Geldverleih/ Absicherung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon dietmar » Sa 4. Jul 2009, 18:16

Meine Frau wollte sich in der Promoção Schuhe kaufen für 79.50 R$.
Die wurden sogar als Superendpreis für 10 x 7.95 R$ (sem juros) via Visa-Karte angeboten.
Frage nach Desconto wurde mit 10% Rabatt bei Einmalzahlung beantwortet.
Dabei war es wiederum egal, ob per Karte (debito / credito) oder Bargeld.
Wobei man manchmal bei Cash (Bargeld lacht) noch 1-2 Prozent mehr rausholen kann, bzw. "abrunden" darf.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon Teckpac » So 5. Jul 2009, 03:02

cabof hat geschrieben:Was kostet denn der Salatkopf (Alface) derzeit in Brasilien? Hier ein Preis: 9 Euro-Cent, ----

Kann ja nur aus der holländischen Gewächshaus-Überproduktion stammen, hier gestern gekauft für 1,30 Reais. Und beim Kopfsalat fang ich nicht an zu handeln.... :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon BrasilJaneiro » So 5. Jul 2009, 18:00

esteban38 hat geschrieben:
dietmar hat geschrieben:gestern für 1.40 R$ im Supermarkt gekauft, auf dem Markt oder an der Haustür kostet er 1 R$.


ist hier in etwa auch so, supermercado 1.50 R, an der Tür 1 R

xxxxxxxxxx

bei der Diskussion prazo / vista / desconto hab ich schon folgendes erlebt:

preise waren angeschrieben : vista und prazo

bei der Bezahlung a vista NOCHMALS um einen desconto angefragt und.... Ueberraschung, der Preis ging nochmals um eine satte Marge runter.

Mit anderen Worten: selbst der Vista Preis muss absolut nicht der Endpreis sein, sondern es empfiehlt sich, NOCHMALS EXPLIZIT nach einem DESCONTO zu fragen.

Mitunter sagt die Verkäuferin auch, dass es sich schon um eine promocao handeln würde und das der VISTA Preis schon der Endpreis wäre und kein zusätzlicher Desconto mehr drin liegt. Ohne die zusätzliche Anfrage nach einem Desconto wird die Verkäuferin im Normalfall diesen Desconto auch nicht gewähren.

Mein Tipp: sich vom VISTA-Preis nicht täuschen lassen, sondern in jedem Falle zusätzlich nach einem Desconto fragen.


Wichtig ist immer, dass man eine ungefaehre Ahnung hat, welchen Wert das Produkt hat. Bei Autos sollte man immer die in den Tageszeitungen abgebildeten Preise dabei haben. In der heutigen Situation springen dann nochmals ein schoenes Suemmchen heraus. Die Brasilianer sind so geschult, dass ein Kunde nie ohne Kauf verloren gehen darf. Bei Strassenhaendler muss man den richtigen Zeitpunkt finden. Hat er erst angefangen, ist er nicht zu groesserem rabatt bereit. Wenn aber der Tag vorbei geht und er gut oder nichts verkauft hat, wird er entweder grosszuegig sein oder auch froh sein wenigstens etwas Geld in die Haende zu bekommen.
Einstellung eines Kaeufers: Nicht um jeden Preis alles kaufen. Morgen ist auch noch ein Tag.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon rwschuster » So 5. Jul 2009, 19:52

BrasilJaneiro hat geschrieben:Wichtig ist immer, dass man eine ungefaehre Ahnung hat, welchen Wert das Produkt hat. Bei Autos sollte man immer die in den Tageszeitungen abgebildeten Preise dabei haben.

hast was weises gesagt. Was ist der Wert?
Ich hab ein paar km² Land zu verkaufen. Ich geb dir 4 m² für dein Auto, (wenn es neu ist, klar) :snoopy:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon BrasilJaneiro » So 5. Jul 2009, 19:54

rwschuster hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Wichtig ist immer, dass man eine ungefaehre Ahnung hat, welchen Wert das Produkt hat. Bei Autos sollte man immer die in den Tageszeitungen abgebildeten Preise dabei haben.

hast was weises gesagt. Was ist der Wert?
Ich hab ein paar km² Land zu verkaufen. Ich geb dir 4 m² für dein Auto, (wenn es neu ist, klar) :snoopy:


wenn es an der Avenida Paulista ist dann sofort :mrgreen:
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4607
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon cabof » So 5. Jul 2009, 20:15

also Schustermän, grundsätzlich hat ein 9 Jahre altes, deutsches Auto einen Mindestwert von 2500 Euros.

Ich hätte schon Interesse an Deinem versumpften Urwaldboden, sind da ein paar Indios mit drin? Wenn das
Land in der kurzen Trockenzeit sichtbar wird komme ich es mir mal anschauen....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10060
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1520 mal in 1275 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon rwschuster » So 5. Jul 2009, 23:52

cabof hat geschrieben:also Schustermän, grundsätzlich hat ein 9 Jahre altes, deutsches Auto einen Mindestwert von 2500 Euros

aber auch nur beim Abwracken und wenn deine Urenkel die Schulden übernehmen nach dem Adenauer/Erhardt Generationenvertrag (schaut nicht so aus, wenn man die Geburtenrate deutscher Frauen betrachtet) :muahaha:

Ich hätte schon Interesse an Deinem versumpften Urwaldboden, sind da ein paar Indios mit drin?
Nö, die Indios schicken wir in die Bar, beschäftigen wir uns mit den Indias :humping:

Wenn das Land in der kurzen Trockenzeit sichtbar wird komme ich es mir mal anschauen....

Buchst aber bei mir, ich hab ne Menge Alimente zu zahlen, sonst gehe ich in den :jail:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon rwschuster » Mo 6. Jul 2009, 00:03

BrasilJaneiro hat geschrieben:wenn es an der Avenida Paulista ist dann sofort :mrgreen:

Wart mal ein paar Jahr(zehnt)e und dann schau was Wasser und Biosprit kosten :happy: :happy: :happy:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon RonaldoII » Mo 6. Jul 2009, 00:35

was und wie auch immer es ausgeht

Mein Opa sagte mir mal..."Ronny, es gibt 3 Dinge die man NICHT verleiht"

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

1. GELD
2. DIE FRAU
3. DAS AUTO

:wink: :wink: :wink:

andy ist deine Frage ausreichend beantwortet :wink:
...der Beste der Welt. Bin Rekonvalezent, aber komme wieder!!!!

:brasil: :morecontent:
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Re: Geldverleih/ Absicherung

Beitragvon rwschuster » Mo 6. Jul 2009, 00:55

RonaldoII hat geschrieben:was und wie auch immer es ausgeht

Mein Opa sagte mir mal..."Ronny, es gibt 3 Dinge die man NICHT verleiht"

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

1. GELD
2. DIE FRAU
3. DAS AUTO

:wink: :wink: :wink:

andy ist deine Frage ausreichend beantwortet :wink:

Also meinem war das alles ziemlich wurscht, der hat nur seine Weinflaschen nie verborgt :no :drinking:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]