Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon Pfaelzer » Mi 27. Apr 2016, 09:44

.....mich euch kurz vorstellen.

Bin ein lebenslustiger, optimistisch "geprägter" Pfälzer in den 50igern und seit Jahren neugieriger Leser eures Forums / eurer Infos. Seit 7 Jahren mit einer Brasilianerin noch) verheiratet wollte ich ursprünglich bei letztem Urlaub im Februar 2016 auf der Insel Itaparica (gegenüber Salvador) eine Immobilie als Überwinterungssitz dort kaufen, habe jedoch aus "Kriminaltechnischen Gründen" von dem Vorhaben abgelassen. Statt dessen habe ich in der Region Guarajuba, in Monte Gordo, an der Strata de Coco gekauft und werde voraussichtlich in 6-8 Wochen wieder dort hinfliegen um sicherzustellen (ohne Brasilianisch/Sprachkenntnisse), dass ich dort im Cartorio/Grundbuch auch wirklich als Eigentümer eingetragen werde. Kaufpreis wurde vor 4 Wochen über Deutschland transferiert und ist bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben worden.

Nun zu meiner Frage: wer kennt sich um die Region "Monte Gordo" aus und kann/möchte mir bei meinem nächsten Besuch in Juli d.J. ein paar schöne Ecken im Hinterland zeigen mit Angelgelegenheit?

Bin für Tips dankbar....

Liebe Grüße aus der derzeit kalten und verregneten Pfalz
Dieter
Benutzeravatar
Pfaelzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 09:08
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon cabof » Mi 27. Apr 2016, 20:00

Hallo Dieter, herzlich willkommen im Forum, hier tummeln sich nur Brasil-Spezialisten rum und hoffe, Du bekommst gute Ratschläge...

zum Wein möchte ich allgemein mal anfragen... speziell Bahia - wie ist dort die Akzeptanz von Weinen? Gibt es einen Markt für Weine
aller Art? Wünsche Dir viel Glück - und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10211
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Pfaelzer

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 28. Apr 2016, 05:35

Pfaelzer hat geschrieben:.....mich euch kurz vorstellen.

Bin ein lebenslustiger, optimistisch "geprägter" Pfälzer in den 50igern und seit Jahren neugieriger Leser eures Forums / eurer Infos. Seit 7 Jahren mit einer Brasilianerin noch) verheiratet wollte ich ursprünglich bei letztem Urlaub im Februar 2016 auf der Insel Itaparica (gegenüber Salvador) eine Immobilie als Überwinterungssitz dort kaufen, habe jedoch aus "Kriminaltechnischen Gründen" von dem Vorhaben abgelassen. Statt dessen habe ich in der Region Guarajuba, in Monte Gordo, an der Strata de Coco gekauft und werde voraussichtlich in 6-8 Wochen wieder dort hinfliegen um sicherzustellen (ohne Brasilianisch/Sprachkenntnisse), dass ich dort im Cartorio/Grundbuch auch wirklich als Eigentümer eingetragen werde. Kaufpreis wurde vor 4 Wochen über Deutschland transferiert und ist bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben worden.

Nun zu meiner Frage: wer kennt sich um die Region "Monte Gordo" aus und kann/möchte mir bei meinem nächsten Besuch in Juli d.J. ein paar schöne Ecken im Hinterland zeigen mit Angelgelegenheit?

Bin für Tips dankbar....

Liebe Grüße aus der derzeit kalten und verregneten Pfalz
Dieter


Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im BFN. Salvador ist nicht meine Region. Dort würde ich nie hinziehen. Eher dann Richtung Recife. Aber zum "Überwintern" ist dies keine schlechte Idee. Ist deine Transaktion auch von deiner Hausbank getätigt worden? Bei meiner letzten musste ich eine Unterschriftsprobe mit der Überweisung senden.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4633
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 55 mal
Danke erhalten: 699 mal in 552 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
Pfaelzer

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon cabof » Do 28. Apr 2016, 08:14

Auch bei Geldüberweisungen nach Brasilien wirst Du unterschiedliche Erfahrungen nachlesen können... Verzögerungen, schlechter Wechselkurs und horrende Gebühren das sind meine Erfahrungen (war nicht mein Geld). Ich pers. würde einen Teufel tun und größere Summen nach BR überweisen (hehehe, die habe ich aber auch nicht).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10211
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon Pfaelzer » Do 28. Apr 2016, 11:09

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Pfaelzer hat geschrieben:.....mich euch kurz vorstellen.

Bin ein lebenslustiger, optimistisch "geprägter" Pfälzer in den 50igern und seit Jahren neugieriger Leser eures Forums / eurer Infos. Seit 7 Jahren mit einer Brasilianerin noch) verheiratet wollte ich ursprünglich bei letztem Urlaub im Februar 2016 auf der Insel Itaparica (gegenüber Salvador) eine Immobilie als Überwinterungssitz dort kaufen, habe jedoch aus "Kriminaltechnischen Gründen" von dem Vorhaben abgelassen. Statt dessen habe ich in der Region Guarajuba, in Monte Gordo, an der Strata de Coco gekauft und werde voraussichtlich in 6-8 Wochen wieder dort hinfliegen um sicherzustellen (ohne Brasilianisch/Sprachkenntnisse), dass ich dort im Cartorio/Grundbuch auch wirklich als Eigentümer eingetragen werde. Kaufpreis wurde vor 4 Wochen über Deutschland transferiert und ist bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben worden.

Nun zu meiner Frage: wer kennt sich um die Region "Monte Gordo" aus und kann/möchte mir bei meinem nächsten Besuch in Juli d.J. ein paar schöne Ecken im Hinterland zeigen mit Angelgelegenheit?

Bin für Tips dankbar....

Liebe Grüße aus der derzeit kalten und verregneten Pfalz
Dieter


Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im BFN. Salvador ist nicht meine Region. Dort würde ich nie hinziehen. Eher dann Richtung Recife. Aber zum "Überwintern" ist dies keine schlechte Idee. Ist deine Transaktion auch von deiner Hausbank getätigt worden? Bei meiner letzten musste ich eine Unterschriftsprobe mit der Überweisung senden.


Hallo, BrasilJaneiro...
weshalb würdest du NIE nach Salvador hinziehen? (wobei ich ehrlich gesagt auch NIE nach Salvador direkt ziehen würde) Ich schrieb von "Monte Gordo", gegenüber von Guarajuba, an der Strata de coco. 50Minuten Fahrzeit vom Airport Salvador entfernt.
Grüüse, Dieter
Benutzeravatar
Pfaelzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 09:08
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon Pfaelzer » Do 28. Apr 2016, 11:15

cabof hat geschrieben:Auch bei Geldüberweisungen nach Brasilien wirst Du unterschiedliche Erfahrungen nachlesen können... Verzögerungen, schlechter Wechselkurs und horrende Gebühren das sind meine Erfahrungen (war nicht mein Geld). Ich pers. würde einen Teufel tun und größere Summen nach BR überweisen (hehehe, die habe ich aber auch nicht).


Hallo Cabof,
bezüglich horrender Gebühren sind die Brasilianischen Banken auf der einen Seite für mich die grössten Gauner und Halsabschneider welche sich auf diesem Globus tummeln und zum anderen nachweislich die PROFITABELSTEN BANKEN WELTWEIT!
Die Zusammenhänge kann sich jeder selbst zusammen reimen....
Grüsse, Dieter

P.S. Habe beim letzten Besuch unter anderem in Ilheus teilweise oft nur RS 50,- aus dem Geldautomaten ausgespuckt bekommen bei RS 20,- Gebührenberechnung. Und das Schlimmste ist, dass du hier vollkommen machtlos bis ohne Sprachkenntnisse. :(
Und mit Sprachkenntnissen nimmst du dir einen Anwalt wegen der Sache mit den RS 20,- Gebühren??? #-o
Grüüse, Dieter
Benutzeravatar
Pfaelzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 09:08
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon Pfaelzer » Do 28. Apr 2016, 11:21

cabof hat geschrieben:Auch bei Geldüberweisungen nach Brasilien wirst Du unterschiedliche Erfahrungen nachlesen können... Verzögerungen, schlechter Wechselkurs und horrende Gebühren das sind meine Erfahrungen (war nicht mein Geld). Ich pers. würde einen Teufel tun und größere Summen nach BR überweisen (hehehe, die habe ich aber auch nicht).


und noch eine Frage Cabof,
angenommen, du hättest das Geld für einen Immobilienkauf in Brasilien. Wie wolltest, bzw. würdest du z.B. € 50.000,- (oder mehr....) auf das Konto des Verkäufers transferieren? In Bar mitnehmen und beim Zoll deklarieren, damit der kleine Zollbeamte mal kurz seinen Schwager aus der Favela informiert, dass ein "Gringo Gordo" nach "Monte Gordo" kommt?
LG, Dieter
Benutzeravatar
Pfaelzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 09:08
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon GatoBahia » Do 28. Apr 2016, 11:34

Oi, Dieter!

Willkommen im Club, das gemotze gegen Bahia ist hier Forumsfolklore und liegt warscheinlich im Neid begründet! Ich brauch hier im Winter nicht zu frieren und im Sommer auch nicht allzusehr zu schwitzen. Wenn (falls :lol: ) wir hier mal Wein trinken ist es chilenischer aber es gibt auch argentinischen der taugt, ab und zu mal zu Fisch :!: Ansonsten nur Brahma und Caipi :idea:

Gato :cool:

PS: Ich bin so, nicht weiter ernst nehmen :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5505
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1361 mal
Danke erhalten: 611 mal in 498 Posts

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon Regina15 » Fr 29. Apr 2016, 12:57

Pfaelzer hat geschrieben: Wie wolltest, bzw. würdest du z.B. € 50.000,- (oder mehr....) auf das Konto des Verkäufers transferieren? In Bar mitnehmen und beim Zoll deklarieren, damit der kleine Zollbeamte mal kurz seinen Schwager aus der Favela informiert, dass ein "Gringo Gordo" nach "Monte Gordo" kommt?

Wenn man kein eigenes Konto in Brasilien hat, kann man sich das Geld über die Banco do Brasil in Frankfurt an eine Filiale der Banco do Brasil nach Brasilien schicken lassen. Ab einer gewissen Summe muss man eine Deklaration machen und die Bank informiert dann das deutsche Finanzamt. Einen Teil kann man sich auch per Kreditkarte am Automaten ziehen. In einer Kleinstadt würde es natürlich dumm auffallen, wenn ich täglich zum Automaten gehe. Da droht dann wieder Überfall. Am Flughafen deklarieren hört sich so schön an, da hätte ich aber auch Bedenken, dass die Info weitergegeben wird. Ohne Portugiesischkenntnisse eine Immobilie zu kaufen finde ich recht riskant. Wenn deine Frau Brasilianerin ist, könnte sie dir doch behilflich sein oder traust du ihr nicht bzw. ihr Bildungsstand ist so gering, dass du ihr das nicht zutraust!?
Einen gewissen Geldbetrag darf man auch bar mit nach Brasilien nehmen.
Ich wünsche dir viel Erfolg und dass du deine Entscheidungen nicht bereust.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 892
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1222 mal
Danke erhalten: 518 mal in 312 Posts

Re: Hallo Forumsteilnehmer, bin neu hier und möchte....

Beitragvon cacao » Fr 29. Apr 2016, 15:39

4 Wochen für eine Überweisung von Deiner Hausbank an die Hausbank des Verkäufers sind nicht ungewöhnlich, wahrscheinlich wird dabei die Überweisung noch von der Zentralbank geprüft. Hat bei mir vor 12 Jahren bei einem Wohnungskauf etwa auch so lange gedauert. Geht das Geld direkt an den Verkäufer oder einen Immobilienmaktler mit creci Nummer?
Guarajuba ist eine schöne Ecke mit vielen schönen Stränden, Flüssen, Seen.... in der Nähe, durch die Estrada do Coco ist man auch schnell am Flughafen bzw. im Randgebiet von Salvador. Monte Gordo ist auch noch nicht so überteuert wie Guarajuba Immobilienmäßig.

Viel Spaß im Urlaub
Benutzeravatar
cacao
 
Beiträge: 145
Registriert: So 30. Sep 2007, 23:31
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 56 mal in 36 Posts

Nächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]