Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon kiwithefox » So 1. Mai 2011, 00:52

:?
Naja, nach nun ueber einem halben Jahr in Brasilien, wollte ich doch heute mal ausprobieren,
ob ich nicht im Fall der Faelle auch mal Geld von meinem Girokonto in Deutschland abheben koennte.
Nach ausfuehrlicher Forensuche und dem Tipp, doch trotz Gebueren die Automaten der banco 24 horas dafuer
zu nutzen (von wegen Sicherheit und einer Art "Garantie", das auch Geld dabei herauskommt) fand
ich mich dann heute vor so einem Automaten wieder.

Ok, Karte eingesteckt, mich gewundert, dass die nur so kurz einbehalten wurde, auf English umgestellt,
Pin eingegeben...ja und dann fings an bei mir zu hapern.

Zur Auswahl standen: "Credit Card" (meine einfache Sparkassenkarte (Maestro) zaehle ich nicht dazu),
"Savings" ...was auch immer ich mir darunter vorzustellen habe und etwas,
das augenscheinlich, wenn mein Englisch nicht voellig eingerostet ist,
zur Kontostandueberpruefung gut sein sollte...dachte ich.

Letzteres mal aus Neugierde ausgewaehlt, nett darauf hingewiesen worden, dass dafuer eine Gebuehr anfaellt,
ok, Neugierde ueberwog troztem...ja und dann wurde ich aufgefordert doch den abzuhebenen Betrag anzugeben.
(Moeglich waeren aber nur 50R$ oder 100R$)...das fand ich dann einfach nur verrueckt.
(Wenn man erwartet seinen Kontostand zu sehen zumindest...was mich allerdings so schon wunderte,
weil das ja nichtmal in einer anderen Stadt in Deutschland funktioniert.)

Letztendlich verlies ich den Automaten dann unverrichteter Dinge und will jetzt eigentlich nur wissen:
Ja, wie komme ich denn nun an Geld? :oops:
Anleitung fuer Dumme bitte...ich gebe zu, ich habe ansonsten noch nie zuvor Geld im Ausland abgehoben,
daher mangelt es diesbezueglich gruendlich an Erfahrung.
Ist mir auch recht peinlich, weil das ja ansonsten auch jeder hinzubekommen scheint, nur ich nicht.
Ich hoffe es erbarmt sich trotzdem jemand, mir quasi einen idiotensicheren Tipp zu geben.
:lol:
Benutzeravatar
kiwithefox
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon docsor » So 1. Mai 2011, 01:44

also, ich hebe an den automaten der banco do brasil ab. die müsste es auch überall geben. bradesco geht glaube ich auch. wichtig ist, dass auf dem automat maestro oder master card bzw.visa card zeichen stehen. jenachdem mit welcher karte du abhebts. karte reinschieben und dann fordert er dich auf die karte wieder rauszuholen. dann auf saque gehen. dann auf conta corrente gehen. dann wirst du aufgefordert den pin (senha) einzugeben. eingeben dann will er wieder, dass du die karte reinsteckts und dann nach ca. 3 sek wieder rauszuholen. dann betrag auswählen oder unter outro valor anderen betrag eingeben. ich denke spo müsste es gehen. hier in florianopolis gehts so.
Benutzeravatar
docsor
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Biguaçu
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon kiwithefox » So 1. Mai 2011, 01:51

Danke fuer den Tipp.
Hatte es danach noch bei einem Automaten der HSBC versucht,
aber der meldete quasi schon nach dem Einschieben der Karte eine Fehlermeldung.
Werde es also nochmal an anderen Automaten versuchen und anstelle von schlecht
uebersetztem portugiesisch in englisch, mir vielleicht doch von meinem Mann
direkt vom "Original" uebersetzten lassen.
Vielleicht macht das ja dann tatsaechlich Sinn.

Schoenen Abend noch. :wink:
Benutzeravatar
kiwithefox
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon Reviersport » So 1. Mai 2011, 06:09

HallO ,

du musst bei der Auswahl in der Tat "Credit Card" anklicken. Und dann "Withdraw".

Tausend Mal so funktioniert bei mir....
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 498
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 334 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon cabof » So 1. Mai 2011, 07:49

null problemo:

conta corrente = giro konto

conta poupanca = Sparkonto

Saldo konnte ich noch nie an Fremdautomaten abfragen (habe Postbank und Postsparbank)

sollte die Karte einen Chip haben, diesen mit Tesa (Scotch) Film überkleben.

HSBC hat immer gefunzt (Citi, BB, Bradesco) geht auch teilweise.

Viel Glück!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon kiwithefox » So 1. Mai 2011, 12:17

Vielen dank fuer die weiteren Tipps und Uebersetzungen.
Damit sollte doch selbst ich es hinbekommen. :lol:

Wenn ich es im Laufe der Woche nochmal versuche, kann ich ja von Erfolg oder Misserfolg berichten.
:wink:

Mal so nebenbei gefragt: Gibt es sowas wie eine Anzeige in Brasilien, wenn der Automat nur einen bestimmten Betrag
auszahlen kann?
Meine mich zu erinnern, dass ich in Deutschland z.B. darauf hingewiesen werde, wenn der Automat an sich quasi kein Geld mehr hat und daraufhin eben nicht mehr als z.B. 100Euro Ausspucken kann.
Benutzeravatar
kiwithefox
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon paoamerelo » So 1. Mai 2011, 13:19

kiwithefox hat geschrieben:Vielen dank fuer die weiteren Tipps und Uebersetzungen.
Damit sollte doch selbst ich es hinbekommen. :lol:

Wenn ich es im Laufe der Woche nochmal versuche, kann ich ja von Erfolg oder Misserfolg berichten.
:wink:

Mal so nebenbei gefragt: Gibt es sowas wie eine Anzeige in Brasilien, wenn der Automat nur einen bestimmten Betrag
auszahlen kann?
Meine mich zu erinnern, dass ich in Deutschland z.B. darauf hingewiesen werde, wenn der Automat an sich quasi kein Geld mehr hat und daraufhin eben nicht mehr als z.B. 100Euro Ausspucken kann.


hast du keinen bekannten,der dir das am automaten zeigt?? so habe ich es jedenfalls gemacht.ziehe jetzt mein geld grundsätzlich am automaten "banco 24 hora" ist recht einfach
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon kiwithefox » So 1. Mai 2011, 13:53

paoamerelo hat geschrieben:
kiwithefox hat geschrieben:Vielen dank fuer die weiteren Tipps und Uebersetzungen.
Damit sollte doch selbst ich es hinbekommen. :lol:

Wenn ich es im Laufe der Woche nochmal versuche, kann ich ja von Erfolg oder Misserfolg berichten.
:wink:

Mal so nebenbei gefragt: Gibt es sowas wie eine Anzeige in Brasilien, wenn der Automat nur einen bestimmten Betrag
auszahlen kann?
Meine mich zu erinnern, dass ich in Deutschland z.B. darauf hingewiesen werde, wenn der Automat an sich quasi kein Geld mehr hat und daraufhin eben nicht mehr als z.B. 100Euro Ausspucken kann.


hast du keinen bekannten,der dir das am automaten zeigt?? so habe ich es jedenfalls gemacht.ziehe jetzt mein geld grundsätzlich am automaten "banco 24 hora" ist recht einfach


Ja, wie schon oben erwähnt, könnte ich meinen Mann bitten mir zu helfen.
Wir dachten nur beide: "Ah, super man kann auch auf englisch umstellen, da sollte das ja zu verstehen sein"
Letztendlich haben wir nicht daran gedacht es dann auch mal auf portugiesisch zu versuchen,
was mir augenscheinlich jetzt sinnvoller erscheint.
Mein Mann macht normalerweise einfach einen großen Bogen um alles was mit Banken zu tun hat,
weil, Zitat: "das ja alles Verbrecher sind".
Somit war es ihm im eh nicht geheuer und vermutlich hatte er auch Angst dann was falsch zu übersetzen.

Soviel dazu. :wink:
Benutzeravatar
kiwithefox
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Jun 2009, 18:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon dimaew » So 1. Mai 2011, 14:37

kiwithefox hat geschrieben:Vielen dank fuer die weiteren Tipps und Uebersetzungen.
Damit sollte doch selbst ich es hinbekommen. :lol:

Wenn ich es im Laufe der Woche nochmal versuche, kann ich ja von Erfolg oder Misserfolg berichten.
:wink:

Mal so nebenbei gefragt: Gibt es sowas wie eine Anzeige in Brasilien, wenn der Automat nur einen bestimmten Betrag
auszahlen kann?
Meine mich zu erinnern, dass ich in Deutschland z.B. darauf hingewiesen werde, wenn der Automat an sich quasi kein Geld mehr hat und daraufhin eben nicht mehr als z.B. 100Euro Ausspucken kann.


Ich kann jetzt nur von Automaten der BdB berichten. Da hatte ich bislang zwei verschiedene Erfahrungen, wenn zuwenig Geld in der Kiste steckt. Einmal wurde ein niedrigerer Betrag als angefordert ausbezahlt ohne das groß was angezeigt wurde. Kontoüberprüfung ergab aber, dass auch nur der Betrag abgebucht wurde. Und ansonsten kommt eine Ansage sinngemäß: Auszahlung der zeit nicht möglich. Die kommt am Wochenende in kleineren Filialen allerdings ziemlich regelmäßig :cry:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Geld abheben fuer Dumme?...bin irgendwie zu bloed

Beitragvon Konvictstyle » So 1. Mai 2011, 19:43

So, es kamen ja schon viele Tips, aber ich gebe auch noch kurz meinen Senf dazu:
Abheben geht, wie schon die Vorschreiber sagten, generell an allen Automaten, an denen das Maestrologo angebracht ist, da die normale Sparkassencard eine Maestrokarte ist. Die banco 24horas empfehle ich nicht, da diese eine Gebühr von 12 Reais pro abhebung verlangt, plus die Gebühr der Sparkasse von glaube ich 4 Euro, das kommt auf die dauer recht teuer...:)andererseits klappt es dort IMMER...:)
Habe übrigens auch schon alle vier optionen (Cartao de credito, conta corrente etc...) ausprobiert, und es klappt bei ALLEN ohne Unterschiede...glaube diese Abgrenzungen sind für bras. Karten gedacht. Und denke immer daran, am Ende des Abhebevorgangs den Bon aufzubewahren, falls doch mal falsche Beträge abgebucht werden oder es andere Komplikationen gibt, hast du so einen Beweis, den du der Sparkasse vorlegen kannst.
habe bisher bei Caixa, BdB, HSBC und Bradesco ohne Probleme abgehoben...aber immer nur mit maestrologo...
normalerweise ist da maximalabhebungsbetrag 1000 reais pro Abhebung, allerdings erlauben einige Automaten auch nur 800.

So, hoffe der Beitrag war "Dummie-gerecht"...:D
viel Erfolg beim Abheben
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]