Grundstück ohne escretura

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Grundstück ohne escretura

Beitragvon hanna » So 28. Dez 2014, 13:17

Hallo alle zusammen erstmal feliz ano novo
brauche einen rat mir wurde ein Grundstück angeboten das aber keine escretura hat soll nur beim gericht registriert sein.kaufen oder nicht
Gute frage ?
wer weis es aus eigener Erfahrung
hanna
Benutzeravatar
hanna
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 00:05
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon pedrinho2405 » So 28. Dez 2014, 13:23

hanna hat geschrieben:Hallo alle zusammen erstmal feliz ano novo
brauche einen rat mir wurde ein Grundstück angeboten das aber keine escretura hat soll nur beim gericht registriert sein.kaufen oder nicht
Gute frage ?
wer weis es aus eigener Erfahrung
hanna



Hallo Hanna,

zuersteinmal feliz ano novo heißt gutes neues Jahr und das haben wir noch nicht, soviel ich weiß auch in Brasilien nicht.
Also wenn, dann überhaupt ein verspätetes feliz natal :wink:

Ich persönlich würde bei jedem Kauf in Brasilien, bei dem es nur ein kleines Fragezeichen gibt, die Finger weglassen.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon moni2510 » So 28. Dez 2014, 13:59

hanna hat geschrieben:Hallo alle zusammen erstmal feliz ano novo
brauche einen rat mir wurde ein Grundstück angeboten das aber keine escretura hat soll nur beim gericht registriert sein.kaufen oder nicht
Gute frage ?
wer weis es aus eigener Erfahrung
hanna


Finger weg, ohne escritura niemals... vorallem nicht als Gringo.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3027
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 311 mal
Danke erhalten: 811 mal in 548 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Cheesytom

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon Regina15 » So 28. Dez 2014, 14:00

Hallo Hanna,
auf jeden Fall die Finger davon lassen, wenn nicht alle Papiere vorgezeigt und sauber sind! Sicherheitshalber von einem Cartorio prüfen lassen.
Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Grüße
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 892
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1222 mal
Danke erhalten: 518 mal in 312 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon Colono » So 28. Dez 2014, 16:21

hanna hat geschrieben:Hallo alle zusammen erstmal feliz ano novo
brauche einen rat mir wurde ein Grundstück angeboten das aber keine escretura hat soll nur beim gericht registriert sein.kaufen oder nicht
Gute frage ?
wer weis es aus eigener Erfahrung
hanna

Wir haben unser Strandgrundstueck von einer Erbengemeinschaft mit einem Urteil des Nachlassgerichts erworben.

Du kannst es kaufen, sofern ein Gerichtsurteil vorliegt. In Brasilien ist eine richterliche Entscheidung bereits eine Escritura.

Bei einer urbanen Immobilie kannst du dann das Grundstueck beim Kataster d. h. Registro de Imovel. eintragen lassen.

Bei einem Strandgrundstueck (direkt am Wasser) solltest du es bei Patremonio da União SPU (Im Volksmund Marinha) eintragen lassen.

Dto. bei einem Agro-Grundstueck bei der INCRA.

Wichtig ist bei einem Grundstueckskauf unmittelbar die Posse zu erhalten. D. h. hat jemand anderes die Verfuegungsgewalt oder sei es nur ein Caseiro wohnt gar darauf. Dann ist Vorsicht geboten.

Auch Grundstuecke aus einem Nachlass sollten nur mit Beauftragung eines Rechtsanwalts gekauft werden.

Vorsicht bei Feld, Wald und Wiesenmaklern. Manchmal nennen sie sich Corretor obwohl sie gar nicht offiziel dazu zugelassen sind. Sollte ein Corretor beteiligt sein, sicherheitshalber dessen CRECI (Eintragung ins Maklerregister) abchecken.

Boa sorte!
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Cheesytom, hanna

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon Colono » So 28. Dez 2014, 18:34

Hab ich doch glatt vergessen.

Eine weitere Moeglichkeit fuer eine Escritura durch Gerichtsurteil ist der Usucapião. (Im Volksmund Usocampeão :D ) Die Ersitzung einer Immobilie. Da gilt in Brasilien wie in Deutschland ebenfalls noch das roemische Sachenrecht. D. h wenn jemand mehrere Jahre eine Immobilie nutzt, ohne dass ein nachvollziehbarer Eigentuemer existiert. So kann man bei Gericht die Ersitzung beantragen. Diese Grundstuecke kann man guten Gewissens ebenfalls erwerben. Auch hier gilt, vorher die Verfuegungsgewalt (Posse) ueber die Immobilie abklaeren.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon pedrinho2405 » So 28. Dez 2014, 20:15

Colono hat geschrieben:
hanna hat geschrieben:Hallo alle zusammen erstmal feliz ano novo
brauche einen rat mir wurde ein Grundstück angeboten das aber keine escretura hat soll nur beim gericht registriert sein.kaufen oder nicht
Gute frage ?
wer weis es aus eigener Erfahrung
hanna

Wir haben unser Strandgrundstueck von einer Erbengemeinschaft mit einem Urteil des Nachlassgerichts erworben.

Du kannst es kaufen, sofern ein Gerichtsurteil vorliegt. In Brasilien ist eine richterliche Entscheidung bereits eine Escritura.

Bei einer urbanen Immobilie kannst du dann das Grundstueck beim Kataster d. h. Registro de Imovel. eintragen lassen.

Bei einem Strandgrundstueck (direkt am Wasser) solltest du es bei Patremonio da União SPU (Im Volksmund Marinha) eintragen lassen.

Dto. bei einem Agro-Grundstueck bei der INCRA.

Wichtig ist bei einem Grundstueckskauf unmittelbar die Posse zu erhalten. D. h. hat jemand anderes die Verfuegungsgewalt oder sei es nur ein Caseiro wohnt gar darauf. Dann ist Vorsicht geboten.

Auch Grundstuecke aus einem Nachlass sollten nur mit Beauftragung eines Rechtsanwalts gekauft werden.

Vorsicht bei Feld, Wald und Wiesenmaklern. Manchmal nennen sie sich Corretor obwohl sie gar nicht offiziel dazu zugelassen sind. Sollte ein Corretor beteiligt sein, sicherheitshalber dessen CRECI (Eintragung ins Maklerregister) abchecken.

Boa sorte!



Hallo Colono,

ich habe schon öfters gehört, das wenn man ein Strandgrundstück kauft, immer die Gefahr laufen kann, enteignet zu werden, stimmt das, oder was hat es damit auf sich ? Habe gehört, ab Strand eine gewisse Meterzahl, landweinwärts, würde immer im Besitz der Marine bleiben.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon Colono » So 28. Dez 2014, 21:09

pedrinho2405 hat geschrieben:Hallo Colono,

ich habe schon öfters gehört, das wenn man ein Strandgrundstück kauft, immer die Gefahr laufen kann, enteignet zu werden, stimmt das, oder was hat es damit auf sich ? Habe gehört, ab Strand eine gewisse Meterzahl, landweinwärts, würde immer im Besitz der Marine bleiben.
30m landeinwaerts der durchschnittlichen Meerwasserlinie (preamar) gehoerem den Staat. Man kann es von ihm ueber ein der Erbpacht aehnliches Verhaeltnis gegen Entgeld nutzen, darf darauf sogar bauen. Allerdings sollten mal wieder feindliche U-Boote an der Kueste auftauchen, kann man es unter Umstaenden verlieren.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon pedrinho2405 » So 28. Dez 2014, 21:13

Colono hat geschrieben:
pedrinho2405 hat geschrieben:Hallo Colono,

ich habe schon öfters gehört, das wenn man ein Strandgrundstück kauft, immer die Gefahr laufen kann, enteignet zu werden, stimmt das, oder was hat es damit auf sich ? Habe gehört, ab Strand eine gewisse Meterzahl, landweinwärts, würde immer im Besitz der Marine bleiben.
30m landeinwaerts der durchschnittlichen Meerwasserlinie (preamar) gehoerem den Staat. Man kann es von ihm ueber ein der Erbpacht aehnliches Verhaeltnis gegen Entgeld nutzen, darf darauf sogar bauen. Allerdings sollten mal wieder feindliche U-Boote an der Kueste auftauchen, kann man es unter Umstaenden verlieren.



Hallo Colono,

ich danke Dir für die Info, so hab ich das auch öfters mal gehört, das im Kriegsfalle etc. man das land verlieren "kann"


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Grundstück ohne escretura

Beitragvon Cheesytom » So 28. Dez 2014, 23:25

Regina15 hat geschrieben:Hallo Hanna,
auf jeden Fall die Finger davon lassen, wenn nicht alle Papiere vorgezeigt und sauber sind! Sicherheitshalber von einem Cartorio prüfen lassen.
Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Grüße
Regina


Schwachsinn! Sie weiss doch schon, dass es keine escritura pública gibt. Was soll sie da auf welchem Cartório?
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Nächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]