Geldtransfer Brasilien - China

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon Antiaging » Fr 5. Okt 2012, 23:09

Viewlleicht etwas komplizierte Frage.
Hat jemand einen guten Rat bei der Durchführung von Zahlung für Ware aus China, Richtung Brasilien.
Es handelt sich um eine absolut legale Transaktion von versteuerten Geld an den Verkäufer in China. Grössenordnung zwischen 10. 000 und 30.000 US$.
Für Tips wäre ich sehr dankbar.
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 30 mal in 17 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon cabof » So 7. Okt 2012, 21:35

Hast Du auch schon die einfuhrtechnische Seite beleuchtet? Das ist ja ein recht großer Handelswert und der geht mal nicht eben so am
Zoll vorbei - da wird sicherlich einiges an Papierkram kommen... viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Antiaging

Re: Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon amazonasklaus » So 7. Okt 2012, 21:52

Ich vermute mal, es handelt sich um den Import von Handelsware zum Vertrieb in Brasilien und ferner, dass die Transaktion durch eine offizielle Firma mit den entsprechenden Importlizenzen abgewickelt wird. In diesem Fall würde man sich einfach an die Bank wenden, bei der das Firmenkonto läuft.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Antiaging

Re: Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon Antiaging » Mi 10. Okt 2012, 09:45

Erstens vielen Dank.
Es ist richtig, dass alles recht kompliziert ist, aber irgendwie virelleicht doch gangbar.
Nach bisherigen Informationen muss bei einem Warenwert von ca. 10.000 Euro mit alle Abgaben mit ce. 30.000 Euro gerechnet werden.
Wie immer, das grösste Problem ist, das niemand in der Lage ist, eine klare und verbindliche Auskunft zu geben.
Insbesondere sind da eben die Unklarheiten bei dem Zahlungsweg, eigentlich für mich nur schwer nachvollziehbar.
Ich bin da etwas vorsichtig, da ich bereits vor mehr als 2 Jahren 2 Mercedes für Eigengebrauch nach Brasilien geholt habe, was mir viel Geld gekostet hat, habe es geschaft alle Papiere zu bekommen, was extrem schwierig war, und konnte mich freuen , dass ich wahrscheinlich der erste war, dem es gelungen ist es zu schaffen. Und obwohl alles in Ordnung war, konnte ich letztendlich meine Autos verschrotten lassen, da ich es wegen eines Formfehlers nicht geschaft hatte diese Autos bei Detran zu registrieren.
Das sind immer die brasilianische Überraschungen.
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 30 mal in 17 Posts

Re: Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon MESSENGER08 » Mi 10. Okt 2012, 14:17

In der Grössenordnung geht das nur über Deine Hausbank in Brasilien, bzw. die BANCO DO BRASIL die für diverse Import- und Exportgeschäfte unerlässlich ist. Also sollte man dort auch ein Geschäftskonto haben wenn man in dieser Branche tätig ist.

Dort gibt es auch spezialisierte Sachbearbeiter, die einem nicht nur bei der Zahlung helfen sonder auch bei den diversen Zoll- und Behördenformalitäten. Quasi so eine Art Despachante. Da Zahlungen auch an bestimmte Bedingungen und vorlagen von Dokumenten gebunden sind.

Das Problem ist nur das man erstmal die richtigen und kompetenten Ansprechpartenr ausfindig machen muss.

Ansonsten wende Dich an Deine örtliche Handelskammer (FIESP, FIEMG, FIRJAN, oder wie die in Deinem Bunesstaat heisst). Die haben dort Abteilungen für Aussenhandel, die kennen die Prozedere und Anlaufstellen.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
Antiaging

Re: Geldtransfer Brasilien - China

Beitragvon Antiaging » Mi 10. Okt 2012, 14:39

Besten Dank für die sehr kompetente Ratschläge.
Wir werden uns da schon irgendwie durchbeissen.
Ich glaube, dass es immer schwer ist, die erste Schritte zu machen, insbesondere für einen Branchen Fremden wie mich.
Nochmal Danke.
Benutzeravatar
Antiaging
 
Beiträge: 202
Registriert: Do 22. Jan 2009, 22:49
Bedankt: 24 mal
Danke erhalten: 30 mal in 17 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]