Häuser bis zu 30% Billiger bei Barzahlung?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Häuser bis zu 30% Billiger bei Barzahlung?

Beitragvon Leinadius » Di 28. Jun 2005, 12:00

Hallo.

Ich bin Neu hir im Forum, und möchte gleich mal meine Frage(n) loswerden.

Ich habe mich in allen erdenklichen Internet Plattformen zum Haus Kaufen umgesehen, auch bei Ebay/Brazil

Ich würde mir gerne ein Haus von ca bis 100,000 Real kaufen, sollte halt schon einen Pool haben :wink:

Da ich nun gehöhrt habe das wenn man Bar Zahlt, so den Preiß um bis zu 30% Drücken kann.

Ist das Realistisch, denn das währen ja bei 100,000 Real knapp 30,000 Weniger.

Ich Suche gerade in der Umgebung Fortalza ca 50-100km Umkreiß.

Könnt ihr mir sagen ob diese aussagen stimmen.

Vielen Dank für eure Antworten im vorraus :!:
Benutzeravatar
Leinadius
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:42
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Di 28. Jun 2005, 12:58

Preisnachlässe aller Art sind sehr üblich. Es kommt natürlich auch darauf an, bei welchem Ausgangspreis Du einsteigst.

Grundsätzlich ist bei sofortiger Cash-Zahlung immer noch ein hoher Preisnachlass zu erwarten, auch wenn sich das in den letzten Jahren etwas stabilisiert hat.

In sehr touristischen Gegenden kann auch schnell wieder etwas anderes gelten, auch wen Du von Europäern kaufst.

t.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kuddel » Di 28. Jun 2005, 13:37

Moin,
Du kannst tatsächlich oft bei Barzahlung viel sparen aber auch viel verlieren.
Oftmals bekommt man Häuser sehr günstig weil der Verkäufer schnell Geld braucht.
Für eine Kaution oder für eine Operation.
Vielleicht will er den Käufer auch nur verschleiern das er die letzten 15 Jahre keinen Grundsteuer bezahlt hat und auch noch einige Stromrechnungen offen sind.

Also Barzahlung ist OK aber nimm dir auf jeden Fall die Zeit die Unterlagen überprüfen zu lassen ggf. durch einen Fachanwalt.

Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Leinadius » Di 28. Jun 2005, 14:45

Danke, Ich werde natürlich alle Unterlagen gründlichst Durchwühlen, und mir auch jemanden aus Brasilien zur Hilfe nehmen.

Da wir schon bei dem Thema Haus sind, ich würde mir gerne ein Haus in der nähe vom Meer kaufen aber nicht ganz am Wasser, ca. 500-2000m vom Wasser weg.

Ich denke schon eine ganze weile darüber nach ob ich mir ein Lancha (Boot) zulege, kennt ihr zufällig die Führerscheine, meine damit nur, ob ich mit einem Auto Führerschein auch ein Boot oder Jetski fahren darf, ohne das ich einen Extra Führerschein brauche.

Es würde mich auch interresieren was so ein Stellplatz z.b am Hafen von Fortaleza im Monat kosten würde.

Ich Danke euch für die Antworten
Benutzeravatar
Leinadius
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:42
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » So 10. Jul 2005, 11:27

Hi Leinadius,

noch mal kurz zum Thema Preisnachlass beim Hauskauf.

Ich habe selber mal monatelang ein Haus, später ein Apto und letztlich ein Sitio zum Kauf gesucht. Alles zu unterschiedlichen Zeiten, versteht sich ........

10% Preisnachlass kriegst du meistens sofort in der ersten kurzen mündlichen Verhandlung. Für 20% musst du schon andere Kaliber auffahren bzw. auch mal ein paar Mängel der Immobilie aufzählen, die den Preis erheblich beeinflussen. Einfach stur stellen und sagen "mehr zahl ich nicht, basta" hilft in Brasilien nicht viel. Manchmal ist auch ganz gut, den Markt in der unmittelbaren Umgebung etwas zu durchforsten, um so eine gute Übersicht über die allg. Preislage der Region zu bekommen.

Falls du 30% Nachlass bekommst, ist meines Erachtens irgendwas faul an der Sache. Dann sollstest du wirklich auf eine intensive Prüfung der Rechtslage des Grundstücks, Baugenehmigungen bzw. Kredittilgungen achten. Ich habe hier mal gelesen (ich glaube, es war von Thiess), dass ein "ehrlicher" Immo-Händler Gewinnspannen von 5-20% hat. Und du weisst ja: Kein Immo-Händler vekauft mit Verlust !
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon tadinho » Di 12. Jul 2005, 01:31

.....30% nachlass kann nur 2 gründe haben....den einen hat lemi schon genannt (rechtliche situation der immobilien oder auch offenstehende ratenzahlungen)...sollte man sowieso alles vor kauf überprüfen....oder...ein verkäufer bietet versuchsweise eine immobilie an mit einen preis der jenseits von gut und böse ist bezogen auf die marktlage....nach den motto probieren kann man ja....

.....makler arbeiten mit 5% provision die vom verkäufer gezahl wird und schon im kaufpreis der immobilie enthalten ist.....in brasilien ist es verboten eine käuferprovision zu verlangen ( anders als in deutschland wo eine innenprovision und außenprovision enthalten ist)....

....eine weitere variante ist das in brasilien genannte overprice.....d.h der makler vereinbart mit den verkäufer den preis den dieser erzielen möchte ( ohne maklerprovision)....und der makler verkauft zum bestmöglichsten preis....was aber auch nur geht wenn der preis realistisch ist, bezogen auf die marktlage.....
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Leinadius » Mi 13. Jul 2005, 21:22

So so, und schon hat mann wieder etwas Dazu gelernt.
Vielen Dank.
Bis ans Ende der Welt
Benutzeravatar
Leinadius
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Jun 2005, 11:42
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » So 11. Sep 2005, 09:22

Wie entwickeln sich denn aktuell so die Immo-Preise in brasilien und speziell in einigen Regionen, sagen wir Buzios, Paraty, Bahia, Pernambuco?

Hat jemand von Euch da ein Auge drauf?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon tadinho » So 11. Sep 2005, 17:38

.....buzios ist nach wie vor teuer...wird sich aber auch nicht ändern weil immer nachfrage herscht....speziell nach pousadas...
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Kaufangebote

Beitragvon Bajazzo » Mo 26. Sep 2005, 20:01

Wenn Ihr auf der Suche nach Immobilien in Brasilien seid, schaut doch unter http://www.chacara.de mal vorbei. Hier findet Ihr Immobilien in den Bundesstaaten Sao Paulo, Minas Gerais und Rio de Janeiro.

Chacara.de ist gerichtet an Privatpersonen, Makler und Unternehmen, die Objekte (Ferienhaus, Casa, Chacara, Sitio, Wohnung, Apartamento, Fazenda) in Brasilien zum Kauf oder zur Miete suchen.

Ob eine Immobilie als Wohnsitz für das Alter, temporäre oder permanente Aufenthalte, Feriendomizil für die kalte europäische Winterzeit, oder Anlageobjekt mit interessanter Rendite - hier findet Ihr ein umfangreiches Angebot an Immobilien zum Kauf oder zur Miete. Wir helfen Euch auch gerne bei der Suche Ihrer Traumimmobilie. Wählt aus unseren Serviceleistungen, wie z.B. Vermittlung von Dienstleistungen für Euere Immobilie oder die Unterstützung bei Behördengängen in Brasilien.

Viele Grüße,
Chacara.de

Bajazzo
Dateianhänge
0039-SIS-SPI-CAB-520_02.jpg
(81.17 KiB) 1564-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Bajazzo
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 19:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]