Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salvador

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon frankieb66 » Do 31. Aug 2017, 21:52

Ich kann mich erinnern, dass vor nicht allzu langer Zeit fuer die Presse hier in Europa Fotos von angeblich ertrinkenden Fluechtlingen in huefthohem Wasser gemacht wurden und dass z.B. ein armer kleiner toter Junge so "fotogen" hingelegt wurde dass anschliessend das Foto um die Welt ging ..,...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon GatoBahia » Do 31. Aug 2017, 22:29

frankieb66 hat geschrieben:Ich kann mich erinnern, dass vor nicht allzu langer Zeit fuer die Presse hier in Europa Fotos von angeblich ertrinkenden Fluechtlingen in huefthohem Wasser gemacht wurden und dass z.B. ein armer kleiner toter Junge so "fotogen" hingelegt wurde dass anschliessend das Foto um die Welt ging ..,...

Die Bilder auf Globo waren von völlig anderer Art :idea: Aber das du das Thema grad ansprichst, in Salvador waren es achtzehn Menschen und im Mittelmeer sind es tausende :idea: Was macht den Unterschied aus :| Für mich: Ich habe zu Salvador ebend eine ganz andere Beziehung :(
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon BeHarry » Fr 1. Sep 2017, 10:49

GatoBahia hat geschrieben:Ich bin ja in Mittel- und Südamerika kein Noob und halte mich auch für ziemlich abgebrüht, aber ...o


lol, bin gar nicht Deiner Meinung: Du bist nur ein verblödeltel Gockel, der versucht sich aufzublasen - und nur hier nicht gesperrt wurde.


ein nichts. kann gerne auch absaufen (machst Du ja täglich sowieso - leider nur an der Trinkhalle9: niemand wird´s bemerken.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon ptrludwig » Fr 1. Sep 2017, 10:58

Das Unglück ist durch Verschulden der Fahrgäste passiert, sollte vielleicht auch mal gesagt werden. Durch hohen Wellengang wurde es auf der Windseite feucht und alle haben sich auf die andere Seite begeben, durch die Schlagseite kenterte das Schiff bei der nächsten hohen Welle. Wenn man sich die Handyaufnahmen anschaut, kaum einer hat eine Schwimmweste angelegt, obwohl die für jeden gut erreichbar waren, man hat lieber nach Gott geschrieen, obwohl der in dem Moment auch nicht helfen konnte. Fast alle Passagiere fuhren mit dem Schiff täglich zur Arbeit, sollten also mit den Verhältnissen vertraut sein. Der Schiffseigner ist abgetaucht, nicht weil er Angst vor der Polizei hat, sondern um sein Leben fürchtet.
ptrludwig
 
Beiträge: 742
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 263 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Sep 2017, 12:32

BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Ich bin ja in Mittel- und Südamerika kein Noob und halte mich auch für ziemlich abgebrüht, aber ...o


lol, bin gar nicht Deiner Meinung: Du bist nur ein verblödeltel Gockel, der versucht sich aufzublasen - und nur hier nicht gesperrt wurde.


ein nichts. kann gerne auch absaufen (machst Du ja täglich sowieso - leider nur an der Trinkhalle9: niemand wird´s bemerken.


Heiß Luft, aber von einem Drehkreuz kann man ja nichts anderes erwarten =D> [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
BeHarry

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Sep 2017, 12:38

ptrludwig hat geschrieben:Das Unglück ist durch Verschulden der Fahrgäste passiert, sollte vielleicht auch mal gesagt werden. Durch hohen Wellengang wurde es auf der Windseite feucht und alle haben sich auf die andere Seite begeben, durch die Schlagseite kenterte das Schiff bei der nächsten hohen Welle. Wenn man sich die Handyaufnahmen anschaut, kaum einer hat eine Schwimmweste angelegt, obwohl die für jeden gut erreichbar waren, man hat lieber nach Gott geschrieen, obwohl der in dem Moment auch nicht helfen konnte. Fast alle Passagiere fuhren mit dem Schiff täglich zur Arbeit, sollten also mit den Verhältnissen vertraut sein. Der Schiffseigner ist abgetaucht, nicht weil er Angst vor der Polizei hat, sondern um sein Leben fürchtet.

Sehe ich anders, bei solchen Wetterbedingungen wird normalerweise nicht gefahren [-X :idea: :shock:
Die Mannschaft hätte die Pasagiere auffordern müssen die Schwimwesten anzulegen :?
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon José Datrino » Fr 1. Sep 2017, 19:55

GatoBahia hat geschrieben:
ptrludwig hat geschrieben:Das Unglück ist durch Verschulden der Fahrgäste passiert, sollte vielleicht auch mal gesagt werden. Durch hohen Wellengang wurde es auf der Windseite feucht und alle haben sich auf die andere Seite begeben, durch die Schlagseite kenterte das Schiff bei der nächsten hohen Welle. Wenn man sich die Handyaufnahmen anschaut, kaum einer hat eine Schwimmweste angelegt, obwohl die für jeden gut erreichbar waren, man hat lieber nach Gott geschrieen, obwohl der in dem Moment auch nicht helfen konnte. Fast alle Passagiere fuhren mit dem Schiff täglich zur Arbeit, sollten also mit den Verhältnissen vertraut sein. Der Schiffseigner ist abgetaucht, nicht weil er Angst vor der Polizei hat, sondern um sein Leben fürchtet.

Sehe ich anders, bei solchen Wetterbedingungen wird normalerweise nicht gefahren [-X :idea: :shock:
Die Mannschaft hätte die Pasagiere auffordern müssen die Schwimwesten anzulegen :?


Und in China fällt ein Sack Reis um! :roll:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon GatoBahia » Fr 1. Sep 2017, 20:37

José Datrino hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
ptrludwig hat geschrieben:Das Unglück ist durch Verschulden der Fahrgäste passiert, sollte vielleicht auch mal gesagt werden. Durch hohen Wellengang wurde es auf der Windseite feucht und alle haben sich auf die andere Seite begeben, durch die Schlagseite kenterte das Schiff bei der nächsten hohen Welle. Wenn man sich die Handyaufnahmen anschaut, kaum einer hat eine Schwimmweste angelegt, obwohl die für jeden gut erreichbar waren, man hat lieber nach Gott geschrieen, obwohl der in dem Moment auch nicht helfen konnte. Fast alle Passagiere fuhren mit dem Schiff täglich zur Arbeit, sollten also mit den Verhältnissen vertraut sein. Der Schiffseigner ist abgetaucht, nicht weil er Angst vor der Polizei hat, sondern um sein Leben fürchtet.

Sehe ich anders, bei solchen Wetterbedingungen wird normalerweise nicht gefahren [-X :idea: :shock:
Die Mannschaft hätte die Pasagiere auffordern müssen die Schwimwesten anzulegen :?


Und in China fällt ein Sack Reis um! :roll:

Dem ist nicht so, meine Noiva hat mich auf das Thema hingewiesen [-X Und wir sind wohl so zwanzig Mal über den Teich geschippert, auch bei Seegang, einmal mussten wir ja die Fähre nehmen da nichts mehr ging :idea: Ich bin ein Landei aber meine Tochter schwimmt ziemlich gut :idea: (Den Göttern sei dank [-o< )
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon José Datrino » Fr 1. Sep 2017, 20:50

und in São Paulo flüchten seit Monaten immer noch mehrere Tausend Cracudos vor der PM! :roll:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Re: Grausames Schiffsunglück: 18 Menschen ertrinken vor Salv

Beitragvon GatoBahia » Sa 2. Sep 2017, 04:23

José Datrino hat geschrieben:und in São Paulo flüchten seit Monaten immer noch mehrere Tausend Cracudos vor der PM! :roll:

Ist Brasilien nicht ein herrliches Land, ich war selber schon als Beschuldigter auf einem Revier, hab ich bisher nur in der DomRep geschafft, und kenne zwei von der PM auch privat :? :? :?
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]