten der Sebrae oder anderen offiziellen Seiten. Aber letztendlich ist dein Arbeitgeber dafür verantwortlich dass er diese Abgaben auch wirklich abführt. Und das solltest Du kontrollieren. Sich einfach darauf zu verlassen "der AG wird's schon machen" hat schon in vielen Fällen zu Problemen geführt, bzw. die AN mußten die !&@*$#! letzendlich ausbaden, z.B. mit dem Verzicht auf Rentenleistungen.
Abgesehen davon ist 1000R$ viel zu wenig um in Floripa zu überleben. Als Nebenjob, um sich z.B. den salao de beleza leisten zu können, ginge das durch, aber ansonsten: Multipliziere mit dem Faktor 5-10 um in Floripa vernünftig leben zu können.

Boa Sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Gehaltsangebot ok?

Beitragvon nonato » Do 21. Jul 2011, 17:46

sommersprosse hat geschrieben:Könnt ihr mir sagen, wie INSS, FGTS, PIS, Seguro desemprego, décimo- terceiro etc. berechnet werden?
Diese werden dann nur ausgehend von dem in der CTPS eingetragenen Gehalt berechnet, oder?
Wann wird ein Arbeitnehmer über den Arbeitgeber krankenversichert?
Wie lange ist die Probezeit?

Davon würde ich ausgehen, dass der AG alles auf Basis des SM berechnet und den Rest sozialabgabenfrei an Dich auszahlt.

Krankenversicherung ist eine freiwillige Leistung des AG.

Für die Probezeit musst Du in Deinen Arbeitsvertrag schauen. Nach CLT bis zu 90 Tage.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: Gehaltsangebot ok?

Beitragvon sommersprosse » Fr 22. Jul 2011, 12:46

Danke erstmal für die Infos!
Ich hätte meine Frage vielleicht etwas anders formulieren sollen:
Es geht mir eigentlich eher darum, besser abwägen zu können, wie "korrekt"es ist, nur einen Teil auf der carteira assinada zu vermerken und den Rest so auszubezahlen.
Die Gehaltshöhe spielt jetzt dabei erstmal keine Rolle und auch nicht, wo ich wohne (übrigens nicht (mehr) in Floripa).
Vielleicht könnt ihr mir den ein oder anderen Tipp geben, was man bei einer solchen Vereinbarung beachten sollte.
Danke!
Benutzeravatar
sommersprosse
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 6. Mai 2008, 20:53
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Gehaltsangebot ok?

Beitragvon frankieb66 » Fr 22. Jul 2011, 13:42

sommersprosse hat geschrieben:Danke erstmal für die Infos!
Ich hätte meine Frage vielleicht etwas anders formulieren sollen:
Es geht mir eigentlich eher darum, besser abwägen zu können, wie "korrekt"es ist, nur einen Teil auf der carteira assinada zu vermerken und den Rest so auszubezahlen.
...

Wie "korrekt" ist Schwarzarbeit? Diese Frage kannst Du dir ja wohl selbst beantworten ... tstststs
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Gehaltsangebot ok?

Beitragvon BRASILIANT » Fr 22. Jul 2011, 15:28

sommersprosse hat geschrieben:- Monatsgehalt: R$ 1000
- in der carteira assinada wird jedoch nur die Summe eines Mindestgehalts vermerkt
- der Rest wird bar ausgezahlt

Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit carteira assinada gemacht und kenne die Regelungen bzgl. Sozialabgaben nur vage, die ein Arbeitgeber zu zahlen hat.
Könnt ihr mir sagen, wie INSS, FGTS, PIS, Seguro desemprego, décimo- terceiro etc. berechnet werden?


RICHTIG !

Dies sozialabgaben werden nur anhand des in der CTPS eingetragenen Gehalts berechnet und abgeführt. Bedeutet allerdings auch das dementsprechende Ansprüche wie FGTS, Rente oder Seguro Desemprego nur auf dieser Grundlage angesammelt werden und dann später bei Kündigung/Rente zur verfügung stehen. Vorausgesetzt der AG führt die Beiträge auch tatsächlich an INSS und RF ab !!! Ist nicht selten das der AG zwar die Beiträge am Gehalt einbehält aber trotzdem nicht die Beiträge zahlt. In diesem Fall gibt´s dann nichts wenn man an sein FGTS will oder Arbeitslosengeld kassieren will.


sommersprosse hat geschrieben:Wann wird ein Arbeitnehmer über den Arbeitgeber krankenversichert?
Wie lange ist die Probezeit?


In BRA gibts kostenlosen Krankenbehandlung, heisst SUS. Nur wenn der AG freiwillig eine priv. Sammelkrankenversicherung für seine Angestellten abschliesst, kommt ma in den Genuss einer KV, das läuft dann unter BENIFÍCIO (Bonus). Dafür kann der AG dann aber auch Anteilig eine Selbstbeteiligung vom Gehalt abziehen.
Welche Leistungen dieses "Plano de Saúde" dann beinhaltet ist unterschiedlich, kommt drauf an was es dem AG wert ist. Kann eine kompl. KV inkl. Zahnarzt, Laboruntersuchungen und freier Arzt- Krankenhauswahl sein, oder auch nur eine Art Bonusprogramm, wo mann bei jedem Arztbesuch, jeder Laboruntersuchung oder Röntgenaufnahme ein reduziertes Honorar zahlen muss.

Probezeit kann im Prinzip ausgehandelt werden, ist aber in der Regel 6 Monate, in denen man jeder Zeit kündigen kann oder gekündigt werden kann, OHNE Angabe von Gründen! :oops:

Übrigens Urlaubsanspruch gibt´s erst nach dem ersten Jahr, wenn man den vollen Anspruch auf 30 Tage hat. Vorher gibt´s i.d.R. nur Urlaub anteilig, wenn man kündigt/gekündigt wird. Wer als zum 1.1.2012 anfängt, kann frühestens am 1.1.2013 Urlaub nehmen, und zwar 30 fortlaufende Tage (SA, SO + Feiertage werden als Urlaubstag abgezogen), nicht 30 WERKTAGE wie in D üblich!!!

sommersprosse hat geschrieben:Wie "korrekt" findet ihr dieses Angebot?


Kommt darauf an was Du dafür machen musst. Wenn Du z.B. 8 Std. am Tag nur dasitzt und der Pförtner mimst oder nur das Telefon betreust, ist es OK, bei solch einer Tätigkeit ohne Qualifikation und Verantwortung kann man nicht mehr erwarten.

Ist es ein Halbtagsjob mit der selben Tätigkeit ist sogar ein recht gutes Gehalt! :lol:

Was die rechtliche Seite angeht ist es für den AG gefährlich als für Dich dieses halblegale Angebot wahrzunehmen. Denn Du kannst im Nachhinein (wie so oft in BRA üblich) den AG ja immernoch beim MTE anzeigen und die schwarz bezahlten Leistungen einfordern, wenn Du nachweisen kannst das das Gehalt tatsächlich R$ 1000,- war und nicht nur 1 SM! :twisted:

:cool:

Bild
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]