Geldtransfer - Imobilienkauf - Steuererklärung

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon Hartl » Mo 18. Dez 2006, 16:24

Ich kann es dir ja auch persönlich geben wenn ich mehr wie 8500 auf dem Konto habe. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

100x sem juros.Wenn du einverstanden bist.

Ob es der lula dann hat oder du ist ja dann egal. :lol: :lol: :lol:

Hartl
Zuletzt geändert von Hartl am Mo 18. Dez 2006, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Thomas_K » Mo 18. Dez 2006, 16:39

"Wenn du das Geld bei der Zentalbank in Brasilien deklarierst läuft es nur unter Vermögen ( mit oder ohne Imobilien). Das du nicht mehr Versteuern musst. Hartl[/quote]

Hallo Hartl,
"Wenn du das Geld bei der Zentalbank in Brasilien deklarierst läuft es nur unter Vermögen ( mit oder ohne Imobilien)."

Das wird ja dann bei dem Verwendungszweck dann wahrscheinlich angegeben.. und dies der Zentralbank automatisch übermittelt (hoffe ich doch, das das so geht!).

Ich habe schon viel Dummes an Gesetzgebungen gehört.. dann kommt eben noch etwas dazu!

Ich denke aber, das die steuerliche Behandlung von Geld, welches für Imobilienverkäufe verwendet werden soll, beachetnswert ist! Die Vermögenssteuer dürfte ja wohl geringer sein als ein einmalig zu versteuerndes Einkommen über den selben Wert.

Es gibt bestimmt 100 Gründe von hier AUSzuwandern... es gibt aber auch bestimmt 100 Gründe NICHT zu versuchen, nach Brasilien EINzuwandern.
Sicher, es ist viel hübsch und atraktiv in Brasilien!,Man sollte aber die unerwünschten "Efeitos Colaterais" nicht außer acht lasen.. sonst wird der Traum "Brasilien" schnell zum Alp-Traum!

Paciencia!

Mit bestem GRuss Th.
Benutzeravatar
Thomas_K
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 08:34
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Claudio » Mo 18. Dez 2006, 17:13

Hartl hat geschrieben:Ich kann es dir ja auch persönlich geben wenn ich mehr wie 8500 auf dem Konto habe. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

100x sem juros.Wenn du einverstanden bist.

Ob es der lula dann hat oder du ist ja dann egal. :lol: :lol: :lol:

Hartl


einverstanden.

so - nun brauche ich nur noch 9 andere die auch mitmachen
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Hartl » Mo 18. Dez 2006, 17:24

Hallo Claudio

Es sind noch 10 da ich noch keine 8500R$ auf dem Konto habe und nie haben werde . :bprust: :bprust: :bprust: :bprust:

Hartl
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon tadinho » Fr 29. Dez 2006, 03:50

....wie soll denn das gehen -geld bei der zentralbank deklarieren- ?.......

....auslandsüberweisungen über die banco do brasil ( zb. via bdb in frankfurt) zum conto corrente oder poupanca werden automatisch von der zentralbank erfaßt und gelten somit als offiziell eingeführt.. deklariert...
..... auslandsüberweisungen sind /waren(stand 2004) bis R$ 200.000,00 pro cpf steuerfrei.....
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Bananajoe » Mo 5. Feb 2007, 12:54

Hartl hat geschrieben:Hallo @ all

Mit diese Vermögensteuer weiß leider keiner so richtig in meinem Haus wie das geregelt wird.Keiner hier hat so viel Geld auf der Bank. :lol: :lol:

Laut Information von meiner Frau soll auch ein Gesetz kommen. Jeder der mehr als 8.500R$ auf der Bank hat muss dieses an die Regierung abgeben . :shock: :shock: :shock:

Hat schon einer etwas von diesem Gesetz gehört?????

Hartl


:shock: :?: :?: :?: :? :?

Ist das wahr???? Oder ist das der Zinssteuerfreibetrag von 8500 Reais Zinsen pro Jahr bzw. die brasilianische Zinssteuer gemeint?

Gruß
Bananajoe
Benutzeravatar
Bananajoe
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 09:07
Wohnort: Hamburg/Lucianópolis SP
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]