Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon zagaroma » Fr 15. Jan 2016, 16:16

Oi Moni, nee, Pizzateig ist kein normaler Hefeteig. Er besteht nur aus Mehl, Wasser, Salz und etwas Hefe. Das Rezept wurde ja schon gepostet und auf Chefkoch.de gibt es weitere. Man kann den Teig auch prima portionsweise einfrieren und hat ihn dann immer zur Verfügung.

Ich mache hier oft Pizza im ganz normalen Gasofen. Man sollte sich nur eine Pizza-Pfanne kaufen, das ist so ein rundes Teflon-Ding mit vielen Löchern im Boden. Da wird die Pizza bei höchster Hitze schön gleichmässig knusprig und braun, in 15 Minuten.

Hier in BRA schmecken die Pizzas immer wie Kekse, weil die Eier, Margarine und Milch in den Teig tun. Das wird ein Kuchen und bestimmt keine Pizza. Ausserdem werden die Dinger mit einem Kilo feuchtem Belag zugekleistert, da kann der Teig ja nicht knusprig werden. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
GatoBahia, jorchinho

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon GatoBahia » Fr 15. Jan 2016, 16:31

Pizza scheint ein endloses Thema zu sein :?: Danke :!:

Gato :idea:

PS: Wenn man guten Teig hat und einen guten Ofen mal Queijo Branco und Bananen-Scheiben drauf legen und mit Zimt würzen (Die töten mich jetzt dafür in Rio) :!:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon frankieb66 » Fr 15. Jan 2016, 17:41

Ola Bettina,
zagaroma hat geschrieben:Hier in BRA schmecken die Pizzas immer wie Kekse, weil die Eier, Margarine und Milch in den Teig tun. Das wird ein Kuchen und bestimmt keine Pizza. Ausserdem werden die Dinger mit einem Kilo feuchtem Belag zugekleistert, da kann der Teig ja nicht knusprig werden. :mrgreen:

das stimmt zwar in aller Regel, kann man aber nicht verallgemeinern. Hier bei mir in unmittelbarer Nachbarschaft (500m Umkreis) gibt es mehr als 10 Pizzarien, die meisten davon gehoeren irgendeiner einer Kette (Franchise) an und bekommen Teig vorgefertigt angeliefert (und bestimmt sind die Rezepte bzw. der Backvorgang dort auch standardisiert), aber es gibt auch mindestens 2 Pizzarien, die knusprige Pizze wie wir sie oft in Italien oder auch D finden, anbieten. Die haben beide einen Steinofen der mit Holz beheizt wird (ich wollts erst auch gar nicht glauben, ist aber so, ist mitten im Wohnviertel moeglich mit entsprechender "Abgasreinigung").

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3007
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 965 mal
Danke erhalten: 848 mal in 618 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon moni2510 » Fr 15. Jan 2016, 17:44

zagaroma hat geschrieben:Oi Moni, nee, Pizzateig ist kein normaler Hefeteig. Er besteht nur aus Mehl, Wasser, Salz und etwas Hefe. Das Rezept wurde ja schon gepostet und auf Chefkoch.de gibt es weitere. Man kann den Teig auch prima portionsweise einfrieren und hat ihn dann immer zur Verfügung.


hmmm und was ist da jetzt anders als an einem normalen Hefeteig? Das ist für mich ein normaler Hefeteig, ich tu noch ein bisschen Olivenöl rein, wenn ich lustig bin.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon Ralfou » Fr 15. Jan 2016, 18:28

Es gibt keinen "normalen" Hefeteig, sondern unzählige Rezepte, grob unterteilt in süße und salzige. Allein schon deshalb gibt es nicht DEN Teig.

Wenn man übrigens besonders dünne Pizza haben will, rollt man den Teig dünn aus, belegt ihn sofort, damit er nicht mehr Zeit hat zum Aufgehen, und haut ihn umgehend in einen heißen Ofen mit sehr viel Unterhitze (die billigen Gasöfen in BR sind dafür eigentlich ganz gut geeignet, da bollert es ja nur von unten). So kriegt der Boden sofort eins über-(bzw. unter-)gebraten, gart so ziemlich sofort und kann nicht mehr aufgehen. Sehr dünn, sehr knusprig, sehr lecker. So machen wir das. Natürlich ohne Ei, Milch und Pipapapo, nur Mehl, Hefe und Wasser. Nicht mal Olivenöl.

Viel Erfolg,
Ralfou
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 265
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 127 mal in 78 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon amazonasklaus » Fr 15. Jan 2016, 18:45

Klar gibt's die typische Brotpizza mit Ketchup und Mayo, aber wenn man sich ein wenig auskennt, findet man eigentlich überall exzellente Pizzen. In São Paulo und Curitiba, die voll sind von italienischen Auswanderern sowieso, aber selbst im Landesinneren im Amazonas: Eine zwar adaptierte, aber dennoch überraschend gute Pizza kredenzt beispielsweise ein Italiener in Presidente Figueiredo, der vor Urzeiten dort hängengeblieben ist.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 15. Jan 2016, 19:16

Ararenser hat geschrieben:Hallo geballtes Brasilienwissen....
nach 1 1/2 Jahren in Brasilien, habe ich Heisshunger auf eine gute, knusprige, dünne und nach Pizza schmeckende Pizza...
Mit welchen Zutaten (von Teig bis Belag) macht ihr euch in Brasilien, eine gute Pizza?

Diese 5 cm dicken, lappigen, geschmacklosen runden Scheiben, hängen mir zum Hals raus.....

HILFEEEEEEE......
Danke für Eure Tipps...


Als Laie hab ich selbst schon Pizza in Brasilien gemacht. Ist leichter als gedacht.

1. Du brauchst eine große Arbeitsfläche. Dazu eignen sich immer die Marmorküchentische.
2. Gutes Mehl (1kg-Packung) auf den Tisch sieben.
3. In der Mitte eine kleine Kuhle machen, gut salzen und 1 Päckchen Hefe (40g) darin bröseln. Bei Trockenhefe mehr nehmen.
4. Dann gut Olivenöl darauf verteilen und anschließend lauwarmes Wasser einmischen.
5. Mit dem Finger einer Hand die Flüssigkeit immer wieder mit dem umliegenden Mehl vermischen und zur Hilfe einen Teigschaber nutzen, falls Wasser ausläuft.
6. Einen Teig kneten (notfalls mehr Wasser (wenn zu trocken) einmengen oder umgekehrt Mehl, falls zu feucht) und kneten, kneten, kneten! 5 Minuten!!
7. Danach mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Erst dann portionieren, formen (von außen nach innen)und ausrollen . Nach Gefühl und Blechgröße. Ergibt bei mir 4 Stück rund. Immer mit etwas Mehl arbeiten.
8. Danach auf den Blech und den Rand nach außen formen. Fertig.
9. Als erstes die Tomatensoße (selbstgemacht oder gekauft) und dann den Belag nach Geschmack drauflegen. Ich mache vor der Tomatensoße immer Oregano reichlich drauf. Zum Schluß geriebenen Käse. Dann 10 Minuten backen bei vorgeheizten Ofen und mindestens 200 Grad.
8.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon Ararenser » Sa 16. Jan 2016, 00:15

Welchen brasilianischen geschmackslosen Käse nehmt ihr denn? lohnt es sich "echten" Mozarella (ist ja nicht ganz billig hier) auf die Pizza zu tun? ich war ja 30 Jahre in der Schweiz und bin Käsetechnisch ein bisschen verwöhnt.....
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon GatoBahia » Sa 16. Jan 2016, 00:30

Ararenser hat geschrieben:Welchen brasilianischen geschmackslosen Käse nehmt ihr denn? lohnt es sich "echten" Mozarella (ist ja nicht ganz billig hier) auf die Pizza zu tun? ich war ja 30 Jahre in der Schweiz und bin Käsetechnisch ein bisschen verwöhnt.....


Wie oben geschrieben, Queijo Branco geht erstaunlich gut! Du hast hier keine echte Salami und keinen richtigen Schinken, was du hast ist gutes Gemüse und tropische Früchte! Kannst die Zutaten für deine Pizza natürlich auch bei Perini holen dann hast du für eine (evt.) fragwürdige Pizza 'nen Fuffi gelöhnt. Dazu empfehle ich dann 'nen Caipi mit braunen Cachaça mineira =D>

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4627
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1125 mal
Danke erhalten: 535 mal in 428 Posts

Re: Gute Pizza in Brasilien selber machen - Hilfe gesucht...

Beitragvon Itacare » Sa 16. Jan 2016, 09:25

Die Salami von Sadia find ich gar nicht so übel.
Probiert mal Speckstreifen als Belag.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5269
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 893 mal
Danke erhalten: 1374 mal in 952 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
cabof, GatoBahia

VorherigeNächste

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]