Geldtransfer mit Azimo?

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 28. Jul 2015, 09:54

Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4549
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Reviersport » Di 28. Jul 2015, 16:08

BrasilJaneiro hat geschrieben:Hat schon jemand Erfahrung mit https://azimo.com/de/geld-senden-nach-brasilien.html?sendingAmount=100&sendingCountry=DEU


Yes. Alles bestens gegangen, in 2 Tagen direkt auf meinem Konto in Bra gewesen. Umrechnungskurs ok.
Einziger Wermutstropfen (aber daran sieht man, wie die Banken heute aufpasst): die Kreditkarte, von der ich den Überweisungsbetrag habe abziehen lassen, wurde anschliessend vorsorglich gesperrt. Ein Anruf, alles erklärt und sofort war die Karte wieder frei.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 483
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 314 mal
Danke erhalten: 139 mal in 101 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Reviersport » Di 28. Jul 2015, 16:28

Transferwise.com ist auch so ein Dienst, die haben manchmal sogar bessere Kurse. Muss man vergleichen
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 483
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 314 mal
Danke erhalten: 139 mal in 101 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Ararenser » Do 30. Jul 2015, 02:04

Reviersport hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Hat schon jemand Erfahrung mit https://azimo.com/de/geld-senden-nach-brasilien.html?sendingAmount=100&sendingCountry=DEU


Yes. Alles bestens gegangen, in 2 Tagen direkt auf meinem Konto in Bra gewesen. Umrechnungskurs ok.
Einziger Wermutstropfen (aber daran sieht man, wie die Banken heute aufpasst): die Kreditkarte, von der ich den Überweisungsbetrag habe abziehen lassen, wurde anschliessend vorsorglich gesperrt. Ein Anruf, alles erklärt und sofort war die Karte wieder frei.


Mal ne dumme Frage. Warum lässt du dr von der Kreditkarte abziehen und schickst es nach Brasilien? Wäre es nicht einfacher und billiger das Geld mit selbiger Karte direkt in Brasilien am Automaten zu ziehen?
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Reviersport » Do 30. Jul 2015, 04:17

Wenn ich in Brasilien wäre, würde ich es so (oder ähnlich) machen. Da ich aber nicht immer in BR bin, ich aber mein Konto in BR bei günstiger Währungslage gerne bestücke, mache ich es mit der KK.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 483
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 314 mal
Danke erhalten: 139 mal in 101 Posts

Folgende User haben sich bei Reviersport bedankt:
Ararenser

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Cheesytom » Do 30. Jul 2015, 04:19

Mit den Automaten gab oder gibt es doch Probleme.............................................................
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon ptrludwig » Do 30. Jul 2015, 10:32

Umrechnungskurs ok ist dann aber ein dehnbarer Begriff.
ptrludwig
 
Beiträge: 727
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 252 mal
Danke erhalten: 125 mal in 95 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon jorchinho » Do 30. Jul 2015, 15:09

Ist zwar vorerst nur ne einmalige Sache, aber egal. Habe jetzt erstmals mit WU Geld rübergeschickt. Zuerst verifizieren lassen, dadurch steigt das Limit auf 5000 Ocken und man bekommt die erste Überweisung gratis. Auf Konto oder cash. Online vom Konto abbuchen lassen. Allerdings wird ca. 7 Centavos unter dem tagesaktuellen Wechselkurs ausgezahlt. Kann man bei dem momentanen Kurs sicher leicht verschmerzen.....ok, leicht OT......
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 799 mal
Danke erhalten: 415 mal in 313 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Reviersport » Do 30. Jul 2015, 17:09

jorchinho hat geschrieben:Ist zwar vorerst nur ne einmalige Sache, aber egal. Habe jetzt erstmals mit WU Geld rübergeschickt. Zuerst verifizieren lassen, dadurch steigt das Limit auf 5000 Ocken und man bekommt die erste Überweisung gratis. Auf Konto oder cash. Online vom Konto abbuchen lassen. Allerdings wird ca. 7 Centavos unter dem tagesaktuellen Wechselkurs ausgezahlt. Kann man bei dem momentanen Kurs sicher leicht verschmerzen.....ok, leicht OT......


Warte mal ab, was der Abholer dann wirklich raus bekommt. Von allen Alternativen ist WU die schlechteste m. E.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 483
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 314 mal
Danke erhalten: 139 mal in 101 Posts

Re: Geldtransfer mit Azimo?

Beitragvon Reviersport » Do 30. Jul 2015, 17:11

ptrludwig hat geschrieben:Umrechnungskurs ok ist dann aber ein dehnbarer Begriff.


kannst doch die Seite selbst aufrufen und sehen, wieviel die zahlen.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 483
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 314 mal
Danke erhalten: 139 mal in 101 Posts

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]