Gepäckverspätung

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Gepäckverspätung

Beitragvon jshi » Di 20. Sep 2011, 17:03

Hallo Zusammen,

hat hier jemand Erfahrung mit Gepäckverspätung? Mein Koffer wurde beim Zwischenstopp in Lissabon einfach mal vergessen, und kam dann auch erst 8 Tage später an, als er urspruenglich (mit mir!) sollte.

Kann man bei sowas auf eine kleine Entschädigung seitens der Airline hoffen? Oder soll ich mir den Aufwand schenken, da am Ende sowieso nur ein 'Gutschein fuern Kaffee' rauskommt.

Falls es sich 'lohnt', was ist dann die beste Vorgehensweise?

Lustig warn die 8 Tage jedenfalls nicht!

danke & Gruesse
j
Benutzeravatar
jshi
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jul 2011, 11:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon Itacare » Di 20. Sep 2011, 21:37

Wenn man gleich noch am Flughafen richtig reklamiert, gibt es in der Regel eine Sofortentschädigung ab ca. 50 US$ und / oder die Zusage, Toilettenartikel und Kleidung bis zu einer bestimmten Höhe zu erstatten.

Im nachhinein und evtl. auch noch ohne Quittungen ist der Aufwand vermutlich höher als der Ertrag.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon MESSENGER08 » Di 20. Sep 2011, 21:44

jshi hat geschrieben: Mein Koffer wurde beim Zwischenstopp in Lissabon einfach mal vergessen, und kam dann auch erst 8 Tage später an,


Das gehört doch bei der TAP zum "Service" !!! :twisted:

Wenn Du nicht gleich am Flughafen bei Ankunft reklamiert hast, hast Du jetzt keine Chance mehr. Sei froh das der Koffer überhaupt wieder aufgetaucht ist!

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon jshi » Mi 21. Sep 2011, 11:49

Also ich habe direkt am Flughafen am Gepaeckschalter reklamiert. Dann werde ich heut einfach mal eine E-Mail schreiben.

danke fuer die Antworten1

gruesse
j
Benutzeravatar
jshi
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jul 2011, 11:36
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon cabof » Do 22. Sep 2011, 14:44

Ärgerlich - zweifelsohne. Man kann immer nur anraten, gut sichtbar die Zustelleadresse am Koffer anbringen und innen nochmals

gut leserlich auf einem großen Blatt die Adresse zu schreiben. Würden das alle machen, dann gäbe es keine sog. Versteigerungen

von Koffern wie die Flughäfen sie veranstalten. (Die sind übrigens schon vorher untersucht worden und tolle Überraschungen sind

da nicht zu finden...).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9976
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon cacao » Fr 23. Sep 2011, 10:29

Bei Gepäckverlust bzw. Verspätung steht einem Schadenersatz zu, z.B. der Kauf von notwendigen Dingen eventuell auch Kleidung bei längerer Verspätung, also Belege aufbewahren, meist bekommt man keinen Schadenersatz direkt am Flughafen ausgezahlt, sondern muss in Vorkasse gehen. Wichtig einen Beleg für die zeitnahe Reklamation zu haben. Da viele Fluggesellschaften auf spätere Forderungen einfach nicht regieren, besonders wenn sie im Ausland beheimatet sind, kann es mit der Beitreibung der Forderungen schwierig werden, es gibt jedoch Institutionen welche darauf spezialisiert sind ( im Internet suchen!)Informationen kann man auch hier erhalten:
http://www.flightright.de
Benutzeravatar
cacao
 
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Sep 2007, 23:31
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 56 mal in 36 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon Frankfurter » Sa 24. Sep 2011, 11:48

Da gibt es ein internationales Abkommen: Montrealer Abkommen. Schau einfach mal bei Wiki nach. Da gibts im Schadensfall"eigentlich" nix Grosses zu "verdienen" . Nur Ärger, Stress, und die Freude die Klamotten und... und wieder zu haben..
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon Copa Brasil 2014 » So 25. Sep 2011, 15:00

Frankfurter hat geschrieben:Da gibt es ein internationales Abkommen: Montrealer Abkommen. .... Da gibts im Schadensfall"eigentlich" nix Grosses zu "verdienen" . Nur Ärger, Stress, und die Freude die Klamotten und... und wieder zu haben..



Ganz genau !

Die Haftungshöchstgrenze für Zerstörung, Verlust oder Beschädigung von Reisegepäck beträgt 1.131 SZR je Reisendem (Art. 17 Abs. 2–4 und Art. 22 Abs. 2 MÜ)


Bei einem aktuellen Umrechnungskurs von EUR 1,14641/SZR, entsprechen 1.131 SZR (Sonderziehungsrechte) = EUR 1.296,60 ! Pro REISENDEN, nicht PRO GEPÄCKSTÜCK !!!! Höchstbetrag wohlgemerkt, kaum anzunehmen das die Airlines freiwillig gleich den Höchstbetrag zahlen !?!? [-X

:evil:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon Trem Mineiro » So 25. Sep 2011, 17:04

Das geht über das Gewicht, also Höchstbetrag geteilt durch max zulässiges Gewicht x verschwundenem Gewicht. Bei mir waren das mal auf ner kurzen Reise 15 kg und dafür gab's so um die 25 US$/Kg = 375 US$. Wenn ich dann 150 US$ alleine für einen günstigen Samsonite abziehe, reicht das Geld nicht mal mehr für den Ersatz des Kulturbeutels mit Rasierer und el. Zahnbürste.
Wertvolle Gegenstände wie Laptops, I-Pods, Pads sind seit neustem durch die Änderung der AGs generell aus der Ersatzpflicht herausgenommen und sollen ins Handgepäck. Seitdem achten die neim Einchecken auf Laptops.

Wer sich dessen bewusst ist, wird nicht ohne eine separate Reiseversicherung fliegen. Ich bin immer (auch privat) über die Firma versichert, so um die 15.000 Euros. Ich hab mal bei einem Versicherungsfall gerechnet, bei eine 6-tägigen-Dienstreise hatte ich ca. 3.000 Euros im Koffer, einschl. Anzug und ein paar Mitbringsel. Laptop und Kamera hatte ich im Handgepäck. Die Cathy Pacific hat Sprenzchen gemacht, unsere eigene Versicherung hat 2.700 Euro innerhalb eines Monats gezahlt.
Bei Verlust kann man nur hoffen, dass man das bei der LH in FFM melden und abwickeln kann. Die sind da sehr flott und korrekt

Grüsse
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Gepäckverspätung

Beitragvon Brasilissimo » Mo 26. Sep 2011, 13:10

Hallo,

hatte selber gerade Erfahrungen darin.
Samstags: Flug Amsterdam/Lissabon (mit 3 Tage Zwischenstopp)/Salvador mit TAP
Gepaeck nicht angekommen.
Am Flughafen in Lissabon reklamiert.
Am Montag zum Flughafen zwecks Weiterreise und auch noch mal gefragt ob das Gepaeckstueck schon gefunden wurde. Ja, es stand noch in Amsterdam. Wird nachgeschickt mit dem Hinweis
wenn ich Auslagen gehabt haette sollte ich das anmelden.
Bekam auch am Dienstag die mail dass es jetzt in Lissabon waere.
Da das Gepaeck am Donnterstag noch nicht da war bin ich erst mal shoppen gegangen.
600,00 Reais. Am Donnterstag Abend um 21.00 Uhr kam das Gepaeck.
Habe meine Quittungen eingereicht (via mail) und alles erstattet bekommen -allerdings erst
nach 6 Wochen da sie immer wieder einen Fehler bei der Eingage der Bankverbindung gemacht haben. Kostete auch noch mal Zeit um sich darum zu kuemmern.
Habe einen Freund der auch gerade gegen TAP kaempft. Will auch eine Entschaedigung fuer die
"verlorenen" Urlaubstage...Werde mal berichten was daraus geworden ist.
Katharina van der Zweep
Brasilissimo Hotel, Guaibim-Bahia
http://www.brasilissimohotel.com
Benutzeravatar
Brasilissimo
 
Beiträge: 2
Registriert: So 25. Sep 2011, 11:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]