Grundsteuern?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Grundsteuern?

Beitragvon udo » Sa 31. Okt 2009, 10:13

Moin,

in BR sind ja sicher auch Grundsteuern o.ä. zu entrichten. Welcher Wert wird hier als Bemessungsgrundlage herangezogen, Kaufpreis oder ein angenommener Verkehrswert wie in DE?

Danke Udo
Benutzeravatar
udo
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 17:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Grundsteuern?

Beitragvon Itacare » Sa 31. Okt 2009, 13:03

udo hat geschrieben:Moin,

in BR sind ja sicher auch Grundsteuern o.ä. zu entrichten. Welcher Wert wird hier als Bemessungsgrundlage herangezogen, Kaufpreis oder ein angenommener Verkehrswert wie in DE?

Danke Udo


Der Wert, der im Grundbuch eingetragen wird.
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4537
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 746 mal
Danke erhalten: 1061 mal in 752 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 31. Okt 2009, 13:04

Für die jährliche Grundsteuer IPTU (Imposto de Própriedade Territorial Urbano) wird der Wert der Immobilie von der Stadtverwaltung festgelegt. Dieser Wert ist auch entscheidend bei der Zahlung der Gebühren für Registrierung der Immobilie.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 165 mal in 148 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon dimaew » Sa 31. Okt 2009, 13:06

Die Grundsteuer in Brasilien heißt IPTU und wir4d von der Gemeinde, in der das Grundstück liegt festgesetzt.
Grundlagen für die Festsetzung sind zum einen, wo das Grundstück liegt (Rural, dann heißt die Steuer auch anders, Urbano), dann, ob das Grundstück bebaut ist oder nicht und wie der "Anschluss an die Infrastruktur" gestaltet ist. Bei uns hier ist z.B. in der IPTU auch die Müllabfuhr mit drin, nicht aber Wasser und Straßenbeleuchtung.

Als Basiswert wird eher ein angenommener Verkehrswert herangezogen. Der Kaufpreis würde schon deshalb als Maßstab nichts bringen, weil der wohl in 90% der Fälle eh nicht bekannt ist (der Wert in der Verkaufsurkunde stimmt in den seltensten Fällen).
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 31. Okt 2009, 13:09

udo hat geschrieben:Moin,

in BR sind ja sicher auch Grundsteuern o.ä. zu entrichten. Welcher Wert wird hier als Bemessungsgrundlage herangezogen, Kaufpreis oder ein angenommener Verkehrswert wie in DE?

Danke Udo


Immer vorher bei der prefeitura erkundigen. Hier bei mir wird die IPTU nach der Strassenfront bemessen. Wenn du 36 Meter Front zur Strasse hast bei 2000 qm zahlst du mehr, als wenn du 30 Meter bei 2400 qm hast.
Am Strand zahle ich fuer den Wert des Grundstueckes und den Wert des Hauses, was von der prefeitura festgelegt wurde. Sozialhilfeempfaenger und Behinderte koennen beantragen, dass sie weniger zahlen muessen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4530
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 658 mal in 524 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon udo » Sa 31. Okt 2009, 13:14

Itacare hat geschrieben:Der Wert, der im Grundbuch eingetragen wird.


Der dann von der Verwaltung nach Werttabelle festgelegt wird? Also ein ähnliches System wie in Deutschland?

Gruss Udo

Edit: Da war ich wohl zu langsam. Alles klar. Vielen Dank.
Benutzeravatar
udo
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 17:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon udo » Sa 31. Okt 2009, 13:21

dimaew hat geschrieben:(der Wert in der Verkaufsurkunde stimmt in den seltensten Fällen).

Naiv nachgefragt - warum?

Gruss Udo
Benutzeravatar
udo
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 17:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon ana_klaus » Sa 31. Okt 2009, 13:22

na, da bin ich mir nicht so sicher. Grunderwerbssteuer und Grundsteuer sind 2 Paar verscheidene Schuhe. Beim kauf einer Imo alles klar.( Grundstück incl. Haus) Bei Kauf eines Grundstücks und Bau eines Hauses ist der Wert im Grundbuch nicht unbedingt ersichtlich ,wenn keine Hypo
benötigt wird. Meine ITPU wurde 2009 enorm erhöht. Die Berechungsgrundlage ist mir unbekannt, muss unbedingt nachfragen.

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon dimaew » Sa 31. Okt 2009, 13:34

udo hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:(der Wert in der Verkaufsurkunde stimmt in den seltensten Fällen).

Naiv nachgefragt - warum?

Gruss Udo


Weil nach diesem Wert alle Gebühren und die Grunderwerbsteuer berechnet werden. Je höher der Kaufpreis, desto höher die Gebühren.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Grundsteuern?

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 31. Okt 2009, 13:56

udo hat geschrieben:
dimaew hat geschrieben:(der Wert in der Verkaufsurkunde stimmt in den seltensten Fällen).

Naiv nachgefragt - warum?

Gruss Udo


Wenn man den Ort wechseln will, dann ist es immer billiger das Haus zu tauschen!
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4530
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 658 mal in 524 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]