gesetzgebung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

gesetzgebung

Beitragvon hanna » Mi 19. Mai 2010, 22:58

hallo alle miteinander
bin neu neu hier
ich habe 2 fragen die ich in keinem Forum nachlesen konnte
1.lese dauernd Mann kann heiraten um die permanencia zu bekommen --kommt nicht in frage --
2.Mann kann ein Kind adoptieren um die selbige perma. zu bekommen
frage 1 was kann eine Frau machen ????? ohne zu heiraten aber hier in brasil zu bleiben habe
schon Visa eingereicht aber nie eine Antwort bekommen warum weiß ich nicht anfragen im Konsulat negativ im Internet seit drei Monaten nur in Arbeit
frage 2 ein bekannter ist schon länger in Brasilien hat aber keinen einreise Stempel im Pass
kam über die grüne grenze war in Venezuela mit dem Auto unterwegs kam dann so nach Brasilienund ist gleich hier geblieben macht keine illegalen Geschäfte hat nichts mit Drogen zu tun möchte nur seinen Status legalisieren lassen was kann er tun
für gute Tipps wäre ich sehr dankbar
Benutzeravatar
hanna
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 00:05
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: gesetzgebung

Beitragvon ptrludwig » Mi 19. Mai 2010, 23:14

hanna hat geschrieben:hallo alle miteinander
bin neu neu hier
ich habe 2 fragen die ich in keinem Forum nachlesen konnte
1.lese dauernd Mann kann heiraten um die permanencia zu bekommen --kommt nicht in frage --
2.Mann kann ein Kind adoptieren um die selbige perma. zu bekommen
frage 1 was kann eine Frau machen ????? ohne zu heiraten aber hier in brasil zu bleiben habe
schon Visa eingereicht aber nie eine Antwort bekommen warum weiß ich nicht anfragen im Konsulat negativ im Internet seit drei Monaten nur in Arbeit
frage 2 ein bekannter ist schon länger in Brasilien hat aber keinen einreise Stempel im Pass
kam über die grüne grenze war in Venezuela mit dem Auto unterwegs kam dann so nach Brasilienund ist gleich hier geblieben macht keine illegalen Geschäfte hat nichts mit Drogen zu tun möchte nur seinen Status legalisieren lassen was kann er tun
für gute Tipps wäre ich sehr dankbar

Sich eine brasilianische Freundin suchen und der ein Kind machen. Oder er wartet auf die nächste Amnestie in etwa 10 Jahren, wenn sie dann kommen sollte.
Ja und eine Frau könnte sich auch einen brasilianischen Freund suchen und schwängern lassen.
ptrludwig
 
Beiträge: 739
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 261 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

Re: gesetzgebung

Beitragvon amazonasklaus » Mi 19. Mai 2010, 23:15

Au weia, wieder mal ein "Bekannter" in Schwierigkeiten... das kann ja heiter werden.

  • Frauen haben in Brasilien dieselben Möglichkeiten, ein Visum zu erhalten, wie Männer. Warum solls anders sein?
  • Der "Bekannte" soll ausreisen, ggf. die Strafe zahlen und dann beim Konsulat, das für seinen Wohnsitz zuständig ist, ein Visum beantragen wie es sich gehört.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: gesetzgebung

Beitragvon hanna » Mi 19. Mai 2010, 23:32

das sind ja wirklich sehr gute Tipps

wenn man sie ernst nehmen könnte
Benutzeravatar
hanna
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 00:05
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: gesetzgebung

Beitragvon moni2510 » Do 20. Mai 2010, 00:01

Hanna, mal im Ernst... Visa eingereicht, was ist denn das für eine Aussage. Auf welcher Basis, es gibt so viele unterschiedliche Typen von Visa, um nach Brasilien zu kommen. Und die sind für Männlein wie Weiblein identisch.

Wenn du also ernsthaftes Interesse hast, dann stell bitte gezielterte Fragen, denn sonst passiert es hier leicht, daß du in erster Linie vielleicht dumme Kommentare abbekommst.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: gesetzgebung

Beitragvon hanna » Do 20. Mai 2010, 00:38

sorry habe Rentner Visa beantragt bin schon länger in Rente habe auch ordnungsgemäß meine Papiere abgegeben bekomme aber keine antwort es ist tatsächlich so bekomme keinen an den telefonapparat und im Internet kann man ja beobachten wie weit die Bearbeitung ist seit drei Monaten nur in Arbeit mehr ist nicht ersichtlich und vom Konsulat keine antwort bei anfragen per e mail das war aber nicht meine frage den ich glaube nicht das mir da einer eine antwort geben kann außer das ist nicht möglich da musst du doch noch mal vorbei gehen und so weiter da ich in meinem alter nicht mehr soviel zeit in Europa verbringen möchte bin ich nun mal hier und bleibe hier wen es sein muss auch illegal wollte es aber vermeiden dachte das ich über das Forum eine bessere Antwort bekommen könnte habe mich wohl getäuscht
Benutzeravatar
hanna
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 00:05
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: gesetzgebung

Beitragvon moni2510 » Do 20. Mai 2010, 00:55

da bin ich ja nun nicht die Spezialistin, aber es sollte hier doch einige kompetente Leute geben zum Thema Rentner-Visum. Es gilt aber generell, viel Geduld mitbringen ...

Hab selbst mal gerade die Suche bedient, hat nicht viel ausgepuckt. Kann vielleicht jemand anderer weiterhelfen?
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: gesetzgebung

Beitragvon Trem Mineiro » Do 20. Mai 2010, 02:58

Hallo Hanna,
Übersiedeln nach Brasilien ist ja kein Katzensprung, den man mal so eben macht. Die Papiere für ein Rentnervisum zu besorgen, die ganzen Kopien machen, die Beglaubigungen etc. und das Geld ausgeben ist kein Schnatz. Wer das alles hinter sich hat sollte doch zumindest mal einen Besuch beim Konsulat dranhängen, um sich zu erkundigen.
Ich weis nicht, welches für dich zuständig ist, aber zum Beispiel wurde Frankfurt grade wegen der freundlichen Bearbeitung eines Rentnervisums gelobt, ich kann das für Frankfurt nur bestätigen.
Dazu wurde ja schon gesagt, dass Rentner-Visa ein wenig dauern. Dazu kannst du ja bis 180 Tage im Land bleiben, das mit dem illegalen weiteren Verweilen würde ich mir überlegen, dass kann deine Visums-Träume schnell beenden. Zur Gültig-Machung des Visums must du nach der Erteilung in D sowieso neu in Brasilien einreisen.

Leider tragen die Brasilianer einreisewilligen Deutschen kein Visum hinterher....also Geduld.

Gruß
Trem Mineiro

PS: mehr kannst du nun wirklich von diesem Forum nicht erwarten. :D
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Online
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: gesetzgebung

Beitragvon dimaew » Do 20. Mai 2010, 10:45

Hanna, auch wenn ich nicht der erste bin, trotzdem noch ein Willkommen im Forum.

Wenn Du hier ein bißchen rumliest, wirst Du schnell feststellen, dass die Antworten umso konkreter sind, je konkreter die Fragen gestellt wurden.
Trem Mineiro hat Deine Frage zum Rentnervisum ja schon versucht zu beantworten. Auch bei den meisten anderen Arten der Aufenthaltsberechtigung für Ausländer in Brasilien ist es so, dass man hier in Brasilien nahezu keine unmittelbare Auskunft bekommt. Die Abfrage im Internet kennt nur wenige Stati: "In Arbeit", "Dokumente fehlen", "abgelehnt" oder "bewilligt" ist mein Kenntnisstand. Wie Trem MIneiro schon richtig sagte ist daher nur anzuraten, das zuständige brasilianische Konsulat in Deutschland aufzusuchen und dort nachzufragen. Die haben einen besseren Kontakt zu den hiesigen Behörden.

Auf keinen Fall solltest Du die Aufenthaltsdauer, die Dir ohne das "Rentner-Visum" zusteht hier überschreiten. Das führt mit ganz hoher Wahrscheinlichkeit zur Ablehnung Deines Antrags und dann kannst Du gar nicht nach Brasilien übersiedeln.

Zu Deinem Bekannten hast Du meines Erachtens auch schon die einzig mögliche Auskunft erhalten. Will er sich hier legal aufhalten, soll er ausreisen und versuchen eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Nachdem die letzte Amnestie für die "Illegalen" gerade über die Bühne ging, ist nicht damit zu rechnen, dass so schnelle eine weitere kommt.
Er kann natürlich hier bleiben und hoffen, nicht erwischt zu werden. So haben es die vielen Illegalen, die jetzt gerade amnestiert wurden, ja auch gemacht. Ein einfaches Leben ist das aber nicht. Er hat keine Möglichkeit, legal Arbeit zu finden, wenn er noch arbeiten will. Er kann sich selbst weder ein Haus anschaffen noch größere Gebrauchsgegenstände, weil man dazu eine Registrierung bei der Receita Federal braucht. Er kann auch kein Bankkonto eröffnen. All das kann recht hinderlich sein. Damit er bei der Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung keine Probleme bekommt ist natürlich anzuraten, dass er Brasilien auf dem gleichen Weg verlässt, wie er reingekommen ist. Sonst beginnt der erste Ärger schon bei der Ausreise, wobei die Multa möglicherweise das kleinste Problem ist.

Berichte mal bei Gelegenheit, wie es weiter ging mit Deinem Antrag. Wie Du ja selbst gemerkt hast, ist das Thema Rentnervisum nicht so häufig hier vertreten.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]