Hacker-Angriff

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Hacker-Angriff

Beitragvon tinto » Sa 9. Jun 2007, 07:48

Seit gestern unterliegen wir, wie ihr seht, einem ziemlich globalen Hacker-Angriff, der zu fragwürdigen Seiten verlinkt.

Sowas kann unter keinen Umständen toleriert werden. Die Urheber verstoßen gegen die Forenregeln.

Wir Moderatoren können nur unseren eigenen Bereich sauber halten, sind aber natürlich nicht rund um die Uhr im Einsatz und auch nicht verantwortlich für den Webauftritt an sich. Die Admins können da weitergehend agieren und sind aufgefordert, gegen die Urheber einzuschreiten.

Ich hoffe, dass dieses Problem jetzt kein Dauerthema wird. Die User bitte ich schonmal um Nachsicht und Mithilfe, wie man sich des Problems entldeigen kann.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon dustybottom » Sa 9. Jun 2007, 09:22

Um das automatische Erstellen eines Useraccounts (und auch von Forumsbeitragen) zu verhindern, würde schon mal helfen diese netten Bildchen einzubauen die verzerrte Zahlen und Ziffern enthalten. Diese müssen dann bei der Anmeldung vom Anmelder in ein Feld eingetragen werden. Damit können die Hacker das Erstellen neuer Accounts and Nachrichten nicht mehr automatisieren und suchen sich dann lieber ein neues Opfer.

dusty
Dateianhänge
beispiel.jpg
beispiel.jpg (10.64 KiB) 1160-mal betrachtet
Benutzeravatar
dustybottom
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 15. Aug 2006, 15:06
Wohnort: Oberbayern
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

ich hasse es...

Beitragvon brasilmen » Sa 9. Jun 2007, 10:21

...diese schei... idio....
ich hoffe ihr könnt das schnell beheben !!
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3716
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Re: Hacker-Angriff

Beitragvon belinda » Sa 9. Jun 2007, 10:47

surucucu hat geschrieben:@ Belinda: Bis Thomas wieder mal reinschaut, könntest die Konfiguration für die Freischaltung ändern, von "per email" auf "durch den admin"! Ernsthafte Neuanmeldungen müsstest du dann unter der Rubrik "Benutzer" > "Einstellungen" per Handarbeit freischalten, und zwar ganz unten, "Benutzer ist aktiv" anklicken!


Danke! Den tipp bekam ich gerade von einem liebenswerten anderen Forum-Betreiber... ich werde mal mein Bestes versuchen!!!

Habe gerade schon alle Mail-Accountendungen gesperrt, die auf so 'ner Liste standen und werde mich nun an die manuelle Freischaltung machen... bis die beiden echten Admins wieder da sind!

So lange, liebe Neuanmelder, müsst Ihr eben warten, bis Ihr manuell freigeschaltet werdet!!!

Ich hoffe, ich mache hier jetzt keinen Bockmist und werde dafür nicht gesteinigt... ;)

Allen ein hoffentlich Spam-freies Wochenende...
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Sa 9. Jun 2007, 13:30

Nur um es nochmals ganz klar zu sagen:
Das hier ist kein Hackerangriff!
Die Spammer haben sich keinen Zugriff auf den Server verschafft, sondern nutzen kleine Progrämmchen, die automatisiert von irgendwo auf der Welt aus permanent neue Meldungen verfassen. Diese Progrämmchen nennt man im Fachjargon 'Bots'.

Mit hacken hat das nichts zu tun (dann sähe es hier ganz anders aus...).

BB

PS: Belinda, hast Du allgemeine Adminrechte?
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Kuddel » Sa 9. Jun 2007, 13:45

In diesem Zusammenhang gibt es ein kleines Problem.
Die Bots können den allgemein zugänglichen Inhalt lesen und interpretieren.
Sie können zu Beispiel dem Link Mitglieder folgen.
Dort können Sie lesen und speichern:
mailto:Name@Domain.de und das für weiter Spams nutzten.

Das lässt sich verhinder in dem man folgendes einstellt:
Admin Kontrollzentrum
Allgemeines
Konfiguration
Benutzer E-Mails per Board: Aktiviert

Die Mail wird dann vom Board versandt aber mit der eMail Adressen des Absenders.
Das hat den Nachteil das man nicht sein eigenes Mail Programm nutzen kann, hat aber den Vorteil das die Mail Adressen der Nutzer besser geschützt sind.

Altanativ kann jeder für sich die eigene Mailadresse nicht anzeigen lassen.

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Claudio » Sa 9. Jun 2007, 15:05

nochmal der hinweis da er gelöscht wurde. im folgendem forum gibt es einige tips für die ADMINS. besonders der teil "Abhilfe" im erstem post.

http://www.beehave.de/forum/viewtopic.p ... sc&start=0
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon tinto » Sa 9. Jun 2007, 18:20

Brummelbärchen hat geschrieben:Nur um es nochmals ganz klar zu sagen:
Das hier ist kein Hackerangriff!
Die Spammer haben sich keinen Zugriff auf den Server verschafft, sondern nutzen kleine Progrämmchen, die automatisiert von irgendwo auf der Welt aus permanent neue Meldungen verfassen. Diese Progrämmchen nennt man im Fachjargon 'Bots'.

Mit hacken hat das nichts zu tun (dann sähe es hier ganz anders aus...).

BB

PS: Belinda, hast Du allgemeine Adminrechte?


Also für mich ist das absolut ein Hackerangriff.

Ist halt Definitionssache. Da haben sich Leute mithilfe von Programmen in großem Stil eingeloggt und die administrativen Aktivitäten gestört. Man muss ja nicht gleich den Server übernehmen, Dateien löschen oder sonstwas. Das ist ja auch kein üblicher Werbespam. Allerdings ist das auch total egal wie man es definiert, ich denke die Botschaft ist klar genug gewesen.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon tinto » Sa 9. Jun 2007, 21:38

surucucu hat geschrieben:
tinto hat geschrieben:
Also für mich ist das absolut ein Hackerangriff.

Ist halt Definitionssache. Da haben sich Leute mithilfe von Programmen in großem Stil eingeloggt und die administrativen Aktivitäten gestört. Man muss ja nicht gleich den Server übernehmen, Dateien löschen oder sonstwas. Das ist ja auch kein üblicher Werbespam. Allerdings ist das auch total egal wie man es definiert, ich denke die Botschaft ist klar genug gewesen.



Da gibt es keine Botschaft! Das war keineswegs gegen BFN gerichtet!

Hier ein Beispiel:

Addick1 ist einer dieser Spambots, der noch dazu sehr aktiv war:

google meint dazu folgendes:

Googlesuche hat ergeben

Der Bot meldet sich bei jedem Forum an, dass ihm unter die "Finger" kommt! Wahllos!!!!

..!

Jaja, das habe ich schon verstanden.

Das hat aber jemand so programiert und das ist eben für mich ein Hacker, Spammer oder sonst was. Der hat das schon gemacht, um sich über die Regeln der Seiten hinweg zu setzen, die er genau damit manipuliert und deren Zweck er damit beeinträchtigt. Da gibt es gar nichts zu beschönigen oder zu verharmlosen. Leute, die sowas machen gehören in den Knast und zwar deutlich länger als Paris Hilton, derer Namen sie sich bedienen. So liegt das aus meiner Sicht. Und mit Botschaft meine ich eben diese -meine!- Botschaft an diejenigen, die sowas programieren.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon dietmar » Sa 9. Jun 2007, 21:49

@Tinto:

Spam, ob Forumspam oder Kommentarspam oder Emailspam .... das passiert doch ständig. Ich weiss gar nicht warum ihr das so leidenschaftlich ausdiskutiert. Ist doch Alltag.

Es gibt ensprechende Plugins, die man dagegen einsetzen kann. Ist doch das normalste der Welt. Bei mir in den Blogs habe ich ca. 400 Spams pro Tag, zu 99.9% werden sie glücklicherweise abgefangen ....

Nicht aufregen, weitermachen! :D
Zuletzt geändert von dietmar am Sa 9. Jun 2007, 21:52, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Nächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]