Gesucht: Brasileira für Zweckehe

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Beitragvon Severino » Fr 12. Mai 2006, 12:15

Oi Comandante H
Steuersparen kann Dein Freund auch durch eine Kinderpatenschaft oder Spende bei GAC: http://www.kinderhorizonte.org
Ansonsten hätte ich meine zukünftige EX-Frau im Angebot. Die wird aber teuer. Da reichen die 1500 EUR nicht Mal im Monat! Dafür kann er aber auch viel Steuern sparen...

Oi Latino
Das mag schon sein, dass jedes Jahr 10 Tausende deswegen heiraten. Die vergessen aber nur eines. Irgendwann wird die Ehefrau Mal im Land auftauchen. Sie hat ja jetzt die Möglichkeit dazu in diesem reichen Deutschland einen Job zu suchen, oder eben Unterhalt einzuklagen. Ich glaube Mal eine so "dumme" Frau wie Comandante für seinen Freund sucht, gibt es nicht Mal mehr im verlassensten Winkel vom Regenwald....Immerhin braucht man zum Heiraten ja Papiere, und schon hat sie Kontakt zu denen, die wissen, wie es läuft.
Übrigens kenne ich sogar solche Pärchen, bei denen es vermutlich eine Zweckehe ist. Da sind aber andere Beträge geflossen.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Fr 12. Mai 2006, 13:35

Also gleich die Moralkeule zu schwingen, das geht mir etwas zu schnell. Er verarscht sie ja nicht und will ihr auch nichts vorenthalten, was ihr jetzt schon nicht gehört. Wenn sich alle Beteiligten darüber einig sind, wie soll da Moral ins Spiel kommen. Es sei denn natürlich man ist religiös und hält die Ehe für eine heilige Institution.
Zweckehen gehen hier in Berlin wg. Daueraufenthalt ständig über den Tisch.
Kaufpreis zu zahlen durch den Ausländer: zwischen 5-15k.

Diese Zweckehen funktionieren aber zumeist ohne nachträgliche Ausbeutung, weil beide Parteien auf etwa dem gleichen wirtschaftlichen Niveau sind, so dass eine höchstrichterliche Aushebelung des Ehevertrages nicht greift. Das wäre beim Amigo des Commandante wohl nicht so.

Für alle unglücklich und vermögensmäßig asymmetrisch mit einer Brasilianerin Verheirateten ist der Beitrag natürlich ein Witz :)
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Fr 12. Mai 2006, 13:59

Für alle unglücklich und vermögensmäßig asymmetrisch mit einer Brasilianerin Verheirateten ist der Beitrag natürlich ein Witz

Danke für dieses Statement. So isses und so wäre es wohl auch bei der Frau Comandante. Oder bei der von dessen Freund.
Die Preise sind hier in CH auch so um die 50 TCHF, ebenfalls zahlbar vom Ausländer.
Diese Zweckehen funktionieren aber zumeist ohne nachträgliche Ausbeutung, weil beide Parteien auf etwa dem gleichen wirtschaftlichen Niveau sind
Auch das ist hier so. Allerdings ist das Niveau eher tief. Arbeistlose, Taugenichtse und Alkoholiker. Also muss der Freund vom Commandante zuerst auf diese Niveau runter....und dann zahlt er ja eh keine Steuern mehr....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 12. Mai 2006, 14:35

Severino hat geschrieben:Die Preise sind hier in CH auch so um die 50 TCHF, ebenfalls zahlbar vom Ausländer.

Wow, vor 2-3 Jahren kostete ein Schweizer noch ca. 20'000 CHF. Angebot und Nachfrage scheinen sich zu unseren Gunsten verschoben zu haben. 8)

Back to topic:
Obwohl ich Scheinehe zwecks Steueroptimierung moralisch nicht gutheisse, würde ich in diesem Fall auch die Ehe mit einer ausländischen Protistuierten die schon hier ist ins Auge fassen. Mit Ehevertrag etc. natürlich. Prostituierte, weil die wahrscheinlich kaum Einkommen versteuert. Ob er die 20'000 dann bar oder in Naturalien :twisted: bezieht müsste er sich noch überlegen.

Gruss
BB'

P.S.: Grill: Sa ab 16 Uhr, Fleisch selber mitbringen, Bier und Rest vorhanden.
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Hi

Beitragvon Zwitscherer » Fr 12. Mai 2006, 17:56

Rest ???????????????? Paar heiße Bräute ? :lol: :roll: :lol:
Ciao Zwi
Benutzeravatar
Zwitscherer
 
Beiträge: 780
Registriert: So 28. Nov 2004, 11:31
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Heisse Bräute

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 12. Mai 2006, 18:15

Zwitscherer hat geschrieben:Rest ???????????????? Paar heiße Bräute ?

Nee, ich habe doch geschrieben:
Fleisch selber mitbringen 8)

Hey Severino, Du versuchst doch immer Deine Ex-Frau zu verkuppeln. Nimm sie mit, einer meiner Kumpels ist noch Single... aber wahrscheinlich ist sie zu teuer für ihn... :?

BB'

Ok, ok... jetzt sind wir endgültig off-topic, ich gebe es zu. Ich werde eine allfällige gerechte Strafe der Forums-Administratoren ohne zu murren akzeptieren. Als mildernde Umstände gelten allerdings: 1. Ein Thread den man fast nicht ernstnehmen kann; 2. Freitagabends um 19 Uhr immer noch im Büro zu sein.
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Heisse Bräute

Beitragvon Lemi » Fr 12. Mai 2006, 18:41

Brummelbärchen hat geschrieben:Ok, ok... jetzt sind wir endgültig off-topic, ich gebe es zu. Ich werde eine allfällige gerechte Strafe der Forums-Administratoren ohne zu murren akzeptieren. Als mildernde Umstände gelten allerdings: 1. Ein Thread den man fast nicht ernstnehmen kann; 2. Freitagabends um 19 Uhr immer noch im Büro zu sein.


Kein Problem............. der Thread ist in meinen Augen von Anfang an ein Fake ............. aber manchmal wird aus solchen "Scheinanfragen" irgendwann doch noch was Informatives oder wenigstens Unterhaltsames .......... falls alle Stricke reisen, sollte man wenigstens noch drüber lachen können.

Also: Strengt euch an!

Und vergesst nicht die gute Kinderstube, die euch eure Eltern in die Wiege gelegt haben. :twisted:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Putz grillus und ei der daus,

Beitragvon Comandante H » Fr 12. Mai 2006, 23:53

ich hätt ja nicht gedacht, dass solch ein langweiliges Thema eine derartige Resonanz bewirken könnte und muss mich erst mal durcharbeiten. Was mir aber schon nach dem ersten Überblick auffällt ist, dass viele Antworten einen seltsam vorgefassten oder vielleicht tradierten Vorbehalt gegen die sonst allgepriesene brasilianische Weiblichkeit durchscheinen lassen. Hab ich auch schon in anderen threads des Forums gespürt und mich oftmals gefragt: wo treibt ihr euch eigentlich in Brasilien rum dass ihr nur Schlampen und Nutten kennt? Tut ihr dass auch zuhause, dann ist´s ja in Ordnung. Dann muss man aber auch daran gewöhnt sein und damit leben können mal von einer semi-professionellen baixinha oder Full-Time GP abgezockt zu werden. Hinterher heulen zählt nicht. Das weiss jeder vorher. Wer nicht verlieren kann, soll nicht spielen.
Das ist ja hier wie ping-pong-Spiel, wer die böseste Erfahrung gemacht hat, hat gewonnen. Was soll das?

CH
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius null, und das nennen sie dann ihren Standpunkt. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Comandante H
 
Beiträge: 12
Registriert: So 15. Mai 2005, 11:55
Wohnort: Frankfurt
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon patecuco » Sa 13. Mai 2006, 10:24

Brummelbärchen hat geschrieben:Wow, vor 2-3 Jahren kostete ein Schweizer noch ca. 20'000 CHF. Angebot und Nachfrage scheinen sich zu unseren Gunsten verschoben zu haben.




Traf 1991 einen Schwyzer in Peru, der brauchte die permanencia dort und hat für 5000 CHF eine Peruanerin geheiratet. Natürlich hat sie das bezahlt, wollte ja unbedingt in die CH. Mit dem bezahlen hatte sie es aber dann nicht eilig.

Eine steuerliche Kleinigkeit, die es zu beachten gilt: Eine Berücksichtigung in der Steuerklasse gibt es nur, wenn die Eheleute im selben Land leben.

Hatte mal eine lustige Auseinandersetzung mit meinem Finanzamt. Ich arbeitete gerade ein paar Monate in Asien und Sra patecuco verbrachte die Zeit in BR.

Als ich mich in D abmeldete (um damit nicht mehr steuerpflichtig zu sein) meinte das Finanzamt, der Lebensmittelpunkt sei dort, wo die Frau lebt (so ein Quatsch, haben wir jetzt Matriarchat ?; natürlich wollten die nur meine Euronen).

Ich erklärte dann, meine Frau sei ja nicht in D sondern in Brasilien, also soll ich jetzt in BR versteuern ? Daraufhin kam das Schlitzohr von Finanzbeamten auf die Schlußfolgerung, wenn Sra in BR lebe, dann sei ich als Lediger zu behandeln und folglich Steuerklasse 1.

Da ich solche Spitzfindigkeiten des Fiskus nicht mag, meldeten wir uns alle ab und zahlten folglich gar keine Steuern. Wer zu gierig ist, kriegt manchmal gar nichts.
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon nao » So 14. Mai 2006, 11:21

es gibt sinnvollere steuersparmedelle, er sollte mal ein paar euronen in einen guten steuerberater investieren. offensichtlich befindet sich sein steuerhorizont in seiner hose...

selbst bei einem spitzensteuersatz beträgt bei einer heirat die steuerersparnis ca. € 10.000,-- p.a. natürlich bedeutet es nicht das ende der steuersparmöglichkeiten durch eine heirat, doch es gibt sinnvollere alternativen.

eine beföderung vom gabelstablerfahrer zum lagerist mit einsatz von maschinellen einrichtungen (gabelstablern) wird sich nicht so gravierend auswirken. er sollte dann besser die 1000 euronen in einen steuerberater investieren und 500 in eine GdP, dann hat auch was sein steuerhorizont davon. :lol:
Benutzeravatar
nao
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 14:17
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]