Handy nach Brasilien schicken

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 11. Okt 2006, 21:20

Hallo Sepp
Der Zollwert richtet sich nach dem Wert, den der Zoll nach brasilianischen Preislisten berechnet. Der kann natürlich höher liegen. Besonders wenn du die Werte in der Proforma-Rechnung ein wenig nach unten korrigiert hast.
Eine Sendung von mehreren Handys, die du einfach als Geschenk tarnst, ohne Proforma-Rechnung und Zollerklärung wird einfach nicht ankommen, entweder beschlagnahmt oder (was für alle einfacher) abgegriffen.

Gruß

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Gregor » Mi 11. Okt 2006, 21:37

sepp_a_u hat geschrieben:ahja...also danke erstmal für alle antworten bisher!
doch kann mir jetzt wer sagen wie ich ein handy am billigsten nach brasilien schicken kann und wieviel der zoll genau kostet für ein handy, dass wir sagen wir mal 200€ wert ist?

mfg


Du müsstest doch langsam eingesehen haben, das Dein Projekt auf legalem Wege auf wackeligen Beinen steht. Was erwartest Du jetzt noch für Geheimtips?
Dabei ist die Lösung doch ganz einfach, no risk no fun: Du kaufst Dir ein Billigticket, packst Deinen Koffer voll mit Handies, und bringst die Teile selber hin. Alles oder Nichts!
8)
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Fudêncio » Mi 11. Okt 2006, 22:28

Gregor hat geschrieben:Bei einem normalen Paket zahlt man den Zoll einfach beim Postboten. Manchmal rufen Sie auch vorher an, und fragen, ob man es haben möchte. :)


Beim Postboten :?: :?: :?:

Glaube ich nicht :!: Ich musste immer zum Postamt hin und die Sendung persönlich abholen :!: Hab nur ein Benachrichtigung im Briefkasten vorgefunden auf der bereits der Wert der Abgaben vermerkt war. Natürlich NUR gegen Zahlung von Steuern und Zoll :!: :twisted:

Die Post erledigt bereits die Einfuhrabfertigung, also KEIN Bedarf für einen Despachante :lol: :!:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon robertwolfgangschuster » Mi 11. Okt 2006, 22:29

Gregor hat geschrieben:
sepp_a_u hat geschrieben:ahja...also danke erstmal für alle antworten bisher!
doch kann mir jetzt wer sagen wie ich ein handy am billigsten nach brasilien schicken kann und wieviel der zoll genau kostet für ein handy, dass wir sagen wir mal 200€ wert ist?

mfg


Du müsstest doch langsam eingesehen haben, das Dein Projekt auf legalem Wege auf wackeligen Beinen steht. Was erwartest Du jetzt noch für Geheimtips?

Versteck die Handys in Kokainpaketen, schicke sie nach Paraguai und lasse sie von Sacoleiros an Lulas Pt schicken.
Wenns ein Geschäft wäre hatte es schon irgend ein Chinese versucht. In Manaus werden die geräte hergestellt um exportiert zu werden. Der Wert wird nach dem Verkaufspreis in Brasilien + Zoll berechnet. Versuche besser Handys nach Deutschland zu schmuggeln. :jail:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Fudêncio » Mi 11. Okt 2006, 22:35

Gregor hat geschrieben:Bei einem normalen Paket zahlt man den Zoll einfach beim Postboten. Manchmal rufen Sie auch vorher an, und fragen, ob man es haben möchte. :)


Beim Postboten :?: :?: :?:

Glaube ich nicht :!: Ich musste immer zum Postamt hin und die Sendung persönlich abholen :!: Hab nur ein Benachrichtigung im Briefkasten vorgefunden auf der bereits der Wert der Abgaben vermerkt war. Natürlich NUR gegen Zahlung von Steuern und Zoll :!: :twisted:

Die Post erledigt bereits die Einfuhrabfertigung, also KEIN Bedarf für einen Despachante :lol: :!:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Gregor » Mi 11. Okt 2006, 22:43

Fudêncio hat geschrieben:
Beim Postboten :?: :?: :?:

Glaube ich nicht :!: Ich musste immer zum Postamt hin und die Sendung persönlich abholen :!: Hab nur ein Benachrichtigung im Briefkasten vorgefunden auf der bereits der Wert der Abgaben vermerkt war. Natürlich NUR gegen Zahlung von Steuern und Zoll :!: :twisted:

Die Post erledigt bereits die Einfuhrabfertigung, also KEIN Bedarf für einen Despachante :lol: :!:


Tja, Fudêncio, wie immer ist das kleine Teufelchen das einzig interessante in Deinem Beitrag. Wer hat denn die Benachrichtigung in den Briefkasten gelegt, der Weihnachtsmann? Als Dein Postbote würde ich auch jeden persönlichen Kontakt mit Dir soweit wie möglich vermeiden... 8)
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Handy nach Brasilien schicken

Beitragvon Ferhat » Di 11. Nov 2008, 13:58

Hallo zusammen,

erstmal n dickes Lob,bin ja schon viel rumgekommen,aber das scheint mir das Länderspezifisch
beste Forum zu sein, mit vielen aktiven Mitgliedern. Weiter so!

Ich hab nen Studenten(neben)job als Handyverkäufer, u da meinte ein Kunde gestern,
er würde jedes Jahr mehrere günstige Verträge abschliessen,um die Handys dann mit deutlichem
Gewinn in Brasilien zu verkaufen.

Könnt ihr das so bestätigen? Soll ich nun 2-3 hochwertige Nokias und Sonys als Eigenbedarf
deklariert mitnehmen und unten mit Gewinn verticken um mir bischen Urlaubsgeld zu machen,
oder ist das völliger Quatsch?

Vielen Dank für Eure Zuschriften!

Gruss,
Ferhat
Benutzeravatar
Ferhat
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Nov 2008, 13:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Handy nach Brasilien schicken

Beitragvon cabof » Di 11. Nov 2008, 19:59

Meine Erfahrungen haben mich gelehrt: Mache NIE solche Geschäfte mit Brasilianern. DIE wollen ALLES haben und möglichst das Allerbeste vom Besten - der Knackpunkt: die können oder wollen nicht bezahlen.
Ich habe das mal mit einem wirklich guten Freund vor vielen Jahren "durchgezogen" es waren die Armband-
uhren mit integriertem Rechner.... heute wohl Steinzeit... na ja, habe dann ein halbes Jahr auf die Bezahlung gewartet, Hochinflation damals.... unterm Strich wäre verschenken billiger gekommen. Tip: sei knallhart -
Ware gegen Geld.... noch `nen Tip: Du rufst den Käufer an, sprichst ihn sofort aufs Geld an... dann kommt
erstmal garnichts und dann gestottere und im erfinden von Ausreden sind die BR Leute Weltmeister.... trotzdem viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Handy nach Brasilien schicken

Beitragvon Bounty » Mi 12. Nov 2008, 11:44

...im erfinden von Ausreden sind die BR Leute Weltmeister...


Haha, wie wahr! Nie um eine Ausrede verlegen, auch wenn sie noch so bescheuert ist... :^o
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Handy nach Brasilien schicken

Beitragvon ptrludwig » Mi 12. Nov 2008, 12:37

Ferhat hat geschrieben:Hallo zusammen,

erstmal n dickes Lob,bin ja schon viel rumgekommen,aber das scheint mir das Länderspezifisch
beste Forum zu sein, mit vielen aktiven Mitgliedern. Weiter so!

Ich hab nen Studenten(neben)job als Handyverkäufer, u da meinte ein Kunde gestern,
er würde jedes Jahr mehrere günstige Verträge abschliessen,um die Handys dann mit deutlichem
Gewinn in Brasilien zu verkaufen.

Könnt ihr das so bestätigen? Soll ich nun 2-3 hochwertige Nokias und Sonys als Eigenbedarf
deklariert mitnehmen und unten mit Gewinn verticken um mir bischen Urlaubsgeld zu machen,
oder ist das völliger Quatsch?

Vielen Dank für Eure Zuschriften!

Gruss,
Ferhat

Du wirst keinen Käufer für hochwertige Handys finden, der Brasilianer hat nie Geld flüssig, er kauft alles auf Raten.
ptrludwig
 
Beiträge: 739
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 261 mal
Danke erhalten: 135 mal in 102 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]