Gold einführen nach Brasil Zoll

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon 1983 » Mi 12. Jun 2013, 21:20

So eine weitere Frage hierzu warum meldest du es nicht einfach an? ALles was über 10000 real ist muss angemeldet werden, aber ist die Steuer soooo hoch?

Ich kenne mich damit wenig aus, aber wenn ich hier zb alles an den Nagel hänge und mit 200.000 dahin fliege und es anmelede bleibt doch noch ein gute Broken über. Klar keiner will sein Geld "verlieren" aber das wäre auch ein Weg oder nicht?
Benutzeravatar
1983
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:48
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon cabof » Mi 12. Jun 2013, 21:52

Hat denn jemand Erahrung mit dem Anmelden von größeren Geldbeträgen in Brasilien? Wie geht so etwas vonstatten? Könnte mir vorstellen,
das man beglaubigte, übersetzte Dokumente benötigt um die Herkunft zu dokumentiern. Ich würde das alleine aus dem Sicherheitsaspekt nicht machen... wer garantiert, das der Kontroletti die Info nicht an einen Kumpel weiterleitet und der wartet schon...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 12. Jun 2013, 22:17

Das mit dem Anmelden bei der Bareinfuhr ist ja nichts anderes als das Anmelden bei Überweisungen. Meine größte Überweisung war mal so um die 25.000 Euro, also knapp 70.000 Reais. Da kam automatisch eine Kontrollfrage der BB in SP, über die meine (und alle anderen)Überweisung eigenes Konto/eigenes Konto in Brasilien auf die Banko Real lief.
Die wollten einen Nachweis haben, dass das Geld aus versteuerten Quellen stammt und haben einen Gehaltsauszug von mir bekommen, auf dem die in D angefallene Versteuerung zu sehen war. Der Nachweis verzögert die Auszahlung um eine Woche.
Und sie wollten einen Verwendungszweck haben. Klar, das muss irgendwie später mit meiner Steuererklärung übereinstimmen und dort muss ich auch mein Auto (das war der Verwendungszweck)als Bens deklarieren. Steuern auf Vermögen fällt in dem Rahmen noch nicht an. Und vor Einkommensteuer kann man sich mit einer Perma kaum drücken.

Wer das nicht möchte, überweist halt nur Teilbeträge unter 5.000 Reais, da wird kein Nachweis fällig und das Geld geht rasch direkt auf's Konto. Sollte man aber nicht jeden Tag machen, besser 2 mal im Monat.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon valadares487 » Do 13. Jun 2013, 00:33

Bis 10.000 Reais in Fremdwährung kannst du problemlos in der Hosentasche nach Brasilien mitnehmen, da passiert gar nichts.
Ich würde mal sagen, dass 4 Krügerrandmünzen zu 1 oz an dieser Grenze schrammen. Das heisst im Klartext, du nimmst nur 4 deiner Münzen mit oder gibst einer evtl Begeleitung 1 Münze zwecks Transport oder versteckst halt 1 Münze seperat.Deklarieren würde ich nicht.
Ausflüge mit eigenem Fischerboot, Privatunterkunft in Paranagua. Kontakt per PN.
Mein Buch hier gratis: www.neobooks.com/werk-22138-jetzt-brasilien-buchen.html
Benutzeravatar
valadares487
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 13:13
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 16 mal in 8 Posts

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon Cheesytom » Do 13. Jun 2013, 02:56

cabof hat geschrieben:Könnte mir vorstellen,das man beglaubigte, übersetzte Dokumente benötigt um die Herkunft zu dokumentiern...


Sry, aber ds ist Quatsch.

Anmelden und wenn man als Investor muss, eine Steuererklärung abgeben.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon cabof » Do 13. Jun 2013, 06:13

Ob das mit der Dokumentation Quatsch ist, weiß ich nicht daher habe ich ja die Frage gestellt, ob schon jemand eine Anmeldung über eine größere Bargeldsumme vorgenommen hat. Die Prozedur mit Banküberweisungen ist mir bekannt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10052
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1517 mal in 1272 Posts

Re: Gold einführen nach Brasil Zoll

Beitragvon Frankfurter » Do 13. Jun 2013, 10:36

@ cabof

ich hätte Anst, dass ich nach einer ehrlichen Anmeldung des Geldbetrages, bereits nach 100 m nach dem Flughafen nicht mehr im Besitz des Geldes wäre.

Mehrere KK , und dann immer täglich den Automaten besuchen :oops:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]