GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Mo 22. Jan 2018, 22:53

Also ich war heute auf der Rente und da hat man mir erklärt das es völlig ok ist wenn ich trotz genehmigter Rente drei Monate(!) lang kein Geld bekomme und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon Brazil53 » Di 23. Jan 2018, 08:22

GatoBahia hat geschrieben:Also ich war heute auf der Rente und da hat man mir erklärt das es völlig ok ist wenn ich trotz genehmigter Rente drei Monate(!) lang kein Geld bekomme und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:


Eine Bearbeitungszeit bis zu 3 Monaten ist üblich und auch notwendig. Darum wird geraten seinen Rentenantrag rechtzeitig 3 Monate vorher zu stellen. Ich denke dass du dann eine Nachzahlung bekommst.

Und in unserem Sozialstaat gibt es Harz IV, wenn man die Voraussetzungen erfüllt, dass ist doch gut so.

Und denke dran, die Rente kommt nicht am ersten des Monats, sondern nachschüssig am Ende des Monats.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3087
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1082 mal
Danke erhalten: 1906 mal in 1101 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon Hallorin » Di 23. Jan 2018, 08:32

GatoBahia hat geschrieben:Also ich war heute auf der Rente und da hat man mir erklärt das es völlig ok ist wenn ich trotz genehmigter Rente drei Monate(!) lang kein Geld bekomme und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen

Da muss man nicht geschockt sein - mach das, es steht dir zu!

Ich hatte auch mal so eine "Überbrückungs-Hilfe" beantragt (und bekommen), warum sollte man nicht in Anspruch nehmen, was einem per Gesetz zusteht. Die haben dann die Hilfe für 6 statt für 2 Monate gezahlt und ich musste mich anstrengen, das zuviel Gezahlte wieder loszuwerden #-o
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 56 mal in 33 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon BeHarry » Di 23. Jan 2018, 08:34

GatoBahia hat geschrieben:... und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:

Wünsch mal nicht zuviel: wenn Harry Kanzler ist, musst Du auf dem Amt erstmal 3x das Vaterunser aufsagen (vorwärts und rückwärts): sonst gibt's keinen Pfennig.
Brazil53 hat geschrieben:...
Und denke dran, die Rente kommt nicht am ersten des Monats, sondern nachschüssig am Ende des Monats.

Richtig so: erst mal schauen, ob die den Monat überhaupt überleben.
sonst ist er schon am 5. unter der Erde, und das Geld verprasst.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Jan 2018, 08:42

BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:... und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:

Wünsch mal nicht zuviel: wenn Harry Kanzler ist, musst Du auf dem Amt erstmal 3x das Vaterunser aufsagen (vorwärts und rückwärts): sonst gibt's keinen Pfennig.
Brazil53 hat geschrieben:...
Und denke dran, die Rente kommt nicht am ersten des Monats, sondern nachschüssig am Ende des Monats.

Richtig so: erst mal schauen, ob die den Monat überhaupt überleben.
sonst ist er schon am 5. unter der Erde, und das Geld verprasst.

Rente und Sozialleistungen sind in Deutschland Rechtsanspruch und keine Armenspeisung :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon cabof » Di 23. Jan 2018, 10:20

Die Grundidee war schon richtig. Leider haben spätere Regierungen diese Gelder an anderer Stelle verbraten und was daraus geworden ist können die Rentner ein Lied von singen. Gestern im Talk ging es um Lebensversicherungen. Warum legt die Regierung kein Programm auf und man kann auch freiwillig in die Rente einzahlen. Riester und Rürup sind Privat- Versicherungen - klar, man kann auch heute freiwillig in die BfA einzahlen - aber da sollte auch ein Anreiz geschaffen werden.

Die Sozialleistungen sind zu Almosen verkommen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10373
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1519 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon BeHarry » Di 23. Jan 2018, 11:16

GatoBahia hat geschrieben:Rente und Sozialleistungen sind in Deutschland Rechtsanspruch und keine Armenspeisung :idea:


Wählt Harry und es dauert keine 2 Wochen, dann ist das geändert.

Dann bekommst Du den Anspruch Dir den Buckel mal zu krümmen. Kannst dich dann ja bei der Uno beschweren gehen....
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Jan 2018, 11:30

BeHarry hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Rente und Sozialleistungen sind in Deutschland Rechtsanspruch und keine Armenspeisung :idea:


Wählt Harry und es dauert keine 2 Wochen, dann ist das geändert.

Dann bekommst Du den Anspruch Dir den Buckel mal zu krümmen. Kannst dich dann ja bei der Uno beschweren gehen....

„Gebt mir vier Jahre Zeit, und ihr werdet Deutschland nicht wiedererkennen!“

Nö danke, wir hatten hier schon einen Schluchtenscheißer als Chef, reicht für tausend Jahre #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Colono, Urs

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Jan 2018, 11:47

Brazil53 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Also ich war heute auf der Rente und da hat man mir erklärt das es völlig ok ist wenn ich trotz genehmigter Rente drei Monate(!) lang kein Geld bekomme und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:


Eine Bearbeitungszeit bis zu 3 Monaten ist üblich und auch notwendig. Darum wird geraten seinen Rentenantrag rechtzeitig 3 Monate vorher zu stellen. Ich denke dass du dann eine Nachzahlung bekommst.

Und in unserem Sozialstaat gibt es Harz IV, wenn man die Voraussetzungen erfüllt, dass ist doch gut so.

Und denke dran, die Rente kommt nicht am ersten des Monats, sondern nachschüssig am Ende des Monats.

Bearbeitungszeit fünfzehn(!) Monate, jetzt rückwirkend anerkannt :idea: Ich stelle dann jetzt auch mal alle Zahlungen für drei Monate ein [-X [-o< #-o Dieser Staat hat voll einen an der Waffel :evil:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: GroKo kippt - Das Ende der sogenannten Volksparteien!

Beitragvon José Datrino » Mi 24. Jan 2018, 00:50

GatoBahia hat geschrieben:Also ich war heute auf der Rente und da hat man mir erklärt das es völlig ok ist wenn ich trotz genehmigter Rente drei Monate(!) lang kein Geld bekomme und ich soll für diese drei Monate doch Hartz IV beatragen :shock: Dieses H IV sollte man der Regierung an den Hals wünschen :idea:


Das Hartzen haste dir aber auch verdient! :!:
Schonmal mit Arbeit versucht?
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]