Geldtransfer nach Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon Bastos » Di 7. Okt 2008, 15:33

Itacare hat geschrieben:@ Nightman1700

Hallo, das mit der Travel Cash Card (kannte ich vorher nicht) hat mich jetzt neugierig gemacht.
Gibt es die nur in der Schweiz, oder kann man die auch in der BRD erhalten? (Habe bei Recherchen im Internet nix gefunden).

Die Gebühren sind ja scheinbar klar: 1 % beim Aufladen der Karte, sonst nichts, oder?
Wie sieht es mit den Umrechnungskursen aus, Tages-Brief-Kurs? Wenn dem so wäre, gäeb es nichts was kostenmäßig günstiger ist. Wer hat da genauere Erfahrungen?
Bei der Visa von Citibak habe ich Bargeldauszahlungsgebühr (3%) und Gebühr für Auslandseinsatz (1,65%) bei Abrechnung zum Briefkurs.



Die Swiss Travel Card bekommst du nur, wenn Du bei einem der Vertragspartner (CH-Postfinance, CH-Banken ) der Swissbanker Vereinigung Kunde bist.
Wird zum Tageskurs abgerechnet.
Kann in allen Geschaeften, die Maestro akzeptieren (als debito ) eingesetzt werden.
https://www.swissbankers.ch/index.php?id=222&L=0

Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon donesteban » Di 7. Okt 2008, 21:56

Schaut mal, habe gerade meine erste Abrechnung der Advanzia-Karte bekommen. Habe 1.000,00 R$ abheben lassen:
Code: Alles auswählen
19.09.2008 BANCO DO BRASI, BRAZIL - BRL 1.000,00 (Kurs 2,68)   372,67
29.09.2008 EINZAHLUNG                                        - 372,67
30.09.2008 SOLLZINSEN                                          2,38
Die Sollzinsen sind tatsächlich die einzigen Kosten, die anfallen. Könnte man noch reduzieren, indem man noch schneller überweist.

Dummerweise habe ich mir am 19.9. den Kurs nicht aufgeschrieben und finde auf die Schnelle nicht, wo ich den abrufen kann. Dann könnte ich noch nachschauen/vergleichen, ob der Kurs ok ist, der berechnet wird. Weiß jemand ne Site, wo man historische Kurse abrufen kann?

Edit (Nachtrag): Habe grade mal bei Oanda rein geschaut. Erinnere mich nun auch, dass grade am 19.9. ziemliche Schwankungen drin waren. Im Laufe des Tages, hat sich der Kurs ziemlich bewegt. Daher habe ich auch die Tage drumherum rausgesucht (Interbankenkurs):

18.9.: 2.62451
19.9.: 2.73677
20.9.: 2.67520

Hat zufällig jemand an dem Tag mit Visa oder Mastercard was abgehoben und wie war da der Kurs?

Edit 2 (noch ein Nachtrag):

Sehe gerade, dass man bei Oanda auch sowas wie einen "klassischen Kreditkartenkurs" abrufen kann. Da kommt dann raus:

1.000,00 R$ = 374.957 Euro

Genug gespielt :-) Aber bei mir kommen über den Winter mit Hausbau etc. schnell mal ein paar Hundert Euro zusammen, wenn ich ein paar Pünktchen am Geldtransfer sparen kann. Warum soll ich die der Bank schenken ... falls es dann überhaupt noch Banken gibt ;-)
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 8. Okt 2008, 08:47

@donesteban
Kurshistorien gibt es unter http://www.onvista.de Rubrik "Devisen".
Nur den Tumult der letzten paar Tage haben die noch nicht intus.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5389
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1413 mal in 977 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon ESMERALDAS » Do 9. Okt 2008, 13:07

donesteban hat geschrieben:Dummerweise habe ich mir am 19.9. den Kurs nicht aufgeschrieben und finde auf die Schnelle nicht, wo ich den abrufen kann. Dann könnte ich noch nachschauen/vergleichen, ob der Kurs ok ist, der berechnet wird. Weiß jemand ne Site, wo man historische Kurse abrufen kann?

Edit (Nachtrag): Habe grade mal bei Oanda rein geschaut. Erinnere mich nun auch, dass grade am 19.9. ziemliche Schwankungen drin waren.
18.9.: 2.62451
19.9.: 2.73677
20.9.: 2.67520

19.09.2008 2,72 2,74 2,62 2,64
18.09.2008 2,70 2,74 2,73 2,73
17.09.2008 2,59 2,71 2,69 2,70

http://ard.gedif.de/ard/kurse_einzelkur ... eite=kurse

Bei der guten alten deutschen Tagesschau gibts sogar EUR/BRL als Intradaychart !

Und ansonsten nochmal für alle: Bargeld abheben mit VISA (von DKB oder Consors), Einkäufe mit MASTERCARD (von Advanzia) - dann kostet es wirklich nicht einen Centavo - auch keine versteckten Kontoführungsgebühren oder sowas - einfach kostenlos!! Aber Karten nicht verwechseln !!
EU AJUDO A CONSTRUIR UM BRASIL MELHOR !
Benutzeravatar
ESMERALDAS
 
Beiträge: 293
Registriert: Do 24. Jul 2008, 16:57
Wohnort: Global Playa
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 49 mal in 34 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon 007 » Do 9. Okt 2008, 14:24

Bargeld lacht. Mit barem erhält man zur Zeit in Fortaleza 15 - 20 % bessere Kurse (EURO und US$) als "ziehen" mit den Bankkarten zum ofiziellen Wechselkurs der Banco Central.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon Bastos » Mo 13. Okt 2008, 23:50

Fredi hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:
Was ich persönlich noch empfehlen kann, ist die Travel Cash card der Schweizer Banken. (Kannst Du uebrigens auch ueber die Postfinance ausstellen lassen.). Du zahlst bis zu 10.000 SFR ein und kannst unbegrenzt (natuerlich nur innerhalb deines Guthabens) mit dieser Travel Cash Card Geld (an allen Automaten mit Maestro Kennung, also quase an allen) beziehen, aber auch in Restaurants, Laeden etc. bezahlen wie mit einer Kreditkarte.
Fahre damit sehr gut, wird online vom Postfinance Konto jeweils wieder aufgefüllt .
Mit dieser Karte könntest Du auch gut Dein Problem mit der Anzahlung fuer die Immobilie lösen (Bezug an Automaten nicht limitiert, wie bei anderen Karten).
Gruss
Bastos

Diese Travel Cash Card ist wirklich eine gute Sache; es kostet dich ein 1% des geladenen Betrages.
Auch beachten, dass du am gleichen Automaten nicht beliebig oft 1'000 Reais beziehen kannst, höchsten nur einmal pro Tag, eventuell sind die Einschränkungen je Automat noch restriktiver.


Oi Fredi,
habe heute mit der TravelCashcard an einem Banco do Brasil-Automaten insgesamt 8.000 $R bezogen. War selbst überrascht, hat aber funktioniert und habe noch jeweils die 8 Real gespart, die man bei den diversen 24 Horas Automaten zusätzlich bezahlen muss .
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon halbhalb » Mi 15. Okt 2008, 20:06

Hallo alle obigen Ratgeber
Besten Dank für all die guten Ratschläge.
Nachdem nun Lösungsmöglichkeiten für die Anzahlung vorliegen, drängt sich noch eine Frage auf:
Für die Bezahlung der Wohnung vorort muss ich, sofern dann alles stimmt, den Rest-Kaufbetrag nach Brasilien überweisen lassen - es gibt zwei Möglichkeiten, den Betrag von meiner Bank in der Schweiz transferieren zu lassen: Entweder direkt auf ein Bank-Konto des Verkäufers in Brasilien, oder auf mein eigenes Bankkonto in Brasilien, welches ich dort eröffnen werde.
Die dritte Möglichkeit, von Severino vorgeschlagen:
[quote][i]- Besser Du gehst zu einem der MoneyTransfers (wie z.B SwissTransfers in Zürich) und überweist den Betrag in zwei Raten -[/i][/quote]
lässt die Frage aufkommen: Hat jemand damit Erfahrung gemacht ?
Für Ratschläge und Erfahrungswerte zu diesen Möglichkeiten danke ich bestens.
Grüsse an Alle R + P alias halbhalb
halbhalb
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 8. Jun 2007, 20:04
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon Jacare » Do 16. Okt 2008, 07:32

Es stellen sich doch immer drei Fragen. Wie bekomme ich das Geld a) am billigsten, b) zum besten Kurs und c) am sichersten nach Brasilien. Ich werde demnächst per "TRANSFERENCIA DE PATREMONIO" via Postgirokonto einen größeren Betrag (Hauskauf) auf ein Konto bei der BdB überweisen. Aber zur eigentlichen Frage. Persönlich würde ich nie den Restkaufpreis auf das Konto des Verkäufers überweisen, bevor ich nicht Vorort wäre und das Haus/ die Wohnung persönlich abgenommen hätte.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon halbhalb » Do 16. Okt 2008, 09:47

Hallo Jacare
Die Transfer-Kosten sind das Eine, die Verfügbarkeit des Geldes in Brasilien (Freigabe durch die Bank) ist das Andere. Über dieses zweite Problem habe ich in diesem Forum in mehreren Beiträgen gelesen.
Ich (wir) werde Ende Nov. in Brasil ankommen und den Stand des Baus/Wohnung begutachten; diese sollte im Jan. bezugsbereit sein. Erst wenn Alles stimmt und geregelt ist, werde ich die Vorauszahlung vorort leisten und voraussichtlich nach Fertigstellung meine Bank in der Schweiz beauftragen, die Überweisung des Rest-Kaufbetrags vorzunehmen.
Überweise ich auf das Konto des Verkäufers, dann habe ich keinen Einfluss mehr auf das (mein) Geld in Brasil, aber auch nicht das Problem der Freigabe des Geldes von der Bank.
Überweise ich jedoch auf mein Konto in Brasil, dann bleibt mir Entscheidungsfreiheit in Brasil bis zur Übertragung des Verkaufsbetrags auf den Verkäufer - Problem: Ende Febr. ist unser Rückflug gebucht und das Ganze könnte dann zeitlich klemmen.
Besten Dank für Eure Meinung zu dieser Problematik.
Gruss R + P alias halbhalb
halbhalb
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 8. Jun 2007, 20:04
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Geldtransfer nach Brasilien

Beitragvon MESSENGER08 » Do 16. Okt 2008, 17:51

halbhalb hat geschrieben:....Überweise ich auf das Konto des Verkäufers, dann habe ich keinen Einfluss mehr auf das (mein) Geld in Brasil, aber auch nicht das Problem der Freigabe des Geldes von der Bank....


Das ist aber nicht unbedingt ein Vorteil. Denn egal wie Du es machst, für den Verkäufer bis Du IMMER Schuld wenn es Verzögernungen/Verspätungen oder Probleme gibt. Egal ob Du es beeinflussen kannst oder nicht das interessiert den Brasi nicht. Denn der hält sich an die typisch bras. Lebensweisheit, SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN, bzw. immer der Schwächere und da er sich sicher nicht mit der Bank anlegt und streite warum das Geld noch nicht auf dem Konto ist, wird er sich an Dich wenden. :twisted:

Vergiss auch nicht das Risiko das Du eingehst bei einer direkten Überweisung auf das Konto des Verkäufers. Ok Du sparst zwar ein paar EUR und R$ an Gebühren, aber Du hast überhaupt keine Kontrolle und Nachweis darüber WANN das Geld auf den Konto ist. Denn Du sitzt zwischen den Stühlen und bist angewiesen auf die Richtigkeit der Infos von Deiner Bank und den Angaben des Verkäufers.
Wie willst Du nachweisen wann er das Geld bekommt oder noch schwieriger wie willst Du Dein Geld wieder zurückholen, wenn der Verkäufer behauptet kein Geld bekommen zu haben. Das wird ein jahrelanger Prozess mit ungewissem Ausgang in BRA. :oops:

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
halbhalb

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]