GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon Brazil53 » So 21. Jan 2018, 19:16

Das wird das Ende von Merkel sein. Die Frage ist nur wann. Neuwahlen kann sich Merkel auch nicht leisten...

Die SPD ist dabei die Agenda 2010 und andere arbeitnehmerfeindlichen Gesetze zu kippen.

Dann wird man bei den nächsten Wahlen, wieder die Wahl haben. Dann kommt "Links, links, Grün"
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Colono, GatoBahia

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon Itacare » So 21. Jan 2018, 20:08

Bin da heute beim zappen über den Parteitag gestolpert. Was da manche Marktschreier an Ahnungslosigkeit von sich gegeben haben, einfach nur schrecklich.
Solange die SPD nicht begreift, dass wir nicht mehr das arme, um die einfachsten Rechte kämpfende Arbeiter-Nachkriegs-Deutschland sind, sieht es wohl zappenduster aus.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
BrasilJaneiro

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon José Datrino » So 21. Jan 2018, 20:23

Gatos Lieblings-GroKo kommt.... ob er will oder nicht! Wahrscheinlich werden dann auch seine Sozialleistungen weiter gekürzt! Hauptsache er kann dann weiter rumnöhlen! :lol:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Folgende User haben sich bei José Datrino bedankt:
jorchinho

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » So 21. Jan 2018, 21:01

Itacare hat geschrieben:Bin da heute beim zappen über den Parteitag gestolpert. Was da manche Marktschreier an Ahnungslosigkeit von sich gegeben haben, einfach nur schrecklich.
Solange die SPD nicht begreift, dass wir nicht mehr das arme, um die einfachsten Rechte kämpfende Arbeiter-Nachkriegs-Deutschland sind, sieht es wohl zappenduster aus.

Wenn ich Merkels Situation beschreiben wollte :idea: Im bonker brennt noch licht :cool:

https://youtu.be/Fs2rMDZpIOA
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon BeHarry » Mo 22. Jan 2018, 10:46

Ja, wollt Ihr überhaupt noch eine Regierung, oder nicht ?

Belgien hatte fast 2 J. lang keine - die Staatsschulden sind gesunken, da niemand da war zum "Geld verprassen.
Jetzt haben sie wieder eine: Staatsschulden steigen.

Wie ist das in Deutschland geregelt ? Ihr habt ja jetzt schon 3 Monate lang eine "Übergangsregierung" - nicht gewählt sondern kommissarisch eingesetzt. Geld verprassen scheinen die aber immer noch.
Geht das jetzt noch 5J. so weiter ?

oder 10 oder 20 ?

SPD hat sich geoutet:
sie trauen sich gar nichts mehr zu.
Also werden sie wohl demnächst verdammt zum 5%-Hürdenkampf.
FDP sind genau solche eierlosen: aber die haben den Hürdenkrampf ja schon zum Parteiprogroom erklärt.

grün ist mal hier, und mal dort, und vertreiben sich so die Wartezeit bis zum nächsten Termin bei Psychotherapeuten....

ROTZ-ROT-
schwenkt ja immer noch die Venezuela Flagge - wünscht sich ja auch kein normaldenkender Mensch mehr (Gato ist hiervon ausgeklammert: denn es ist ja kein normaldenkender Mensch..... - nach offizieller BR-Froums-klassifikation).

Jetzt bleibt Euch wirklich nur noch die Wahl zwischen:
a) Angie
b) AFD
c) BeHarry - dem Erretter und Erlöser aller deutschlichen Problemfällchen, wohlgepriesener Messias aus dem Alpenländle, der sich dazu herabliess, dem deutschen Völkle (source: wikipedia) wieder einmal den Weg zu weisen.

Plakatkleber: meldet Euch (kriegt einen Sonderabschlag bei der Lohnsteuer 2019 !)
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 22. Jan 2018, 19:42

BildBild
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4678
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 726 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
GatoBahia

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon cabof » Mo 22. Jan 2018, 22:06

Unbestreitbar ist, dass die meisten Senioren jenseits der Grenze mehr Geld aus der staatlichen Rentenkasse erhalten. Nach Berechnungen der Deutschen Rentenversicherung Bund liegt die durchschnittliche Bruttorente in Österreich mit 1231 Euro um ein Drittel über der deutschen Durchschnittsrente, die lediglich 909 Euro beträgt. Auf sagenhafte 58 Prozent Differenz kommt man, wenn einberechnet wird, dass in dem Nachbarland die Rente vierzehnmal ausgezahlt wird, also auch die Senioren sozusagen Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld bekommen und damit rechnerisch auf einen Monatswert von 1436 Euro.

Habe mal gegoogelt. Wenn Harry das nach DE überträgt wähle ich ihn

14 x Rente.... das hat was.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
BeHarry, GatoBahia

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Mo 22. Jan 2018, 22:19

cabof hat geschrieben:Unbestreitbar ist, dass die meisten Senioren jenseits der Grenze mehr Geld aus der staatlichen Rentenkasse erhalten. Nach Berechnungen der Deutschen Rentenversicherung Bund liegt die durchschnittliche Bruttorente in Österreich mit 1231 Euro um ein Drittel über der deutschen Durchschnittsrente, die lediglich 909 Euro beträgt. Auf sagenhafte 58 Prozent Differenz kommt man, wenn einberechnet wird, dass in dem Nachbarland die Rente vierzehnmal ausgezahlt wird, also auch die Senioren sozusagen Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld bekommen und damit rechnerisch auf einen Monatswert von 1436 Euro.

Habe mal gegoogelt. Wenn Harry das nach DE überträgt wähle ich ihn

14 x Rente.... das hat was.

Kannsd die Rente ja mit Hartz IV aufstocken oder Flaschen stubbeln [-X Wir schaffen das #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Mo 22. Jan 2018, 22:34

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-04/oecd-studie-deutschland-gehalt-steuern-arbeitnehmer

Deutsche zahlen Spitzenwert an Steuern und Abgaben
Im weltweiten Vergleich bekommen deutsche Arbeitnehmer besonders viel von ihrem Gehalt abgezogen. Nur Belgier und Österreicher müssen mehr Steuern und Abgaben abführen.
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon cabof » Mo 22. Jan 2018, 22:44

Gato - so bald Du eine Rente beziehst (auch eine kleine brasil. Rente) ist das Jobcenter nicht mehr zuständig. Dann muss man Bücklinge beim Sozialamt machen,
nackig am besten, denn die wollen alles sehen und wissen.

Das mit den Steuerabgaben.... na ja, wer das Glück der Stkl III hat und wenig brutto verdient zahlt keine Steuern. Der Rentner hat keine Stkl. und
wird abgezockt...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]