Gläserner Bürger-oder Touri

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Itacare » Do 1. Apr 2010, 23:56

Brazil53 hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:und wer nichts zu verbergen hat und keine boesen Dinge im Schilde fuehrt, den interessiert das doch erst recht nicht.
Ist doch nur fuer die Zeitgenossen gefaehrlich, die Illegales machen.

Also , was soll es, hier sind doch nur rechtschaffende Buerger vertreten oder irre ich mich? :roll:


Das ist die Meinung vieler, dabei denkt der unbescholtene Buerger nur an kriminelle Dinge, wo er ja nichts mit zu tun hat.
Dabei ist vielen nicht Bewusst, wie weit die Ueberwachung heute schon geht. Wer zum Beispiel mit SAP arbeitet, wird im Hintergrund auf seine Arbeitsleistung ueberwacht. Die Firmen geben eine grosse Datenflut an die Behoerden. Die Krankenkassen erfassen jeden Pups. Die Schufa ueberwacht uns. Die Banken und Versicherungen geben Daten weiter. In manchen Kantinen wird das Essverhalten der Mittarbeiter ueberwacht, um rechtzeitig zu erkennen wer ein Risikomitarbeiter wird. Unsere Handys koennen geortet werden usw. usw.
Es ist in ein paar Jahren nicht mehr die Frage wer ist kriminell, sondern wer ist eine Gefahr fuer die funktionierende Gesellschaft. Wen stelle ich als guten und gesunden Mitarbeiter ein? Wen versichere ich noch? Wer muss besonders beobachtet werden. Wer ist leichtglaeubig? Wo sind die Schwachstellen eines Menschen?
Das ist eine schoene neue Gesellschaft, wo ich glaesern bin! Oder?

Brazil


Klar stellt sich die Frage : Fluch oder Segen? Aber je mehr ich über jemand heraus finden will, desto größer die erforderliche Datenflut. Z.B. Handy-Ortung? Aber bitte! Dann weiß jemand wo und wann mein Handy war, aber ich auch dort war?? Oder nur jemandem mein Handy ausgeliehen habe? Juristisch ist der Kläger in der Beweispflicht, Ausforschungsbeweisangebote ignoriere ich.

Jemand will mein Essverhalten in der Kantine kontrollieren?? Lachhaft! Dann muss er mir vorher per Arbeitsvertrag verbieten, Kollegen, Kunden etc. einzuladen! Alternative? Videoaufnahmen über einen größeren Zeitraum. Verboten. Absolut verboten. Und selbst dann, was esse ich außerhalb der Firma?

Leute, lasst euch nicht ins Bockshorn jagen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5409
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 925 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Christian B. » Fr 2. Apr 2010, 01:15

dietmar hat geschrieben:
Christian B. hat geschrieben:Interessant, hat jemand einen Link zu einer Brasiliansichen Quelle wo dieses Thema behandelt wird?

Gruß
Christian


Leider habe ich auch keinen, aber der Autor der Meldung hat soeben einen Nachtrag mit weitergehenden Infos publiziert:
http://brasilienmagazin.net/kultur-medi ... ngsgesetz/


Ich habe darüber in den Brasilianischen Medien gar nichts darüber gelesen und finde auch nichts darüber.
Das wird doch nicht ein Aprilscherz gewesen sein. :shock: :D

Gruß
Christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Takeo » Fr 2. Apr 2010, 02:16

Bastos hat geschrieben:und wer nichts zu verbergen hat und keine boesen Dinge im Schilde fuehrt, den interessiert das doch erst recht nicht.
Ist doch nur fuer die Zeitgenossen gefaehrlich, die Illegales machen.

Also , was soll es, hier sind doch nur rechtschaffende Buerger vertreten oder irre ich mich? :roll:


klar... hier ja... aber wen man Zeitung liest wird man sofort merken: hier hat Marco Aurélio García wieder seine Finger im Spiel... ja wir sind rechtschaffende Bürger und haben nichts zu verbergen, ausser unserer freien Meinung, die auch manchmal nicht PT-konform sein kann... oder eben auch Zeitungen lesen, die PT-kritisch sein kann... ohoh hoffentlich wird diese Komunistenbande bald abgewählt.. hier geht es doch nicht um irgendwelche Touris mit ihren Geldtransfers... hier wird ein Same gesäät, der leicht in einen totalitären komunistischen Überwachungstaat ausarten könnte!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Takeo » Fr 2. Apr 2010, 02:18

Christian B. hat geschrieben:Ich habe darüber in den Brasilianischen Medien gar nichts darüber gelesen und finde auch nichts darüber.
Das wird doch nicht ein Aprilscherz gewesen sein. :shock: :D


komisch was? Und wenn's kein Aprilscherz ist?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Brazil53 » Fr 2. Apr 2010, 10:46

Itacare hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:
Bastos hat geschrieben:und wer nichts zu verbergen hat und keine boesen Dinge im Schilde fuehrt, den interessiert das doch erst recht nicht.
Ist doch nur fuer die Zeitgenossen gefaehrlich, die Illegales machen.

Also , was soll es, hier sind doch nur rechtschaffende Buerger vertreten oder irre ich mich? :roll:


Das ist die Meinung vieler, dabei denkt der unbescholtene Buerger nur an kriminelle Dinge, wo er ja nichts mit zu tun hat.
Dabei ist vielen nicht Bewusst, wie weit die Ueberwachung heute schon geht. Wer zum Beispiel mit SAP arbeitet, wird im Hintergrund auf seine Arbeitsleistung ueberwacht. Die Firmen geben eine grosse Datenflut an die Behoerden. Die Krankenkassen erfassen jeden Pups. Die Schufa ueberwacht uns. Die Banken und Versicherungen geben Daten weiter. In manchen Kantinen wird das Essverhalten der Mittarbeiter ueberwacht, um rechtzeitig zu erkennen wer ein Risikomitarbeiter wird. Unsere Handys koennen geortet werden usw. usw.
Es ist in ein paar Jahren nicht mehr die Frage wer ist kriminell, sondern wer ist eine Gefahr fuer die funktionierende Gesellschaft. Wen stelle ich als guten und gesunden Mitarbeiter ein? Wen versichere ich noch? Wer muss besonders beobachtet werden. Wer ist leichtglaeubig? Wo sind die Schwachstellen eines Menschen?
Das ist eine schoene neue Gesellschaft, wo ich glaesern bin! Oder?

Brazil


Klar stellt sich die Frage : Fluch oder Segen? Aber je mehr ich über jemand heraus finden will, desto größer die erforderliche Datenflut. Z.B. Handy-Ortung? Aber bitte! Dann weiß jemand wo und wann mein Handy war, aber ich auch dort war?? Oder nur jemandem mein Handy ausgeliehen habe? Juristisch ist der Kläger in der Beweispflicht, Ausforschungsbeweisangebote ignoriere ich.

Jemand will mein Essverhalten in der Kantine kontrollieren?? Lachhaft! Dann muss er mir vorher per Arbeitsvertrag verbieten, Kollegen, Kunden etc. einzuladen! Alternative? Videoaufnahmen über einen größeren Zeitraum. Verboten. Absolut verboten. Und selbst dann, was esse ich außerhalb der Firma?

Leute, lasst euch nicht ins Bockshorn jagen.


Ganz so lachhaft ist dass alles nicht, wieso lauft bei SAP ein Programm im Hintergrund, welches die Anschlaege auf der Tastatur speichert und auswertet? Warum werden Leute nicht mehr eingestellt, wenn sie die Untersuchung des Betriebsarztes hinter sich haben? Warum gibt der Arbeitgeber Daten weiter, wo zum Beispiel meine Teilnahme an Warnstreiks belegt wird?
Diese Datensammelwut besteht bereits jetzt in allen Lebenslagen. Gibt man diese Daten in ein Raster, dann ist man glaesern.
Aber wer nichts zu verbergen hat.....
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2959
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1780 mal in 1031 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon dietmar » Fr 2. Apr 2010, 10:52

War es aber! :D
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Folgende User haben sich bei dietmar bedankt:
bruzundanga

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Bastos » Fr 2. Apr 2010, 11:55

dietmar hat geschrieben:War es aber! :D


und, war der TE eingeweiht oder nicht?
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon bruzundanga » Fr 2. Apr 2010, 21:12

dietmar hat geschrieben:War es aber! :D



Als Ergänzung zitiere ich aus einem meiner Lieblingsbücher und weil mir die deutsche Originalfassung in Brasilien gestohlen wurde muss ich leider die port. Übersetzung herannehmen¨:

SE EXISTE SENSO DE REALIDADE, TEM DE HAVER SENSO DE POSSIBILIDADE

Quem deseja passar bem por portas abertas deve prestar atenção ao fato de elas terem molduras firmes: esse princípio, segundo o qual o velho professor sempre vivera, é simplesmente uma exigência do senso de realidade. Mas se existe senso de realidade, e ninguém duvida que ele tenha justificada existência, tem de haver também algo que se pode chamar senso de possibilidade.
Quem o possui não diz, por exemplo: aqui aconteceu, vai acontecer, tem de acontecer isto ou aquilo; mas inventa : aqui poderia, deveria ou teria de acontecer isto ou aquilo; e se lhe explicarmos que uma coisa é como é, ele pensa: bem bem provavelemente também poderia ser de outro modo. Assim, o senso de possibilidade pode ser definido como capacidade de pensar tudo aquilo que tambèm poderia ser, e não julgar que aquilo que é seja mais importante do que aquilo que não é.
.......

Falls man aber wie ich ein "homem sem qualidades" ist nützt auch keine in C++ programmierte Rekursion (auch keine von B. Stroustrup) :mrgreen:


Hoffentlich haben alle den "Dia da mentira" gut überstanden uns noch Feliz pascoa und esst nicht zuviel Ostereier ist schlecht für den Cholesteronspiegel.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon LAWRENCE » Fr 2. Apr 2010, 21:42

APRIL APRIL!!!! =D> =D>

Die Meldung ist doch nur ein Aprilscherz !!! :twisted: :twisted: :twisted:

Guckt denn niemand von Euch auf´s Datum? Ihr müsst nicht alles glauben was im Internet geschrieben steht!

:twisted:
Benutzeravatar
LAWRENCE
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:39
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 19 mal in 18 Posts

Re: Gläserner Bürger-oder Touri

Beitragvon Biorio » Di 6. Apr 2010, 20:55

Hehe, wenn man diesen Artikel:

http://brasilienmagazin.net/kultur-medi ... ngsgesetz/

heute nochmal liest ist da folgendes hinzugefügt worden:

Code: Alles auswählen
Nachtrag: In Brasilien herrschen zwar weitaus lockerere Datenschutzbestimmungen als in Deutschland, trotzdem ist das Land noch weit vom “gläsernen” Bürger entfernt. Vieles ist bereits vernetzt, jede Menge Daten werden abgeglichen, aber es gibt z.B. weder eine Meldepflicht noch ein Email-Überwachungsgesetz. Auch das im Artikel beschriebene neue Ministerium samt neuem Minister und den umfangreichen Kontrollorganen sind nur Erfindungen des Autors – ganz pünktlich und passend zum 1. April, dem “Tag der Lüge”, wie er hier in Brasilien genannt wird.
Benutzeravatar
Biorio
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 21:52
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 16 mal in 11 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]