Geld online nach Brasilien überweisen

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Viva Floripa » Mo 20. Sep 2010, 15:09

Lemi hat geschrieben:
Billiger ist das Benutzen der PB-Sparcard. Bis zu 10 Abhebungen pro Jahr sind kostenlos (allerdings nur bis max. 1000 R$ pro Abhebung). Die bras. Bank berechnet aber trotzdem 6-8 R$. Ist aber bei einem Hauskauf kaum eine Alternative.



Eine kleine Anmerkung zur Postcard 3000: Bei jeder weiteren Abhebung werden 5,50 Euro berechnet. Allerdings hat mir die Postbank mein Postcard-Konto gekündigt mit der Begründung, dass das Konto aufgrund der häufigen Abhebungen zweckentfremdet genutzt wird. Es handle sich nicht um ein Girokonto, häufige Abhebungen seien nicht zulässig.

Übrigens, der Guthabenbetrag wurde auf ein „Verwahrungkonto“ umgebucht, erst nach einigen Beschwerden wurde mir der Betrag nach ca. 3 Wochen überwiesen.

Inzwischen habe ich ein Konto bei der DKB eröffnet (kostenlose Abhebungen weltweit), die Visakarte ist bereits unterwegs an den Nutzer im Ausland.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Folgende User haben sich bei Viva Floripa bedankt:
Brazil53

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Campinense » Sa 25. Sep 2010, 14:20

Campinense hat geschrieben:Vielleicht könnten wir dies hier einmal gemeinsam mit dem Beispiel von 20.000,00 Euro durchrechnen?

Wenn wir mal beim Rechenbeispiel von 20.000,00 Euro bleiben:
Dann könnte man doch eigentlich jeden Monat 1x z.B. 1.000,00 Euro per Western Union (schneller, problemloser und preisgünstiger ???) nach Brasil überweisen und müsste so doch sicher nirgendwo Herkunft & Zweck deklarieren.
Oder?
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon mikelo » Sa 25. Sep 2010, 14:28

Campinense hat geschrieben:Dann könnte man doch eigentlich jeden Monat 1x z.B. 1.000,00 Euro per Western Union (schneller, problemloser und preisgünstiger ???) nach Brasil überweisen und müsste so doch sicher nirgendwo Herkunft & Zweck deklarieren.
Oder?



schneller ja--aber preisguenstiger sicher nicht. und bei 1.000 euronen musst du nichts deklarieren, campi [-X
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Oscar » Sa 25. Sep 2010, 15:00

Campinense hat geschrieben:
Campinense hat geschrieben:Vielleicht könnten wir dies hier einmal gemeinsam mit dem Beispiel von 20.000,00 Euro durchrechnen?

Wenn wir mal beim Rechenbeispiel von 20.000,00 Euro bleiben:
Dann könnte man doch eigentlich jeden Monat 1x z.B. 1.000,00 Euro per Western Union (schneller, problemloser und preisgünstiger ???) nach Brasil überweisen und müsste so doch sicher nirgendwo Herkunft & Zweck deklarieren.
Oder?


Warum eröffnest Du (wenn Du in Brasilien wohnst, kann das ja auch ein Verwandter in D machen),kein Postbankkonto mit Sparcard und holst Dir an jedem Automat, an dem Du vorbeikommst, dein Geld aus dem Bankomaten? Kostest im ersten Jahr gar nichts, ist sicher und du kannst Dir mehrere Konten eröffnen. Ist meiner Meinung das einfachste. Für Schweizer bietet sich noch die Variante mit der Travelcash Karte an.

Ich weiss nicht, ob es funktioniert, wenn Du in Brasilien sesshaft bist, ob du ein Postbankkonto in D eröffnen kannst. Es gab mal einen Thread hier, da behauptete einer das es moeglich waere, aber beweisen konnte er das nicht.
Viel Glueck, wird schon schiefgehen.
Benutzeravatar
Oscar
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Mai 2009, 11:28
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Campinense » Sa 25. Sep 2010, 15:16

Campinense hat geschrieben: Wenn wir mal beim Rechenbeispiel von 20.000,00 Euro bleiben:
Dann könnte man doch eigentlich jeden Monat 1x z.B. 1.000,00 Euro per Western Union (schneller, problemloser und preisgünstiger ???) nach Brasil überweisen und müsste so doch sicher nirgendwo Herkunft & Zweck deklarieren.
Oder?


Oscar hat geschrieben:Warum eröffnest Du kein Postbankkonto mit Sparcard und holst Dir an jedem Automat, an dem Du vorbeikommst, dein Geld aus dem Bankomaten? Kostest im ersten Jahr gar nichts, ist sicher ...

Also in 1 Jahr alles abheben und dann noch im selben Jahr das Postbankkonto kündigen, weil´s im 2.Jahr was kostet? Richtig verstanden?
Ok, vielleicht.... aber nun hole mal 20.000,00 Euro (heute etwa 46.118,00 R$) am Automaten ab :!:
Das wären auf 11 Monate gerechnet etwa 1.050,00 R$ wöchentlich...
Und dabei spucken die Automaten oftmals sogar nur 600R$ mit einem Male aus...
DAS KLINGT NACH ARBEIT ! #-o
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Oscar » Sa 25. Sep 2010, 15:20

Campinense hat geschrieben:
Campinense hat geschrieben: Wenn wir mal beim Rechenbeispiel von 20.000,00 Euro bleiben:
Dann könnte man doch eigentlich jeden Monat 1x z.B. 1.000,00 Euro per Western Union (schneller, problemloser und preisgünstiger ???) nach Brasil überweisen und müsste so doch sicher nirgendwo Herkunft & Zweck deklarieren.
Oder?


Oscar hat geschrieben:Warum eröffnest Du kein Postbankkonto mit Sparcard und holst Dir an jedem Automat, an dem Du vorbeikommst, dein Geld aus dem Bankomaten? Kostest im ersten Jahr gar nichts, ist sicher ...

Also in 1 Jahr alles abheben und dann noch im selben Jahr das Postbankkonto kündigen, weil´s im 2.Jahr was kostet? Richtig verstanden?
Ok, vielleicht.... aber nun hole mal 20.000,00 Euro (heute etwa 46.118,00 R$) am Automaten ab :!:
Das wären auf 11 Monate gerechnet etwa 1.050,00 R$ wöchentlich...
Und dabei spucken die Automaten oftmals sogar nur 600R$ mit einem Male aus...
DAS KLINGT NACH ARBEIT ! #-o


Ich habe 17.000 Reais so fuer einen Gol innerhalb von 2 Tagen organisiert. Es geht alles.
Benutzeravatar
Oscar
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Mai 2009, 11:28
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon mikelo » Sa 25. Sep 2010, 15:23

Oscar hat geschrieben:
Ich weiss nicht, ob es funktioniert, wenn Du in Brasilien sesshaft bist, ob du ein Postbankkonto in D eröffnen kannst. Es gab mal einen Thread hier, da behauptete einer das es moeglich waere, aber beweisen konnte er das nicht.
Viel Glueck, wird schon schiefgehen.


es geht definitiv nicht. ich habe diese woche mit einem freund gesprochen, der eine filiale der postbank verwaltet-- einzige aussage nach seinen worten ist, wenn du einen wohnsitz in deutschland nachweisen kannst, dann ist es moeglich.

es besteht die moeglichkeit bei einem ferienaufenthalt sich kurzfristig anzumelden--wenn man dann nach brasilien zurueckkehrt, kann ein wohnortwechsel geltend gemacht werden--dies funzt dann nach seine worten
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Oscar » Sa 25. Sep 2010, 15:34

mikelo hat geschrieben:
Oscar hat geschrieben:
Ich weiss nicht, ob es funktioniert, wenn Du in Brasilien sesshaft bist, ob du ein Postbankkonto in D eröffnen kannst. Es gab mal einen Thread hier, da behauptete einer das es moeglich waere, aber beweisen konnte er das nicht.
Viel Glueck, wird schon schiefgehen.


es geht definitiv nicht. ich habe diese woche mit einem freund gesprochen, der eine filiale der postbank verwaltet-- einzige aussage nach seinen worten ist, wenn du einen wohnsitz in deutschland nachweisen kannst, dann ist es moeglich.

es besteht die moeglichkeit bei einem ferienaufenthalt sich kurzfristig anzumelden--wenn man dann nach brasilien zurueckkehrt, kann ein wohnortwechsel geltend gemacht werden--dies funzt dann nach seine worten


das hörte sich vor einiger Zeit noch ganz anders an: geldtransfer-nach-brasilien-t10779.html?hilit=kontoer%C3%B6ffnung%20postbank&start=30
Benutzeravatar
Oscar
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 5. Mai 2009, 11:28
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon Campinense » Sa 25. Sep 2010, 15:41

obrigado an oscar & mikelo =D>

aber die postbank-variante scheidet für mich aus!

"Ich habe 17.000 Reais so fuer einen Gol innerhalb von 2 Tagen organisiert."
an welchen automaten hast du denn soviel geld an 2 tagen abholen dürfen? normal gibts tages - und wochenlimits...
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Geld online nach Brasilien überweisen

Beitragvon mikelo » Sa 25. Sep 2010, 15:44

Oscar hat geschrieben:
das hörte sich vor einiger Zeit noch ganz anders an: geldtransfer-nach-brasilien-t10779.html?hilit=kontoer%C3%B6ffnung%20postbank&start=30



das ist richtig--als ich das ganze aber jetzt, nach zwei jahren, aus dieser zeit ist der beitrag ja auch, durchfuehren wollte---dementi seitens der bank, da sich die vorschriften geaendert haetten. Bei der Sparkasse im selben Ort ist dies jedoch moeglich.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]