Geldabheben Citibank

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Geldabheben Citibank

Beitragvon iggi » So 15. Apr 2007, 11:33

Hallo!
Ich habe eine Frage meine Frau(brasilanerin) und Ich wollen in Salvador Bahia eine Immobilie erwerben da wir es versäumt haben letztesmal ein Konto zu eröfnen und wir ein höheren Betrag in Brasilien abheben wollen und wir nicht genau wissen wie wir an das Geld kommen und es in Salvador Citibank Filialen gibt haben wir uns bei der Citibank informiert und zweimal unterschiedliche Antworten bekommen einmal hiess es man kommt weltweit bei Citibankfilialen an sein Geld und das andere mal hiess es man müsste bei der Brasilianischen Filiale ein Konto eröfnen und kann dan darauf täglich bis 11000 Euro überweisen (angeblich Kostenfrei)
da Ich aber nicht unbedingt der Citibank traue ,Frage Ich ob jemand mit dieser Bank erfahrung hat oder jeand ein besseren Vorschlag um an das Geld zu kommen Bargeld mitzunehmen ist mir zu unsicher und für Travellerchecks gibt es glaube Ich einen schlechten Kurs!
Vielen Dank Iggi
Benutzeravatar
iggi
 
Beiträge: 55
Registriert: So 15. Apr 2007, 11:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Fudêncio » So 15. Apr 2007, 14:17

Generell gilt in Brasilien, TRAUE GAR KEINER Bank !!!! :twisted:

Denn die versprechen Dir alles möglich, nur damit Du Dein Konto bei Ihnen eröfnest, ist das Konto erstmal eröffnet merkst wo die Probleme liegen und das Du jeder Information hinterherlaufen musst, telefonisch oder per email, läuft sowieso nichts, also musst Du hin zur Filiale und persönlich vorstellig werden! :oops:

Und vergiss den Quatsch von wegen KOSTENLOS, KEINE Bank macht irgendetwas kostenlos, schon gar nicht Banken in Brasilien!!! Se liga! :lol:

Bzgl. CITIBANK, um in BRA überhaupt ein Konto bei der CITIBANK zu eröffnen, muss man erstmal ein monatl. Zahlungseingang von mind. R$ 3.000,- nachweisen, darunter geht´s nur per CONVENIO eines bras. Arbeitgebers! :oops:
Hinzukommt das Du als Gringo sowieso NUR mit RNE/CIE ein Konto eröffnen kannst.

8)
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Geldtransfer für Immobilienkauf in Brasilien

Beitragvon HRBR » Mi 18. Apr 2007, 09:27

Man kann für den Immobilienkauf auch Geldtransfers tätigen OHNE ein Konto zu eröffnen. Hier in Fortaleza macht dies die Corretora PREVIBANK. Ob das ratsam ist und was das kostet habe ich noch nicht abgecheckt, wseil es mich im Moment auch noch gar nicht interessiert hat.
Benutzeravatar
HRBR
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 29. Jun 2006, 14:39
Wohnort: Fortaleza - CE Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tadinho » Mi 18. Apr 2007, 13:49

....da deine frau brasilianerin ist kann auch auf ihren namen ein konto eröffnet werden...wollt ihr ein gemeinsames konto führen brauchst du wie Fudencio richtig sagte die RNE oder minimum das protocolo als nachweis das du die permanencia beantragt hast....... das mit der mindest verdienstgrenze wird man in diesen fall nicht so eng sehen wenn ein grösserer betrag überwiesen wird....es stimmt das du weltweit bei jeder Citibank filiale an dein geld kommst, der tagesbetrag ist aber ja nach kontoart limitiert.....geld nach brasilien kannst du zu fast jeder bank schicken auch wenn kein konto besteht....die meisten banken haben aber auch hier ein auszahlungslimit pro tag für ausländer....die citibank, zumindest hier in Rio ist da relativ flexibel........
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

EC und Kreditkarte

Beitragvon seitenwandkletterer » Mi 18. Apr 2007, 14:42

EC und Kreditkarte haben normalerweise ein Limit von 1000 R$ pro Tag. Wir haben schonmal auf diese Art und Weise 15000 R$ in mehreren Etappen fuer einen Autokauf und den Umzug von meinem Konto bei der deutschen Citibank "abgehoben". Ich bin dann jeweil mit meinen Kaertchen und denen meiner Frau zur Bank und dann mit 4000 R$ in der Hosentasche wieder weg. Den Thrill moechte ich nicht unbedingt wieder holen und ich kann es Dir auch nicht empfehlen sowas aehnliches fuer einen Immobilienerwerb durchzuziehen. Denn man wird beobachtet und spaetestens nach drei Tagen solltet Ihr die Bankfiliale wechseln.
Meiner Meinung nach werdet Ihr um die Kontoeroeffnung nicht herumkommen und dann eine internationale Ueberweisung taetigen muessen. Oder Ihr ueberweisst den Betrag nach(!!) Vertragsunterzeichnung direkt auf sein Konto.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon lol » Mi 18. Apr 2007, 15:56

Problem ist, dass die Citibank Br. und D. außer der Firmierung
nichts gemeinsam haben. Es gibt Null Kontakt. Bedeutet, dass
z. b. die Führung deines deustchen Kontos über eine Citibank in br.
nicht möglich ist und umgekehrt. Bedeutet, dass Kommunikation
zwischen den Filialen genau so umständlich ist wie zwischen
meinetwegen Sparkasse und banco d. B.. In den br. Citibankfilialen
in Br. jemand aufzutreiben der englisch spricht ist schon ein Wunder.

Geld als direkte Anweisung zur Cash-Abholung in br. Filiale ist möglich,
aber in der Summe begrenzt, außerdem kompliziert (weil keine
Standardvorgang).

Überweisung auf br. Konto Citibank ist in der Summe
unbeschränkt und kostet immer einen %-Satz.

Kontoeröffnung bei Citibank in Br. nur mit Perma oder Beziehungen.
Benutzeravatar
lol
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 9. Dez 2004, 21:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon G-Man » Mi 18. Apr 2007, 16:24

Wir standen vor zwei Jahren vor dem gleichen Problem, und Citibank verlangte oben genannten monatlichen Geldeingang, oder ein Guthaben
von mindestens 5000,- Reais. Daraufhin haben wir den Geldtransfer
in mehreren Tranchen immer bis 10.000,- Reais per Bco do Brasil
überwiesen. Dies kann auf ein Kto. des Verkäufers oder als Baranweisung
geschehen. Kostet zwar immer Gebühren, aber es fallen eh Transaktionskosten an.
G-Man
Benutzeravatar
G-Man
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 30. Nov 2004, 12:32
Wohnort: Dietzenbach
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon brasifan » Do 19. Apr 2007, 07:48

versuche es doch mal mir "Club Südamerika" in Frankfurt (CSA ) die biten an Geld zu transverrieren, bei grösseren Summen gar nicht so teuer und die bringend as Geld direkt zu den Personen
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Beitragvon patecuco » Do 19. Apr 2007, 09:13

brasifan hat geschrieben:versuche es doch mal mir "Club Südamerika" in Frankfurt (CSA ) die biten an Geld zu transverrieren, bei grösseren Summen gar nicht so teuer und die bringend as Geld direkt zu den Personen


Wäre mir zu gefährlich, wenn es bekannt ist, daß ich gerade 10000 R$ in bar erhalten habe. Vielleicht hat der Geldbote ja schon seinen Kollegen vor meinem Haus positioniert, der mir das Geld wieder abnimmt. :(
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon Frankfurter » So 22. Apr 2007, 06:47

Wir haben eingetlich mit der BdB in Frankfurt recht gute Erfahrungen gemacht. - Fragen kostet noch !! nichts.

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]