Hacker-Angriff

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Mikelo

Beitragvon W124 » Mi 13. Jun 2007, 22:57

Jetzt möchte ich ihn einmal in Schutz nehmen.

Er mag (Hasta la) Vista, und das ist sein gutes Recht.
Ich mag es nicht und werde es auch nicht installieren (läuft auch auf meinem Rechner gar nicht).
Aber ... wie gesagt ... jeder soll benutzen, was er will.

Firewall .. nun gut .. ein richtiger Firewall ist ein Proxy .. will sagen, ein weiterer Rechner, auf dem z.B. iptables installiert ist.

Pers. Firewall ist eigentlich Schrott, aber wer es mag, soll es installieren ... ich brauche so etwas nicht .... Proxy eben ....

Kleine Statistik hier .......
XP: 2x Virus und anderes Ungeziefer ....
Linux: 0x
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Mikelo

Beitragvon Claudio » Mi 13. Jun 2007, 23:02

W124 hat geschrieben:
Firewall .. nun gut .. ein richtiger Firewall ist ein Proxy .. will sagen, ein weiterer Rechner, auf dem z.B. iptables installiert ist.


naja oder nen router oder?
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Claudio » Mi 13. Jun 2007, 23:05

würde ja auch gerne Linux benutzen aber da laufen ja meine programme nicht :(
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Re: Linux

Beitragvon mikelo » Do 14. Jun 2007, 17:10

Claudio hat geschrieben:
und die neuen Betriebssysteme nicht gleich installieren wenn sie rauskommen, ne Mikelo :lol: ?


loll---stimmt :idea:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

@claudio

Beitragvon W124 » Do 14. Jun 2007, 18:33

Hi Claudio,

welche Programme laufen denn nicht? ... oder anders gefragt welche Programme sollen denn laufen?

Ich kann dir ein gutes Linux auf Debian basierend empfehlen ... nämlich sidux.

vergleichen wir einmal .......
vorweg ... wer gerne spielt ist mit Linux noch ein wenig benachteiligt, aber es gibt schon Clients und Programme wie Secondlife, einige Baller- und Rennspiele etc.

.... zurück zum Vergleich:

du hast Office --> brauchst für Linux Openoffice
..... Mediaplayer --> VLC, mplayer, xine, ...
..... Videobearbeitung --> avidemux, ProjectX, Kdenlive, ...
..... Audioplayer --> Amarok, xmms, ...
..... Musikbearbeitung --> audacity, ... viele andere ...
..... Fernsehen --> VDR
..... CD, DVD-Brenner --> K3b, ...
..... Pixelgrafik --> Gimp, ...
..... Vektorgrafik --> inkscape, xaralx, blender (!)
..... Fotoverwaltung --> Showimg, Kuickshow, ...
..... Datenbank --> mySQL, Knoda, ...
..... Chat --> Kopete, aMSN, pidgin, ...
..... Webcam --> Camorama, ...
..... Partitioneditor (Festplatte) --> gparted (!)

und und und ..... ich will gar nicht die 2000 Softwarepakete für Debian-Linux aufzählen.
abraços
Benutzeravatar
W124
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 30. Nov 2004, 20:29
Wohnort: Alemanha - Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: @claudio

Beitragvon Claudio » Do 14. Jun 2007, 19:53

W124 hat geschrieben:Hi Claudio,

welche Programme laufen denn nicht? ... oder anders gefragt welche Programme sollen denn laufen?

Ich kann dir ein gutes Linux auf Debian basierend empfehlen ... nämlich sidux.

vergleichen wir einmal .......
vorweg ... wer gerne spielt ist mit Linux noch ein wenig benachteiligt, aber es gibt schon Clients und Programme wie Secondlife, einige Baller- und Rennspiele etc.

.... zurück zum Vergleich:

du hast Office --> brauchst für Linux Openoffice
..... Mediaplayer --> VLC, mplayer, xine, ...
..... Videobearbeitung --> avidemux, ProjectX, Kdenlive, ...
..... Audioplayer --> Amarok, xmms, ...
..... Musikbearbeitung --> audacity, ... viele andere ...
..... Fernsehen --> VDR
..... CD, DVD-Brenner --> K3b, ...
..... Pixelgrafik --> Gimp, ...
..... Vektorgrafik --> inkscape, xaralx, blender (!)
..... Fotoverwaltung --> Showimg, Kuickshow, ...
..... Datenbank --> mySQL, Knoda, ...
..... Chat --> Kopete, aMSN, pidgin, ...
..... Webcam --> Camorama, ...
..... Partitioneditor (Festplatte) --> gparted (!)

und und und ..... ich will gar nicht die 2000 Softwarepakete für Debian-Linux aufzählen.


sehr nett, aber da ich mich schon ausführlich informiert hatte ist mir schon klar das es genug anwendungssoftware für linux gibt die gleichwertig und dazu noch kostenlos sind.

das problem ist ich benutze berufsbeingt ein par programme welche extra für ihren zweck programmiert worden sind, deswegen muss ich windows haben.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Do 14. Jun 2007, 23:50

Die Frage ist halt, ob man Programme einsetzt die ok sind, oder ob man aus Effizienzgründen auf das Beste angewiesen ist...
Solange es die mächtigste Entwicklungsumgebung (Visual Studio) oder die beste Midsize-DB (MS SQL), die am besten mit Server integrierten Büropakete (MS Office Server 2007) etc. mit den bedienerfreundlichsten Benutzeroberflächen nur auf der Winplattform gibt, muss man halt Bill Gates noch ein bisser reicher machen.

Bei wem aber Effizienz weniger wichtig ist als Geld oder der auch mit Durchschnitt seine Bedürfnisse befriedigen kann (ist nicht polemisch gemeint), der hat gute Alternativen.

Ich habe nie verstanden warum da so eine Religion daraus gemacht wird, im Geschäftsleben ist das schlussendlich eine kommerzielle Entscheidung, und privat spielt es keine Rolle. Die Emotionen bewahre ich mir für meine Frau auf.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Bernado » Fr 15. Jun 2007, 04:09

Brummelbärchen hat geschrieben:Solange es die mächtigste Entwicklungsumgebung (Visual Studio) oder die beste Midsize-DB (MS SQL), die am besten mit Server integrierten Büropakete (MS Office Server 2007) etc. mit den bedienerfreundlichsten Benutzeroberflächen nur auf der Winplattform gibt, muss man halt Bill Gates noch ein bisser reicher machen.


Openoffice ist sehr gut geworden. Bei Base dem Access Pedanten, kann man jede Datenbank verwenden, gleiches gilt für Access wenn man die notwendigen Treiber installiert hat.

Ich kann nicht behaupten, das Linux benutzerunfreundlich ist. Bei mir auf dem Hauptrechner läuft Beryl. Ich finde es besser als Vista Aero.

Meine Frau arbeitet mit OpenSUSE, das reicht für die Korrespondenz, Emails, Chat etc.

Brummelbärchen hat geschrieben:Ich habe nie verstanden warum da so eine Religion daraus gemacht wird, im Geschäftsleben ist das schlussendlich eine kommerzielle Entscheidung, und privat spielt es keine Rolle. Die Emotionen bewahre ich mir für meine Frau auf.

BB


Betriebsystemreligionen gab es schon immer, selbst vor 15 Jahren. Atari und Amiga, untereinander total verfehdet aber waren gemeinsam wenn es um Intel PC mit DOS ging.

Kommerzielle Entscheidung, ist schon richtig. Ein Linux Server braucht, wenn er läuft kaum Wartung. Gerade bei Groupware kommen wir auf ein Brasilienrelevantes Thema http://de.wikipedia.org/wiki/EGroupWare.

Bei Debian wartet man bis die Stable Pakete übers Update bekommt und die sind stabil. Aber bei Debian muss man sehr genau wissen, was man tut. Jeder Informatiker wird das genau anwenden können, was er im Studium glernt hat.

Ich weiss, nicht ob die Geschichte eine Urban Legend ist.
In einer Firma ist einer der Administratoren gegangen. Nach drei Jahren ist ein Linux Server stehengeblieben und brauchte einen Reboot. Keiner wusste wo sich der Rechner befand. Erst als man nach 3 Tagen den Boden vom Rechenzentrum öffnete, fand man den Rechner.

@W124: Ich bin froh, dass es die besten Programme auch für Windows gibt. Gimp, Openoffice und Firefox will ich nicht auf meinem Laptop mit Windows missen. ;-)
"In Mallorca trifft man mehr Deutsche als in Berlin."
Thomas Gottschalk am 23.6.2007
Benutzeravatar
Bernado
 
Beiträge: 367
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 20:49
Wohnort: Frankfurt Mörsfelden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 15. Jun 2007, 13:30

Bernado,

Ich denke auch dass man sich für den Privatgebrauch ein schönes Linuxsystem hinstellen kann und damit glücklich wird. Ausser man ist ein Game- und Multimediafreak, dann wird es ev. ein bisschen schwierig.

Da es mit der neuen Lizenzierungs- und Updatepolitik von MS für Privatleute zunehmend schwieriger wird eine Raubkopie von Windows sicher zu betreiben, werden billigere Alternativen wohl auch noch an Marktanteil zulegen.

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Claudio » Fr 15. Jun 2007, 16:12

Brummelbärchen hat geschrieben:Da es mit der neuen Lizenzierungs- und Updatepolitik von MS für Privatleute zunehmend schwieriger wird eine Raubkopie von Windows sicher zu betreiben


ach da gibt es immer einen weg.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]