Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Beitragvon Colono » Fr 12. Sep 2014, 16:14

moni2510 hat geschrieben:Colono, auch bei dir braucht man zumindest die Registrierungsnummer oder die ganze Adresse. Ohne diese Daten sehe ich keine grosse Chance, an die Dokumente zu bekommen.

Nein der Name reicht aus beim Cartorio. Ich habs selber ausprobiert weil ich es nicht fūr möglich hielt. Musste nicht mal einen Ausweis vorzeigen.

Ūbrigens der Link des TJ zum ausprobieren.
Meine Wenigkeit Colôno werdet ihr da nicht finden. kkkkkkk
http://www.tjsc.jus.br

Nachtrag: Der BFN Forumseditor ist wirklich verbesserungswūrdig.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Beitragvon Colono » Fr 12. Sep 2014, 19:49

Ich bin es gewohnt den Wahrheitsgehalt meiner Behauptungen zu belegen.

A central permitirá que qualquer matrícula de registro de imóvel seja visualizada online, em tempo real. Também será possível obter certidão digital e outros documentos de Cartórios de Registro de Imóveis em cerca de 15 minutos, também virtualmente.
O sistema indicará ainda a localização de imóveis ao fazer uma busca em todos os cartórios do Estado, identificará a relação de bens por CPF e permitirá o monitoramento das matrículas de imóveis, bastante utilizadas em contratos de locação.

http://exame2.com.br/mobile/seu-dinheiro/noticias/serasa-lanca-plataforma-online-para-credito-imobiliario
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Cheesytom

Re: Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Beitragvon amazonasklaus » Sa 13. Sep 2014, 13:17

Monsun hat geschrieben:Ich habe den Verdacht, das sie außer dem mir bekannten Appartement noch weitere Immobilien in Brasilien (Recife) besitzt!

Jetzt kommt die eigentliche Frage: kann ich das irgendwie, irgendwo in Erfahrung bringen???

In der Steuererklärung sind die Immobilien schön zusammengefasst aufgelistet. Die Steuererklärung muss man, wenn man nennenswertes Eigentum hat, auch abgeben, wenn man im Ausland lebt. Also, im Falle eines Schlichtungsgesprächs oder Gerichtsverfahrens einfach fordern, dass der Steuerbescheid vorgelegt wird.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 13. Sep 2014, 13:51

pedrinho2405 hat geschrieben:Also wie komme ich dann an solche Infos, ob jemand noch Häuser etc. hat, ohne eine Adresse zu haben ?


Das ist meiner Meinung nach unmöglich!

Zum einen weisst Du ja gar nicht ob die Immobilien überhaupt alle auf Ihren Namen registriert sind zum anderen gibt es ja kein zentrales Grundbuchamt das auf alle Grundbuchämter in Brasilien zugreifen kann.Glaube auch das in 90% der Grundbuchämter gar keine digitale Version des Grundbuches gibt. Also müsste alles von Hand rausgesucht werden.

Selbst die Declaração de Imposto de Renda erfasst ja nur Wertgegenstände, Immobilien und dergleichen die freiwillig dort angegeben werden. Wer bitte schön wird Immobilien in der DIRPF angeben, wenn er noch nicht mal seinem Ehepartner davon erzählt hat ??? Das ist doch sehr unwahrscheinlich !
Und selbst wenn, unterliegen diese Daten dem Steuergeheimnis und ohne einen Gerichtsbeschluss bekommt auch nicht der noch Ehegatte einsicht in diese Unterlagen der Ehefrau !

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Grundbuch / Katasteramt in Brasilien?

Beitragvon amazonasklaus » Sa 13. Sep 2014, 14:15

MESSENGER08 hat geschrieben:Selbst die Declaração de Imposto de Renda erfasst ja nur Wertgegenstände, Immobilien und dergleichen die freiwillig dort angegeben werden. Wer bitte schön wird Immobilien in der DIRPF angeben, wenn er noch nicht mal seinem Ehepartner davon erzählt hat ???

Auch wenn die Frage vermutlich rhetorischer Art ist, möchte ich Dir dennoch antworten, weil Du meinen Beitrag gar so freundlich kommentiert hast. Dabei muss ich vorausschicken, dass ich natürlich nicht weiss, in welchen zweifelhaften Kreisen Du verkehrst und mit welchen Leuten Du zu tun hast. In meinem Umfeld jedenfalls geben die Leute ihre Immobilien selbstverständlich in der Steuererklärung an. Abgesehen, dass das Weglassen strafrechtlich relevant wäre, macht es für den Steuerzahler durchaus Sinn, ehrlich zu sein. Denn bei einem späteren Verkauf muss man nur die Differenz zum deklarierten Einstandspreis versteuern. Wenn eine Immobilie aus dem Nichts auftaucht, ist der Einstandspreis erst mal 0 und man zahlt Steuern auf den gesamten Verkaufserlös -- abgesehen davon, dass man dann Schwarzgeld hat, dessen Herkunft man dem Finanzamt erst mal erklären muss.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]