Goodbye Brazil?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon bruno grenz » Mi 18. Jun 2014, 23:44

BrasilJaneiro hat geschrieben:Leider sehe ich auch hier im Forum immer mehr Auswanderer zurückkehren.

Und mir sind viele Brasileiros in Berlin begegnet, die wollten nach einigen Jahren dort auch schnellstmöglich back to Brazil...
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 19. Jun 2014, 00:04

Oi Bruno
Das kann ich gut verstehen, Brasilien ist kein Einwanderungsland, die Leute wollen ehr weg. Und Deutschland soll kein Einwanderungsland sein, jedenfalls wenn man die Politik und die Stammtischmeinung so nimmt. Sind beide keine typischen Einwanderungsländer.

Da lob ich mir Australien, Kanada oder Südafrika. Da zieht man mit dem Planwagen ins Interior, schlägt seine Pflöcke ein und ernährt sich redlich.........und träumt dann schön weiter von Einwanderung :oops: .

Und das es Brasilianern in "unsicheren Verhältnissen" wieder in die Heimat treibt, verstehe ich auch. Brasilianische Ehefrauen in stabilen Verhältnissen träumen auch davon, irgendwann mal wieder nach Brasilien zurück zu gehen, in der Realität bleiben sie aber hier und erlauben sich den jährlichen Urlaub bei der Familie.

Gruß
Trem Minerio
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon bruno grenz » Do 19. Jun 2014, 00:43

Naja, keine Ahnung warum dies so ist bzw. damals von den Brasileiros mir gegenüber so geäussert wurde...

Kann mich nur noch daran erinnern gehört zu haben, dass Sehnsucht nach Brasil und eine gewisse Gefühlskälte der Deutschen (bzw. Schwierigkeiten in Berlin Anschluss zu finden) genannt wurden.
Ausserdem hörte ich "Was soll ich hier für immer leben? Meine Heimat ist Brasilien, da lebt all meine Familie. Ich bin hier, um berufliche Erfahrungen zu sammeln (oder zu studieren). Ist dies abgeschlossen, gehe ich zurück und nutze dies in meiner Heimat."

Eine Bewertung all dieser persönlichen Erfahrungen mit Brasileiros in Berlim überlasse ich herzlich gerne den anderen Leuten.
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon Trem Mineiro » Do 19. Jun 2014, 01:41

bruno grenz hat geschrieben:.......und eine gewisse Gefühlskälte der Deutschen......


Bei der Bewertung hältst du dich zurück aber so einen Quatsch, einen ganzen Volk pauschal Gefühlkälte zu unterstellen, plapperst du das gedankenlos nach. Hast du schon mal in D gelebt und kannst du das nicht beurteilen.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon Elsass » Do 19. Jun 2014, 08:53

Trem Mineiro hat geschrieben:
bruno grenz hat geschrieben:.......und eine gewisse Gefühlskälte der Deutschen......


Bei der Bewertung hältst du dich zurück aber so einen Quatsch, einen ganzen Volk pauschal Gefühlkälte zu unterstellen, plapperst du das gedankenlos nach. Hast du schon mal in D gelebt und kannst du das nicht beurteilen.

Trem Mineiro


Ist aber gaengiges Klischee.
Distanz, mangelnde Oberflaechlichkeit, mehr Sorgfalt bei der Auswahl der "Freunde" wird bei Deutschen oft als Gefuehlskaelte interpretiert.
Genauso wie die Englaender meinen die Deutschen haetten keinen Humor :^o .
Wir wissen es besser. :cool:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 19. Jun 2014, 10:54

bruno grenz hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Leider sehe ich auch hier im Forum immer mehr Auswanderer zurückkehren.

Und mir sind viele Brasileiros in Berlin begegnet, die wollten nach einigen Jahren dort auch schnellstmöglich back to Brazil...


Ich kenne hier im Rhein-Main-Gebiet und auch in Berlin viele Brasilianer. Es will keiner weg. Natürlich schwärmen sie immer für Brasilien, Samba und Fußball. Eben die Klischees von denen Deutsche glauben, dass dies Brasilien wäre.
Tatsache ist: In Deutschland gibt es Arbeitslosengeld, Hartz IV und eine gute Gesundheitsvorsorge. Diese Einsicht kommt bei vielen Deutschen erst, wenn sie in Brasilien merken, dass alles gegen sie läuft und nur Geld verbraucht wird aber keines mehr input kommt. Es ist auch der Fehler zu glauben, dass man sich unbedingt selbstständig machen zu müssen. Das Geld in vernünftige Immobilien eingesetzt sorgt für mehr Sicherheit, als es für waghalsige Projekte wie Kneipen auszugeben. Natürlich sind auch dumme Immobilienkäufe wie wertlose Grundstücke am Strand ohne Infrastruktur für 20.000 € bekloppt. Es wird immer noch der Fehler gemacht, alles in €uros umzurechnen.
Auswandern scheint heute große Mode zu sein. Jeder sollte sich aber vorher überlegen, ob er aussteigen will (dann ist ein leben wie Kathrin und Mermi akzeptabel) oder ein besseres Leben will. Dann sollte im Vorfeld das im Vergleich mit Deutschland schon sichtbar sein und sehr gut geplant und durchgerechnet sein. Natürlich gibt es auch diejenigen, wie mich, die nur ihren Ruhestand genießen wollen und keine finanziellen Ziele verfolgen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Goodbye Brazil?

Beitragvon bruno grenz » Do 19. Jun 2014, 15:36

Trem Mineiro hat geschrieben:Hast du schon mal in D gelebt und kannst du das nicht beurteilen.

Glaub mir, ich hab´s nun schon einige Male gelesen... Soll das 1 Frage oder Feststellung sein?


Trem Mineiro hat geschrieben:so einen Quatsch, einen ganzen Volk pauschal Gefühlkälte zu unterstellen, plapperst du das gedankenlos nach.

BrasilJaneiro hat geschrieben:Ich kenne hier im Rhein-Main-Gebiet und auch in Berlin viele Brasilianer. Es will keiner weg.

Nochmals: Ich schrieb lediglich, was ICH damals von Brasileiros selbst gehört habe. Das Ihr etwas anderes gehört habt, kann durchaus sein. Genausowenig ist das von mir Gehörte identisch mit meiner Meinung!


BrasilJaneiro hat geschrieben:Jeder sollte sich aber vorher überlegen, ob er aussteigen will ... oder ein besseres Leben will.

Absolut richtig erkannt :!: Das sollten sich meine BFN-Kritiker nochmal durchlesen!
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]