Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon simmi » Di 16. Jul 2013, 22:43

Hallo Leute,

meine Tante in Itajai, S.C. möchte mir ein Grundstück überschreiben.Ich lebe aber z. Zt. in Spanien und komme in den nächsten Jahren wohl nicht nach Brasilien,wie es aussieht.Frage:Was muss ich machen, um diese "Schenkung" anzunehmen? Und weiss einer .falls ich das Grundstück verkaufe,wieviel Prozent Steuern darauf sind und wie es mit der Überweisung des Geldes nach D oder auch Spanien aussieht?
Danke schonmal im Voraus...Simmi
Benutzeravatar
simmi
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 16. Jul 2013, 22:30
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon cabof » Mi 17. Jul 2013, 17:47

meinen Glückwunsch!

Aus dem Bauch raus sage ich, die Tante soll das Grundstück verkaufen und Dir das Geld überweisen.

Du kommst für Jahre nicht nach Brasilien, dann gibt es dort ein brachliegendes Grundstück, wird
besetzt und weg ist es.... lässt Du einen Treuhänder nach dem Rechten schauen, kostet das auch...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 8937
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1282 mal
Danke erhalten: 1249 mal in 1062 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
simmi

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 18. Jul 2013, 06:41

simmi hat geschrieben:Hallo Leute,

meine Tante in Itajai, S.C. möchte mir ein Grundstück überschreiben.Ich lebe aber z. Zt. in Spanien und komme in den nächsten Jahren wohl nicht nach Brasilien,wie es aussieht.Frage:Was muss ich machen, um diese "Schenkung" anzunehmen? Und weiss einer .falls ich das Grundstück verkaufe,wieviel Prozent Steuern darauf sind und wie es mit der Überweisung des Geldes nach D oder auch Spanien aussieht?
Danke schonmal im Voraus...Simmi



Ich kann cabof nur zustimmen. Außerdem kannst du dann jedes Jahr nur IPTU zahlen. Sollte deine Tante dir unbedingt das Grundstück vermachen, dann verzichte auf dein Erbe. Das wird billiger sein, als von Spanien zu verwalten.
Die Steuern variieren. Erstmal müsste der Wert ermittelt werden. Ein geschätzter Wert steht meistens auf der IPTU drauf, wonach die Stadt die Steuern berechnet. Mit 10% sollte man rechnen. Aber eine verlässliche Zahl kann ich nicht benennen. Als ich ein Strandhaus für 20000 DM kaufte, habe ich ca 2000DM Nebenkosten gehabt. Ist aber schon lange her.
Da du oder ein Bevollmächtigter eh in Brasilien sein musst, kannst du das Geld direkt mitnehmen. Nur Anmelden bei der Ausreise und Einreise nicht vergessen, wenn es über 10000R$ bzw. 10000€ sein sollte.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4530
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 658 mal in 524 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon MESSENGER08 » Do 18. Jul 2013, 13:06

simmi hat geschrieben:Hallo Leute,

meine Tante in Itajai, S.C. möchte mir ein Grundstück überschreiben.Ich lebe aber z. Zt. in Spanien und komme in den nächsten Jahren wohl nicht nach Brasilien,wie es aussieht.....



Überschreiben ist ja eigentlich nicht das selbe wie erben. Ist ja nur eine Form die Immobilie auf eine (mehrere) andere Personen zu transferieren.
Somit müsstest Du nach Brasilien kommen um z.B. die Papiere für die ESCRITURA und auch beim Grundbuchamt (Cartório de Imóveis) den Eintrag ändern zu lassen.

Wie bei jedem Verkauf, fallen auch bei einer Überschreibung die üblichen Gebühren an, ca. 3 - 5 % vom Wert der Immobilie!

Du solltest auch erst mal abklären, ob das Grundstück überhaupt vernünftige Papiere hat, wie ESCRITURA und REGISTRO DE IMÓVEL. Wenn nicht würde ich von der Überschreibung sowieso Abstand nehmen, da die Eigentums- und Besitzverhältnisse nicht nachvollziehbar sind. Was Dir später mal einen Haufen Ärger einbringen kann.

Wie gesagt die beste Alternative, die Tante soll die Immobilie verkaufen und Dir dann das Geld zu kommen lassen. Aber ich wette, das das dann schon wieder zu viel Aufwandt ist ! :roll:

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 165 mal in 148 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon cabof » Do 18. Jul 2013, 16:04

Frage ist letztendlich, was ist das für ein Grundstück? Eine Parzelle (Lote) im Landwirtschaftsgebiet oder ein Sahnestückchen am Meer?
Vielleicht sagt Dir Deine Tante das mal im Vorfeld, sie mag es gut meinen - warum nicht - aber meist überschätzen die BR gerne die Werte und unter dem Strich hast Du nur Ärger und Kosten am Hals. Viel Glück - berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 8937
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1282 mal
Danke erhalten: 1249 mal in 1062 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon sonhador » Fr 19. Jul 2013, 12:41

Es wurde die Möglichkeit einer Procuração noch nicht erwähnt. Damit kann der Erbe nach dem ableben der Frau das ganze einer Immobilienfirma zu verkauf übergeben. Dann bei einem Dóleiro das Gels in Euro wechseln und im Gepäck mitnehmen nach Europa.
Benutzeravatar
sonhador
 
Beiträge: 193
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 21:40
Wohnort: am schönen Meer im Nordosten
Bedankt: 171 mal
Danke erhalten: 61 mal in 48 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 19. Jul 2013, 14:17

sonhador hat geschrieben:Es wurde die Möglichkeit einer Procuração noch nicht erwähnt. Damit kann der Erbe nach dem ableben der Frau das ganze einer Immobilienfirma zu verkauf übergeben. Dann bei einem Dóleiro das Gels in Euro wechseln und im Gepäck mitnehmen nach Europa.


Ja ja, mit einer PROCURAÇÃO kann man viel machen, aber dazu muss auch eine vertrauenswürdige Person in BRA vor Ort sein. :oops:

Davon abgesehen geht es doch (noch) gar nicht ums ERBEN, die Tante will das Grundstück doch nur ÜBERSCHREIBEN. An den Neffen, also jemanden der nicht von der gesetzlichen Erbfolge begünstigt ist.
Vermutlich um dem ganzen Papierkram zu entgehen der im Todesfall entsteht durch INVENTÁRIO etc....

Aber wie schon erwähnt, ohne genaueres über die Art und Lage des Grundstückes zu wissen oder wenigstens Kopien der ESCRITURA und des REGISTRO DE IMÓVEL gesehen zu haben, würde ich eine solche Überschreibung ablehnen.
:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 165 mal in 148 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 19. Jul 2013, 15:30

sonhador hat geschrieben:Es wurde die Möglichkeit einer Procuração noch nicht erwähnt.

Mit Recht. Denn um eine procuração pública - diese wäre für Immobiliengeschäfte erforderlich - im Konsulat anfertigen zu lassen, braucht man eine RNE und ein Dauervisum.

Der Tipp von @cabof - die Tante verkauft das Grundstück und schenkt dem TE den Verkaufserlös - ist prima. Bliebe nur zu klären, wie sie das Geld aus Brasilien rausbekommt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2617
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 214 mal
Danke erhalten: 704 mal in 550 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon Colono » Fr 19. Jul 2013, 18:27

amazonasklaus hat geschrieben:Der Tipp von @cabof - die Tante verkauft das Grundstück und schenkt dem TE den Verkaufserlös - ist prima. Bliebe nur zu klären, wie sie das Geld aus Brasilien rausbekommt.


Per internationaler Überweisung über eine Bank. Der Fragesteller hat bestimmt auch ein Bankkonto in E.

Was muß man da klären ?

Zur Umschreibung einer Immobilie braucht man einen gültigen CPF (bras. Steuernummer).

Tantchen wird bestimmt einen guten Steuerberater haben.
aluguel de temporada em Balneário Camboriú
http://www.camboriuapart.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 1865
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 517 mal
Danke erhalten: 576 mal in 421 Posts

Re: Grundstück geerbt in Brasilien- was mach ich jetzt?

Beitragvon cabof » Sa 20. Jul 2013, 21:15

M.E. ist eine Überweisung von BR nach auswärts unproblematisch. Solange die Herkunft des Geldes nachgewiesen werden kann, ist in DE bei hohen Summen (hier 150 T € aus einer Erbschaft) auch nicht anders. Sorgen -wegen den Kosten / abgreifen von Gebühren- bereiten nur die Latino-Banken - das ist wohl in BR sowohl aus ESP nicht anders - die Überweisung von 150 T € kostete hier 130 Euros, in Brasilien
wurden mal locker 5% abgezogen - über 7000 Euros.... bedenkt das mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 8937
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1282 mal
Danke erhalten: 1249 mal in 1062 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]