Geld oder Liebe ? Bitte um Rat, bin verzweifelt

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Beitragvon Macumba » Di 18. Apr 2006, 09:49

horrorwitz hat geschrieben:(...)An: nao (klingt irgendwie asiatisch
(...)


Der ist gut :yo, Adriano...ähhh Horrorwitz!
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

der Schein trügt....

Beitragvon KaWe » Di 18. Apr 2006, 09:55

Also erstensmal werden nicht nur Männer überfallen, sondern das hat andere Gründe! Ich kenne natürlich auch Leute die überfallen worden sind. Aber man muss nicht überfallen werden.
Die kulturellen Unterschiede scheinen auf den ersten Blick eher gering. Aber sie sind es nicht! Man kann sie auch nicht erklären sondern man muss sie erleben und man muss auch einmal so richtig reinfallen. Nur so lernen sich die Kulturen kennen. Ich wünsche Dir das du deine Scheu überwindest und einmal nach Brasilien reist, nicht ins Touristische sondern ins eigentliche Brasilien. Dort wo das Leben tobt!
Benutzeravatar
KaWe
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 14:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Di 18. Apr 2006, 12:04

Also weil ich jetzt auch schon privat PNs bekomme: Der Poster dieses Artikels ist kein mir bekannter Faker, auch seine IP (stammt aus Dtl) gibt das nicht her. Ich bin lediglich davon ausgegangen, weil.. so treudoof kann man ja nicht sein :)
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon nao » Di 18. Apr 2006, 18:17

@KaWe
brasilien ist zivilisiert, da hast du recht. vorurteile gegenüber deutschen und brasilianern sind oft gerechtfertig, die positiven gleichermaßen wie die negativen. leider bin ich da mit meiner meinung nicht der einzige, auch die brasilianischen freunde meiner frau beklagen sich über die extreme kriminalität in brasilien. nicht das fernsehen oder deutsche berichten mir darüber, es sind menschen, die in dieser zivilisation groß geworden sind und dort leben!

@ horrowitz
ich bin kein asiate, war noch nie in asien,... sind nur die ersten drei zeichen meines passwortes, das mir zu lang war.

ich kann nicht beurteilen wie du lebst oder aus welchen sozialen verhältnissen sie kommt. bezahlst du für sie und ihren bruder die flugtickets, dann bist du für die meisten brasilianer reich. musst du nichts bezhalen, dann wird er ja alles schon kennen.

bist du wirklich so naiv und glaubst noch an märchen? die geschichten von kindern trotz pille und kindern trotz kondom sind keine märchen!!!

eigene kinder? 3 jahre wird sie warten, aber länger keinesfalls! die biologische uhr eine frau tickt dort genauso, nur beginnt sie viel früher laut zu ticken, ohne jeden grund. du kannst dir ja die ohren zu halten.

einen kleinbus braucht man nicht zwingend. ich hatte mal jemand beschäftigt, der hatte 18 eheliche geschwister. die sind nur mit den öffentlichen gefahren, weil das sozamt den kleinbus nicht zahlen wollte. jetzt haben sich die eltern, deren kinder und die enkelkinder daran gewöhnt mit den öffentlichen zum sozamt zu fahren. schwarz natürlich! :lol:
Benutzeravatar
nao
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 14:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Für nao

Beitragvon KaWe » Di 18. Apr 2006, 20:37

Hallo Nao,
es ist nicht so dass ich nicht über die Kriminalität in Brasilien bescheid wüsste. Ich habe in Brasilien mit Straßenkindern in der Favela gelebt und auch dort Familien besucht. Also von daher weiß ich Bescheid. Ich finde allerdings trotzallem das es wichtig ist das Land des Menschens den man liebt zu kennen. Und es kommt sicherlich auch darauf an wie man sich dort bewegt...
Damit klinke ich mich aus diesem Thema aus!
Dir lieber Horrorwitz wünsche ich alles gute und hoffe dass du deinen Weg findest!
Benutzeravatar
KaWe
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 14:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Timm » Mi 19. Apr 2006, 02:01

Ich hoffe ihr kriegt das Schwein !
Die Discussion Board Ermittler gleichen die IPs mit dem BKA ab, da biste eigentlich schon geliefert, Bursche !

Ich wette du bist ein Faker 3. Ordnung, das gibt ein deftiges Strafmaß.

Nimmt man jetzt mal die dir typischen ortho-Fehler, hast du so ca. jeden 3. Artikel hier geschreiben.
Naja, war immerhin mal wieder ein netter Denkanstoß, hat mich ein wenig an meine Erfahrungen damals denken lassen. Deshalb plädiere ich für mildernde Umstände.

Natürlich bist du ein Faker! Aber solltest du keiner sein, dann bist du im Grunde auch nur so naiv wie ich beim ersten Mal.
Nur hatte ich einen Trainer zur Seite, der bei jeder desillusionierenden Enttäuschung hämisch sagte "Willkommen in der Wirklichkeit !"
Und das alles nur, weil er selber mich so richtig auf´s Kreuz legen wollte.

Brasilien, Brasilianerinnen, Deutsche in Brasilien => uiuiui, du hast doch sooo viele Alternativen !!

Horrido, Horrorwitz
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon W124 » Mi 19. Apr 2006, 06:28

Äh.... einige überschätzen die Rolle der IP.
Meine IP z.B. wird täglich gewechselt, da ich hinter einem Router arbeite.
Lediglich mein Provider kann mit Hilfe der Uhrzeit sagen, wann ich unter welcher IP im Netz war.
Meine Konfiguration sieht hier nämlich so aus:
LINUX-----LAN------------
XP---------WLAN--------ROUTER---DSL-----INTERNET
LINUX(Laptop)--WLAN---

D.h. ich habe im private-LAN 3 IP Adressen + Accesspoint (Router).
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon casparbahia » Mi 19. Apr 2006, 10:56

nao hat geschrieben:ich bin kein asiate, war noch nie in asien,... sind nur die ersten drei zeichen meines passwortes, das mir zu lang war.


dann ist dein pw = naomicampbell ? :wink:
Benutzeravatar
casparbahia
 
Beiträge: 238
Registriert: Mi 15. Mär 2006, 11:32
Wohnort: osnabrück
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mi 19. Apr 2006, 14:21

horrorwitz, ich bin erstaunt über Dich. Einerseits 37 Jahre alt und soooo verliebt, andererseit aber gewillt die tägliche Pilleneinnahme zu kontrollieren. Dazu fragst Du Geld oder Liebe? Das kann Dir hier niemand beantworten. Das musst Du entscheiden. Aber ich gebe Dir noch ein paar Denkanstösse:
Ihre Schwester ist in D glücklich verheiratet. Sie hat sie besucht. Warum? Doch sicherlich mit dem Hintergedanken sich auch Mal für sich umzuschauen, oder?
Dann hat sie Dich getroffen und ist verliebt. Sogar wenn Deine Eltern - von denen Du mit 37 Jahren noch 100% abhängig bist - Dir alles wegnehmen wollen, will sie mit Dir zusammen sein. Dann gibt es nur einen logischen Schluss: Kauf für sie ud ihren Bruder doch die Tickets. Lernt Euch besser kennen. Wenn Deine Eltern und Freunde Dich dann verlassen, dann hast Du nur noch sie (und ihre Geschwister). Dann kannst Du mit ihr nach Brasilien. Du hast ja nichts mehr, was soll man da noch erpressen/rauben? Ansonsten gebe ich Dir den Tipp: Frage Deinen Freund, der mit ihrer Schwester verheiratet ist. Der sollte es ja wissen, wie ihre Familie ist, oder traut der sich auch nicht nach Brasilien? Ansonsten würde ich Dir noch dringend eine Psychiater empfehlen. Rede mit ihm über Deine Ängste. Er hilft Dir sicher Dein Selbtsbewusstsein zu stärken. Fahre nach Brasilien. Schau Dir die Sache vor Ort an. Vielleicht ist ja noch eine Schwester dabei die noch besser passt? Ausserdem erlebst Du die andersartige Kultur nur dort. Du bist doch nicht blöd, sonst wärst Du wohl nicht der Chef einer Firma, oder?
Solange Du ihre Kultur nicht verstehst und sie Deine nicht habt ihr keine gemeinsame Chance. Die Sprache ist da noch das kleinste Problem.....
Also zusammenfassend mein Tipp: Lebe Dein Leben, triff Deine Entscheidungen und trage auch die Konsequenzen dafür!

P.S.: Und lass es uns wissen...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon angradosreis » Mi 19. Apr 2006, 14:55

Severino schrieb:

Aber ich gebe Dir noch ein paar Denkanstösse:
Ihre Schwester ist in D glücklich verheiratet. Sie hat sie besucht. Warum? Doch sicherlich mit dem Hintergedanken, sich auch Mal für sich umzuschauen, oder?



Und warum kommt wohl der Bruder mit?
angradosreis
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 13:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]