Hallo

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Hartl » Mi 4. Apr 2007, 02:40

Hartl hat geschrieben:
Comor eu ja disse, relaxam!!

Ninguem vai levar uma pressão pra frente!!!


Vou revelar o quarto e e quinto mandamento. Depois vamos ver.


Das wollte ich auch gerade sagen =D> =D>

Hartl


P.S. Steht der Mond eigentlich schlecht das alle so nervös sind???
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Claudio » Mi 4. Apr 2007, 03:38

Hartl hat geschrieben:
Hartl hat geschrieben:
Comor eu ja disse, relaxam!!

Ninguem vai levar uma pressão pra frente!!!


Vou revelar o quarto e e quinto mandamento. Depois vamos ver.


Das wollte ich auch gerade sagen =D> =D>

Hartl


P.S. Steht der Mond eigentlich schlecht das alle so nervös sind???


das muss es wohl sein
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Gregor » Do 5. Apr 2007, 02:05

mikelo hat geschrieben:
Claudio hat geschrieben:


Solange keiner Nachrichtentexte postet, ist doch alles in Butter.

>>ps: nicht persoenlich nehmen---sondern konstruktiv.

yep :)


nehme ich auch nicht persoenlich. aber so wird wenigstens diskutiert. was man ja bei euch nicht sagen kann. tote hose---sonst nichts.
sorry,---aber ist so.


Dann empfehle ich, zu den Nachrichtentexten auch eine eigene Meinung dazu zu schreiben. So etwas wie "find ich auch" oder "selten so einen Murx gelesen". Das würde den Einstieg in eine Diskussion wesentlich erleichtern. In meiner Erinnerung seh ich da keine grosse Erfolgsquote, das sich aus dem Kopieren von Nachrichten lebhafte Diskussionen entwickeln.
Ich dachte bisher, das die Nachrichten kopiert werden, um Text für Google zu produzieren.

Abgesehen davon, das es zu einem Grossteil Verstösse gegen das Copyright der Autoren darstellt, finde ich es in der Form einfach nur störend, zumal das Kopieren sich mittlerweile aufs ganze Forum, erstreckt, und nicht mehr nur in dem dafür vorgesehenen Bereich stattfindet.

Und was meinst Du eigentlich mit euch? Eigentlich keine schlechte Idee, ich werde im öffentlichen Bereich jetzt auch ab und zu dazuschreiben, bei euch ist es aber komisch, oder so etwas in der Art. Wenn Ihr euch mal wieder mit einem Fakeaccount in die Wolle bekommt zum Beispiel. Aber das stört euch ja auch nicht, scheint es, hauptsache die Quote stimmt. 8)
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Claudio » Do 5. Apr 2007, 12:05

Gregor hat geschrieben:Ich dachte bisher, das die Nachrichten kopiert werden, um Text für Google zu produzieren.


er kopiert die Nachrichten um Beiträge zu produzieren die bei Google gefunden werden. auf diese weise macht er Werbung für seinen Blog; genau wie es Brasilblog auch macht.
Das ist der einzige Grund. Getarnter Spam sozusagen.
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon dietmar » Do 5. Apr 2007, 16:09

Claudio hat geschrieben:auf diese weise macht er Werbung für seinen Blog; genau wie es Brasilblog auch macht.


Naja, ich bitte dich. Ich mache natürlich Werbung für meinen Blog, und es kommen auch genug von hier zu mir um sich die Artikel durchzulesen. Schliesslich verdiene ich damit meinen Lebensunterhalt zum grossen Teil hier in Brasilien. Ich poste meine Beiträge jedoch nicht hier, noch habe ich weder hier noch in meinem Blog von anderen Onlinemedien direkt übernommene Beiträge.

Und wenn du genau hinschaust, habe ich bislang auch sehr wenige Threads eröffnet. Ich denke, du beziehst dich bei deiner Aussage auf die "Brasilien ist ..." Geschichte, die ich auch bei mir im Blog gepostet habe. Schade, dass du es als Spam bezeichnest. Ich wollte dabei eigentlich nur mal die Meinungen anderer hören, ohne selbst in die Diskussion einzugreifen. Die anderen knapp 1700 Artikel in meinem Blog wird man wohl hier so gut wie nicht antreffen.

Ich finde es prinzipiell nicht schlecht, die Verbreitung von Nachrichten und Themen zu fördern. Das Urheberrecht ist mir dabei jedoch nicht ganz wurscht. Die Artikel sollten meiner Meinung nach nur geteasert werden (wenige Zeilen) und dann entsprechend mit der Quelle verlinkt werden --> ist aber schon Grauzone. Oder wie es in Blogs üblich ist, dass der Verfasser ein paar einleitende Worte selbst über das Thema schreibt und dann einfach nur einen Link setzt. Oder den Artikel komplett umschreibt und/oder kürzer gestaltet. So generiert man übrigens auch Content für Google, ohne Diebstahl geistigen Eigentums. Wenn der Artikel nämlich in voller Länge gepostet wird, welchen Sinn hat dann der Link?

Inwieweit die geposteten Nachrichten überall in den Gruppen verteilt sind, weiss ich nicht, ist mir eigentlich auch egal, da ich eh über "letzte Beiträge" hier zugreife und eigentlich nie spezielle Gruppen über das Hauptmenü ansteuere. Natürlich wäre es sinnvoller, sie alle - wenn nicht sogar geschehen - unter "Presse, Nachrichten" bzw. "Sport" oder wie das hier heisst, abzulegen.

Ich selbst schreibe Artikel inzwischen zu Fest- oder Zeilenpreisen für andere Onlinemedien, teilweise sogar spezielle Auftragsarbeiten, ohne meine vollständige Namensnennung. Die Seitenbetreiber zahlen dafür und wollen logischerweise, dass der Artikel auch (nur) bei ihnen gelesen wird (wegen Bannerwerbung, Seitenaufrufe, etc.). Gefährlich kann es da auch für Foren werden, wenn die Artikel auf den ursprünglichen Seiten in kostenpflichtigen Mitgliederbereichen zu finden sind oder nach kurzer nur noch dort aufzurufen sind. Die dortigen Artikel werden i.d.R. höher vergütet und selbst der Autor hat kein Zweitverwertungsrecht, sprich die ganze Sache ist exklusiv. Und dann sollte er dann auch nur dort zu finden sein und nicht z.B. in Blogs oder Foren die Runde machen.

Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel: z.B. Creative Commons Lizenz (läuft auch mein Blog darunter). Die Artikel dürfen dann z.B. unter Quellenangabe weitergegeben werden, aber nicht verändert oder kommerziell genutzt werden. / es gibt da mehrere Stufen. Meine Lizenz sieht z.B. so aus: http://creativecommons.org/licenses/by- ... .0/deed.de

Ist dies nicht gegeben, dürfen rechtlich gesehen die Artikel nicht weiterverwendet werden und es liegt ein Verstoss gegen das Urheberrecht vor. Gleiches bei Fotos, hier verwende ich z.B. freie Bilddatenbanken oder CC-Lizensierte Quellen und kaufe auch dann und wann royalty-freie Bilder. Am besten ist jedoch, mann verwendet immer nur eigenen Content.

Vielleicht sollte die Forumsleitung dies einmal bedenken. Denn mit "zitieren" hat der Content-Klau einiger Mitglieder hier nichts mehr zu tun. Und irgendwann hagelt es eine Abmahnung.

Und zum Schluss: Ich hatte in Paraguay-Foren verschiedene Artikel von mir unter fremdem Namen entdeckt. Nach einem schnellen Mailkontakt mit dem Admin wurden die Artikel gelöscht und nur noch Links hingesetzt. Die entsprechenden User wurden verwarnt. Andere hätten vielleicht direkt einen Anwalt beauftragt, dann kostet es gleich so 200 Euro oder so. Obwohl die Beiträge in meinem Blog unter einer Creative Commons Lizenz laufen und mit Quellangabe nichtkommerziell weiterverwendet werden dürfen. Aber noch nicht so Kleinigkeiten werden manchmal eingehalten.

Nun gut, ich bin jetzt ziemlich off-topic geworden. Sorry dafür.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon Claudio » Do 5. Apr 2007, 17:30

brasilblog hat geschrieben:
Claudio hat geschrieben:auf diese weise macht er Werbung für seinen Blog; genau wie es Brasilblog auch macht.


Naja, ich bitte dich. Ich mache natürlich Werbung für meinen Blog,


oooops ich meinte eigentlich Brasilmen.

hab das verwechselt.

du kopierst ja nicht irgentwelche news-artikel

entschuldige
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Claudio » Do 5. Apr 2007, 17:31

leider kann man hier nicht editieren
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon dietmar » Do 5. Apr 2007, 17:37

Nein kann man nicht ... wir meisseln wohl alles in Stein hier für die Ewigkeit.

Entschuldigung ist klar angekommen. Revidiere alles und gehe nun davon aus, dass du treuer Blogleser bist und niemals mein Zeugs als Spam betrachten würdest. Gerne würdest du das Lesen meiner Artikel bezahlen, aber leider biete ich sie nur kostenlos an. :D

Nichtsdestotrotz lasse ich meine Ausführungen (da ich sie eh nicht editieren kann) stehen, denke, man sollte man darüber nachdenken.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon Claudio » Do 5. Apr 2007, 18:10

brasilblog hat geschrieben:Nein kann man nicht ... wir meisseln wohl alles in Stein hier für die Ewigkeit.

Entschuldigung ist klar angekommen. Revidiere alles und gehe nun davon aus, dass du treuer Blogleser bist und niemals mein Zeugs als Spam betrachten würdest. Gerne würdest du das Lesen meiner Artikel bezahlen, aber leider biete ich sie nur kostenlos an. :D

Nichtsdestotrotz lasse ich meine Ausführungen (da ich sie eh nicht editieren kann) stehen, denke, man sollte man darüber nachdenken.


klar habe ich schon ab und zu bei dir reingeschaut, obwohl ich nicht unbedingt deine Zielgruppe bin.
Aber ich muss sagen was du betreibst ist schon fast professioneller Jurnalismus und verdinet Respekt und niemals würde ich es als Spam bezeichnen.
Und auch wenn du hier Werbung machst, so nerven deine Beiträge nicht im gegensatz zu anderen und geht meiner meinung nach somit völlig in ordnung.
nur um das nochmal richtigzustellen.

PS: sehr gerne würde ich dir was zahlen, aber leider,leider ist es ja kostenlos. :wink:
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Lemi » Do 5. Apr 2007, 20:01

Claudio hat geschrieben:leider kann man hier nicht editieren


Hab das gerade in den Nutzereinstellungen dieses Unterforums abgeändert. War tatsächlich auf "Admin" eingestellt ...
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]