Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon Bequimao » So 2. Dez 2007, 15:40

Brasileiro hat geschrieben:Also ohne Aufenthaltsgenehmigung geht weder Poupança noch Conta corrente.

Wer es trotzdem schafft, der nur deshalb weil irgendeiner in der Zweigstelle etwas manipuliert, das Konto dürfte es somit gar nicht geben, wenn es eines Tages nicht mehr gibt, kann sich der Besitzer nicht mal beschweren, da er es auch nie haben dürfte.

So sieht es mal aus.


Auch in Brasilien gibt es gültige Verträge. Ich habe so einen. Wenn die Voraussetzungen sich geändert haben, hätte das Konto von der Bank gekündigt werden müssen. Aber es handelt sich hier wohl um keine gesetzlichen Vorschriften oder Erlasse, sondern um interne Arbeitsanweisungen der Banken, die dann auch nicht veröffentlicht werden.


Brasileiro hat geschrieben:Und wie schon gesagt, ich hätte Angst ein Konto zu besitzen, das ich als Tourist in Brasilien gar nicht haben darf, denn wenn einer in der Zweigstelle Korrupt ist, und merkt das du mal ne höhere Summe oder so drauf hast, kann er sich jederzeit bedienen, wäre übrigens nicht der erste Fall.

Und dann, wohin geht ihr dann ???
Dann könnt ihr es abschreiben, denn als Tourist kann es gar nicht sein das du ein Konto hast, ok.


Wenn mir mal ein größerer Geldbetrag verloren geht, melde ich mich dann. Bis dahin gehe ich das Risiko ein. Im übrigen bist Du schon sehr paranoid, wenn Du von völlig Unbekannten annimmst, sie seien korrupt oder kriminell. Auch in deutschen Banken werden gelegentlich Kundeneinlagen veruntreut.

Grüße
Bequimão
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon ana_klaus » So 2. Dez 2007, 17:30

also nun beruhigt Euch einmal.

aus meiner eigenen Erfahrung ist es nicht möglich ein Girokonto zu eröffnen. Mit meiner
CPF habe ich ein poupanca eröffnet incl. Bankkarte. Verfüge über dieses Konto bereits 7 Jahre ohne jede Beanstandung.

klaus
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon Bananajoe » Mo 3. Dez 2007, 01:51

@ana-klaus

Danke für den Hinweis! :) Ich habe auch eine CPF, erst mal noch ohne Plastikarte, ist aber im Internet abrufbar. Ich könnte eine Plastikkarte nachträglich bei der Receita Federal in Duartina holen. Hast Du auch Erfahrungen mit Daueraufträgen und Überweisungen wegen Strom, Wasser, ITPU, Steuern und Gebühren beim Hauskauf und Kaufbetrag beim Hauskauf in Brasilien mit der poupança? Ich denke, mein Rechtsanwalt meint die poupança. Conta corrente kann ich derzeit vergessen, denke mal.

Gruß
Bananajoe
Kurt Tucholwsky:"Deutsche, esst deutsche Bananen!" - Diese Aussage koennte Wirklichkeit werden! NEU! Der Nachfolger des ersten deutschsprachigen Bananenbuchs jetzt erschienen! http://www.bananenbuch.de.vu
Benutzeravatar
Bananajoe
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 09:07
Wohnort: Hamburg/Lucianópolis SP
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon ptrludwig » Mo 3. Dez 2007, 13:41

Hallo,
Der Unterschied, zum Conta Corrent, du zahlst keine Gebuehren, bekommst aber auch keine checks.
Als Auslaender ohne Aufenthaltsgenehmigung kannst du ein kostenloses Konto bei der Caixa Economica Federal eroeffnen. Das ist allerdings limitiert auf 1000 Reals. Das Guthaben kann diese Summe nicht ueberschreiten und es kann nicht mehr Gelt im Monat bewegt werden. Bedingung fuer die Eroeffnung ist eine gueltige CPF.
ptrludwig
 
Beiträge: 738
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 261 mal
Danke erhalten: 132 mal in 101 Posts

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon ptrludwig » Mo 3. Dez 2007, 13:45

Noch ein kleiner Nachtrag,
Ein normales Konto kannst du nur noch mit einer Identidade eroeffnen und die bekommst du nur mit einer Permanencia.
ptrludwig
 
Beiträge: 738
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 261 mal
Danke erhalten: 132 mal in 101 Posts

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon ana_klaus » Mo 3. Dez 2007, 13:50

eine Begrenzung nach oben es natürlich nicht,wer eröffnet schon ein Konto mit einem solchen Limit ? Ich habe meinen gesamten Bau über mein Konto abgewickelt.
Wie auf der ganzen Welt muss man ein Sparkonto im Guthaben führen.

klaus
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon thomas » Di 4. Dez 2007, 10:20

Regeln für Ausländerkonten und Auslandszahlungsverkehr sind in 2006 durch die Geldwäschegesetze verschärft worden. Hab eigentlich noch von keinem gehört, der es nach Sommer 2006 noch geschafft hat, ein Konto ohne RNE/Perma zu eröffnen, egal welchen Typus.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon Didier » Mi 5. Dez 2007, 10:55

Hallo!
Girokonto eröffnen als Ausländer ist in der Tat sehr schwierig in Brasilien. Das schwierigste ist die Verdienstbescheinigung vorzuweisen. Sollte eine solche Bescheinigung nicht vorhanden sein, so muß die Kopie der Steuererklärung vorgelegt werden. Außerdem, ohne RNE hat man kaum Chancen! Einfacher ist es aber eine Sparkonto (Poupaça) zu eröffnen. Da wird normalerweise keine Verdienstbescheinigung verlangt. Es hängt aber auch von der Bankleitung ab. Ich habe im Jahr 2000 ohne Problem ein Girokonto bei der Banco do Brasil in Vitória ES öffnen können, bei der Banco do Brasil in Ilhéus war man aber nur bereit eine Poupança zu eröffnen. Ich würde einfach empfehlen bei mehrere Banken und Filialen zu probieren. Es ist allerdings zu berücksichtigen, daß nicht alle Banken Direkt Geldüberweisungen aus dem Ausland empfangen können. In Ilhéus sind es nur Banco do Brasil und HSBC. Auch wenn man es endlich geschafft hat eine Poupança zu eröffnen und schon monatelang ein festen Betrag auf das Konto überwiesen hat wird das nicht als Reguläres Einkommen bzw. Verdienstbescheinigung akzeptiert. Wenn es nur darum geht sein Hausverwalter (caseiro) zu bezahlen, so gibt es auch die Möglichkeit die monatliche Bezahlung auf sein Konto zu überweisen, auch wenn der caseiro kein Konto besitzt ist es einfacher für ein Brasilianer ein Konto zu eröffnen. Die Sozialabgaben können (allerdings mit eine kleine Strafe) nachgezahlt werden.
Didier
Benutzeravatar
Didier
 
Beiträge: 5
Registriert: So 4. Jun 2006, 11:36
Wohnort: Ilhéus
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon Bequimao » Mi 5. Dez 2007, 19:08

Im Brasil-Web hat der User Titus das Thema aufgegriffen.
http://brasil-web.de/forum/23945-bankkonten.html
Ich verstehe zwar nicht, warum er nicht hier direkt postet, aber er hat seine Behauptung mit den entsprechenden Links zur Banco Central versehen, der relevanten Behörde. Ich bitte übrigens den letzten Satz mit einem ausdrücklichen Copyright-Vermerk zu beachten.

Die Antworten von Hebinho und der Link zur HSBC beziehen sich jedoch ganz klar auf ein Conta corrente, was hier jedoch gar nicht strittig ist.
Unklar ist mir der Hinweis auf ein Geldwäschegesetz in Brasilien. Davon habe ich bisher nichts gehört. Bei einem Geldwäschegesetz sollte man doch bei den Doleiros und dem Mercado Paralelo anfangen. Die Kurse werden doch weiter in den Zeitungen veröffentlicht. Also nehme ich an, daß das vollkommen legal ist.

Viele Grüße
Bequimão
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: Girokonto (conta corente) für Ausländer (Deutsche) in Brasil

Beitragvon dietmar » Mi 5. Dez 2007, 19:40

Thema Geldwäsche. Die Gesetze sollen hier nochmals verstärkt werden (bis zu 18 Jahren Haft).
Nachfolgend ein Artikel der Agência Brasil (unter Creative Commons Lizenz 2.5 Brasil)



Senado pode votar medidas mais rigorosas para combater lavagem de dinheiro

Agência Brasil - 5 de Dezembro de 2007 - 06h47

Brasília - O Plenário do Senado pode votar hoje (5) o substitutivo ao Projeto de Lei 209/03, que torna mais eficiente a legislação para combater crimes de lavagem de dinheiro. A matéria foi aprovada pelas Comissões de Constituição e Justiça (CCJ) e de Assuntos Econômicos (CAE) dentro do pacote antiviolência, criado pelos senadores para melhorar o sistema de segurança pública do país.

Pelo substitutivo, quem ocultar ou dissimular a natureza, origem, localização, disposição, movimentação ou propriedade de bens, direitos ou valores provenientes, direta ou indiretamente, de infração penal poderá ser punido com reclusão de três a 18 anos e pagamento de multa. Pela atual legislação, essa pena varia de três a dez anos.

Também foi incluída no texto punição para agentes públicos e privados que se omitirem de comunicar às autoridades, em até 24 horas, operações com indícios de irregularidade. A pena é de reclusão de dois a seis anos, além de multa.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]