Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon OlhoDeGata » Mi 29. Okt 2014, 10:39

Hallo zusammen

Mein Thema passt nicht ganz in das Forum, aber ich weiss nicht, wo ich es sonst ansiedeln sollte...

Im Sommer besuchte uns eine Freundin aus Brasilien für ca. 55 Tage in der Schweiz (Mitte Juni bis Anfang August). Nun wollte sie wieder für 3 Monate herkommen und ist auch schon in Frankfurt gelandet. Dort hat man ihr gesagt, dass sie vor Dezember wieder ausreisen müsse da sie schon im Sommer hier war. Sorry, wenn ihr das Problem hier schon x-mal diskutiert habt. Ich kenne das Problem von Deutschen in Brasilien und da kann man ja dann einfach die Strafe von 8 Reais/Tag zahlen und gut ist.

Aber kann man hier - in diesem Fall - irgendwas machen? Irgendeine Strafe zahln? Nachträglich ein Visum von hier aus beantragen (z.B. mit Sprachkurs oder Arbeit) geht, so wie ich mich informiert hab nicht, oder? Oder kann man es ihr anrechnen lassen, dass sie sich in der Schweiz aufhalten wird, also nicht im EU-Raum? Könnte es helfen, wenn wir aufs Brasilianische Konsulat gehen bzw. könnten die ggf. was deixeln?

Danke für eure Hilfe und liebe Grüsse
OdG
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 29. Okt 2014, 11:02

Du bist schon richtig hier
Dumm gelaufen mit deiner Bekannten. Aufenthaltsdauer innerhalb von einem Halben Jahr ist halt nur 90 Tage.
Die Schweiz zählt zum Schengenraum, Aufenthalt dort nützt nichts. England ginge, aber wer will da schon bei dem Wetter im Winter für 90 Tage hin.
Im Schengenraum kann man im Gegensatz zu Brasilien (Strafe zahlen) so gut wie nix machen. Wenn man überzieht bekommt man evtl. eine Einreissperre. Das wird dann kompliziert, also besser nichts machen.

Alternative ist ein Sprachvisum, dass man auch nach erfolgter Einreise knapp wir. Mein Vorschlag: einen Kurs 820 Wochenstunden) bei der VHS abschließen (aber noch nicht bezahlen) und damit zur AB gehen und ein Sprachvisa beantragen. Der Gast muss dann ausreichende finanzielle Mittel und Wohnraum nachweisen (ca. 5000 Euro für ein halbes Jahr) was dann zur Not mit einer Verpflichtungserklärung, die aber für den Bürgen nicht ganz ungefährlich ist.

Das Brasilianische Konsulat hat mit dem Aufenthalt gar nichts zu tun. Ausschlaggebend für euch ist die Ausländerbehörde (AB) an eurem Wohnort.
Aber Vorsicht bei Fragen, das kann dann beim Sprachvisum gegen euch ausgelegt werden. Besser gleich mit dem Antrag hin.
Aber flott, die Zeit läuft ab und ist das Touristenvisum abgelaufen (nach diesen 35 Tagen) geht gar nichts mehr.

Gruß
Tiradentes
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon Elsass » Mi 29. Okt 2014, 12:27

Fuer Schengen gibts den hilfreichen "Aufenthaltsrechner" (auch auf Englisch "short stay calculator"). Einfach mal googeln.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon OlhoDeGata » Mi 29. Okt 2014, 13:39

ist es richtig, dass man nach 90 Tagen Aufenthalt in Europa nur 3 Monate ausreisen muss um wieder 90 Tage hier sein zu dürfen? Ich dachte, man müsse 180 Tage ausreisen?!

Somit ist meine Freundin einfach nur 1 Woche zu früh eingereist um 3 Monate bleiben zu können, oder?! Ist doch verrückt... Wir werden probieren, ein Studentenvisum zu bekommen.

Vielen Dank für eure Antworten!
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon Elsass » Mi 29. Okt 2014, 14:57

OlhoDeGata hat geschrieben:ist es richtig, dass man nach 90 Tagen Aufenthalt in Europa nur 3 Monate ausreisen muss um wieder 90 Tage hier sein zu dürfen? Ich dachte, man müsse 180 Tage ausreisen?!

Somit ist meine Freundin einfach nur 1 Woche zu früh eingereist um 3 Monate bleiben zu können, oder?! Ist doch verrückt... Wir werden probieren, ein Studentenvisum zu bekommen.

Vielen Dank für eure Antworten!

Nach einem Aufenthalt von 90 Tagen am Stueck muss der Turist 180 Tage ausserhalb Schengens verbringen, um wieder fuer 90 Tage am Stueck einreisen zu koennen (Tage der Einreise und Ausreise zaehlen mit!).
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon OlhoDeGata » Mi 29. Okt 2014, 15:19

Elsass hat geschrieben:
OlhoDeGata hat geschrieben:ist es richtig, dass man nach 90 Tagen Aufenthalt in Europa nur 3 Monate ausreisen muss um wieder 90 Tage hier sein zu dürfen? Ich dachte, man müsse 180 Tage ausreisen?!

Somit ist meine Freundin einfach nur 1 Woche zu früh eingereist um 3 Monate bleiben zu können, oder?! Ist doch verrückt... Wir werden probieren, ein Studentenvisum zu bekommen.

Vielen Dank für eure Antworten!

Nach einem Aufenthalt von 90 Tagen am Stueck muss der Turist 180 Tage ausserhalb Schengens verbringen, um wieder fuer 90 Tage am Stueck einreisen zu koennen (Tage der Einreise und Ausreise zaehlen mit!).


aber sie war ja nur 55 Tage am Stück hier und nicht 90 Tage?!
Aber bringt glaubs eh alles nichts... :(
Benutzeravatar
OlhoDeGata
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 10:12
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon cabof » Mi 29. Okt 2014, 15:56

Hallo - in Deinem Fall solltest Du es über einen kurzfristig angemeldeten Sprachkurs versuchen, eine andere Möglichkeit sehe ich da nicht, bei mir hat das geklappt. Sie ist als Touristin eingereist und kurz vor Ablauf der 90 Tage hat sie der AB eine Bescheinigung der VHS (Volkishochschule) präsentiert und weitere, geforderte Dokumente. Alles easy. NUR - Du mußt das dann in der Schweiz durchziehen und wie dort die Bedingungen sind, weiß ich nicht. Ja, es ist leider so - Deine Freundin hat noch 35 Tage und dann muß sie ausreisen und
kann erst wieder nach 90 Tagen einreisen. Tricks gibt es da keine - 3 Monate England, - lohnt sich nicht, wegen den hohen Kosten, da
ist eine Rückreise billiger. Tip: sollte es nicht klappen, dann zur nächsten, erneuten Einreise zB gleich mit einem Studentvisum
ankommen und die Sachen in Ruhe im Vorfeld klären. Viel Glück und berichte uns mal. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 29. Okt 2014, 22:12

OlhoDeGata hat geschrieben:
Mein Thema passt nicht ganz in das Forum, aber ich weiss nicht, wo ich es sonst ansiedeln sollte...


vielleicht hier: http://www.hallo-schweiz.ch/forum/

OlhoDeGata hat geschrieben:Im Sommer besuchte uns eine Freundin aus Brasilien für ca. 55 Tage in der Schweiz (Mitte Juni bis Anfang August). Nun wollte sie wieder für 3 Monate herkommen und ist auch schon in Frankfurt gelandet. Dort hat man ihr gesagt, dass sie vor Dezember wieder ausreisen müsse da sie schon im Sommer hier war. Sorry, wenn ihr das Problem hier schon x-mal diskutiert habt. Ich kenne das Problem von Deutschen in Brasilien und da kann man ja dann einfach die Strafe von 8 Reais/Tag zahlen und gut ist.


So einfach ist das auch nicht. Kann irgendwann auch mal schiefgehen.

OlhoDeGata hat geschrieben:
Aber kann man hier - in diesem Fall - irgendwas machen? Irgendeine Strafe zahln? Nachträglich ein Visum von hier aus beantragen (z.B. mit Sprachkurs oder Arbeit) geht, so wie ich mich informiert hab nicht, oder? Oder kann man es ihr anrechnen lassen, dass sie sich in der Schweiz aufhalten wird, also nicht im EU-Raum? Könnte es helfen, wenn wir aufs Brasilianische Konsulat gehen bzw. könnten die ggf. was deixeln?


Ich glaube nicht, dass die Schweiz bessere Aufenthaltsrechte hat als die EU. Deshalb rechtzeitig die Rückreise antreten.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 29. Okt 2014, 22:14

Elsass hat geschrieben:Fuer Schengen gibts den hilfreichen "Aufenthaltsrechner" (auch auf Englisch "short stay calculator"). Einfach mal googeln.


http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-we-do/policies/borders-and-visas/border-crossing/index_en.htm
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
OlhoDeGata

Re: Gesetz Europa/EU, Einreise Brasilianer

Beitragvon cabof » Do 30. Okt 2014, 06:01

Olho - na - Gata: kläre die Sache ab und lasse Deine Freundin innerhalb der Frist ausreisen. Im Nachbarforum wird so ein Fall geschildert, da ist der Supergau eingetreten. Einreisesperre wegen Überziehung des Aufenthaltszeitraum.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
OlhoDeGata

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]