Haus kaufen OHNE Permanência

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon catexx » Mo 6. Apr 2015, 20:12

CPF (Steuerkarte) bekommst du "an fast jeder Strassenecke". Du brauchst aber einen Wohnungsnachweis/Meldeadresse in BRA, z.B. eine Strom- oder Wasserrechnung mit DEINEM Namen. Mit der Hilfe eines guten (!!!) Freundes kann man eine solche Rechnung schnell und zeitlich begrenzt auf einen Namen (z.B. DEINEN) abaendern lassen.

Dann Kannst du eine Immobilie kaufen und auf deinen Namen eintragen lassen. Es fallen allerdings monatliche bzw. jaehrliche Kosten na, die auch regelemaessig und moeglichst fristgerecht und ohne Verzoegerung gezahlt werden sollten:

monatlich der Mindestbeitrag fuer die Bereitstellung von Wasser und Strom, auch wenn Du nichts verbrauchst

jaehrlich die IPTU, eine Art Grundsteuer

WO solls denn hingehen, vllt kann ich dir já ein paar Tipps geben. Habe selber 5 Jahre in SC gelebt und der Buergermeister von Joinville, Herr Udo Doehler (nebenbei ist er auch der Deutsche Honorarkonsul) ist ein sehr guter Freund von mir.
Benutzeravatar
catexx
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 20:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Colono » Mo 6. Apr 2015, 20:26

catexx hat geschrieben:CPF (Steuerkarte) bekommst du "an fast jeder Strassenecke".
Aber letztendlich landet man als Alemão bei der Receita Federal

WO solls denn hingehen, vllt kann ich dir já ein paar Tipps geben. Habe selber 5 Jahre in SC gelebt und der Buergermeister von Joinville, Herr Udo Doehler (nebenbei ist er auch der Deutsche Honorarkonsul) ist ein sehr guter Freund von mir.lass bitte den Herrn nicht unötig schwach werden :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 516 mal
Danke erhalten: 575 mal in 420 Posts

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Brazil53 » Mo 6. Apr 2015, 21:01

Du weißt bestimmt das Touristen erst mal nur drei Monate Aufenthalt ūber das Touristenvisum haben. Man kann aber um weitere drei Monate verlängern. Muß sich aber dazu jedesmal zur Policia Federal begeben und einen Antrag stellen. Gebūhr R$ 56.
Benutzeravatar
Colono Beiträge: 1003Registriert: 28 Feb 2013 22:44Wohnort: PioneirosBedankt: 267 malDanke erhalten: 304 mal in 230 Posts



Ist das im Süden noch möglich?

Seit Inkrafttreten des Abkommens zwischen der EU und Brasilien am 01.10.2012 dürfen deutsche Staatsangehörige für touristische oder geschäftliche Zwecke nach Brasilien visafrei ein- oder durch Brasilien durchreisen und sich höchstens drei Monate während eines Sechs-Monats-Zeitraums dort aufhalten. Hierunter fallen
- touristische Aktivitäten,
-Verwandtenbesuche,
........


http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BrasilienSicherheit.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2946
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1003 mal
Danke erhalten: 1758 mal in 1021 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Cheesytom, Regina15

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon zagaroma » Mo 6. Apr 2015, 21:31

catexx hat geschrieben:CPF (Steuerkarte) bekommst du "an fast jeder Strassenecke". Du brauchst aber einen Wohnungsnachweis/Meldeadresse in BRA, z.B. eine Strom- oder Wasserrechnung mit DEINEM Namen. Mit der Hilfe eines guten (!!!) Freundes kann man eine solche Rechnung schnell und zeitlich begrenzt auf einen Namen (z.B. DEINEN) abaendern lassen.



Auch falsch! Ohne CPF bekommt man überhaupt keinen Vertrag für Strom, Wasser oder Telefon, d.h. man kann man gar keinen Wohnungsnachweis haben. Auch Namensänderungen werden nicht ohne den CPF des neuen Titulars durchgeführt.

Man braucht nur seinen Reisepass, um die CPF zu bekommen.

Was den Haussitter oder caseiro angeht: lieber nicht. Das ist eher ein Risiko- als ein Sicherheits-Faktor. Das ist auch meistens gar nicht nötig. Wir haben hier einige Bekannte, die Ferienhäuser besitzen und nur dreimal im Jahr für 6 Wochen kommen. Niemand ist bis jetzt ausgeräumt oder besetzt worden.
Man kann eine automatische Bewässerungsanlage im Garten installieren und auch zum An- und Ausschalten eines Lichtes, wenn man will. Klar, einen englischen Rasen kann man bei längeren Abwesenheiten vergessen.

Ansonsten, man sollte das Haus lieber in einer ruhigen Mittelschicht-Gegend kaufen und nicht mitten in einer Favela. Dann passiert garnix.

Und auf keinen Fall den verlangten Verkaufspreis für ein Haus bezahlen! Ein Abschlag von 10 % ist immer schon eingerechnet, das ist üblich, und man kann bis zu 20 % runterhandeln.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1811
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 614 mal
Danke erhalten: 1009 mal in 560 Posts

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Colono » Mo 6. Apr 2015, 21:39

Ist das im Sūden noch möglich?

Guck ich hier:
O prazo de estada máximo de um estrangeiro no Brasil, em viagem de turismo (Visto de Turismo – VITUR) ou viagem de negócios (Visto Temporário de Negócios – VITEM II), é de 90 dias concedidos na entrada, com a possibilidade de uma prorrogação de (até) outros 90 dias, totalizando o máximo de 180 dias por ano.

http://www.dpf.gov.br/servicos/estrangeiro/prorrogacao-de-prazo-de-estada-de-turista-e-viajante-a-negocios-temporario-ii-1/prorrogacao-de-prazo-de-estada-de-turista-e-viajante-a-negocios-temporario-ii
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 1863
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 516 mal
Danke erhalten: 575 mal in 420 Posts

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 6. Apr 2015, 22:12

Oi Colono
Dann lesen wir das mal bis zum Ende durch. Und dann steht da für Schengen-Bürger(einschl. Schweiz), dass es halt nur in den berühmten Ausnahmefällen (Krankheit, Tod etc.) verlängert werden kann.
Ich dachte das wäre längst ausdiskutiert.
Aber natürlich kann man 180 Tage im Jahr in Brasilien verbringen, 90 Tage bleiben, 90 tage draußen und dann wieder einreisen und 90 tage bleiben (= 180 Tage im Jahr). Ist aber wohl nicht das Problem des TEs

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 340 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Cheesytom

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Brazil53 » Mo 6. Apr 2015, 22:44

Colono es gibt ein Abkommen zwischen Brasilien und den Schengenstaaten: Die Ausländer von fast allen Staaten können die 90 Tage verlängern, aber nicht die Schengen-Europäer!

Erlaubte AUFENTHALTSDAUER für Touristen gemäss Visabestimmungen:

Für alle Staatsbürger der Europäischen Union darf der Aufenthalt maximal 90 Tage betragen.
• Die Gesamtaufenthaltsdauer darf dem entsprechend innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen (6 Monate) 90 Tage nicht überschreiten.
• Diese Bestimmung gilt NICHT für Staatsbürger Portugals, Polens, Grossbritanniens und Irlands (s.u. -> Verlängerung möglich).

Für Staatsbürger aller anderen Nationen darf der Aufenthalt maximal 90 Tage betragen (Aussnahme ist Venezuela - max. 60 Tage, sowie Singapur - 30 Tage), der einmalig um weitere 90 Tage verlängert werden kann.
• Diese Verlängerung kann ausschließlich bei der brasilianischen Bundespolizei (Polícia Federal) beantragt, bzw. nur von dieser gewährt werden.
• Die Gesamtaufenthaltsdauer darf dem entsprechend innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten 180 Tage nicht überschreiten.


http://berlim.itamaraty.gov.br/de/allgemeine_hinweise.xml
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2946
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1003 mal
Danke erhalten: 1758 mal in 1021 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Colono

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon sefant » Di 7. Apr 2015, 01:18

GatoBahia hat geschrieben:
sefant hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Gatet Communties, für das Geld kann ich aber auch neunzig Tage in einem sieben Sterne Puff übernachten! Wobei mir persöhnlich auch 'ne Favela reicht, hab mal unter freiem Himmel auf 'ner Baustelle gepennt. Haustür auf vier Stapel Ziegelsteinen, hat auch gereicht! Weiss bis heute nicht was das überhaupt für ein Nest war #-o



Bla, hast du auch irgendwas sinnvolles beizutragen? Mit den 1000-1500R$ Condominio pro Monat schmeissen die dich nach der zweiten Nacht raus aus dem Luxus-Puff :roll:

Zudem gehe ich mal aus daß die Inneneinrichtung mit der Zeit nicht vollkommen gammelig sein soll, wenn er die Hälfte seines Leben dort verbringen will, wegfallender Stress mit Caseiros etc...da halte ich dann meinetwegen 15000 Condominio im Jahr für eine sinnvolle Ivestition.


Kannsd du dein Condominio auf Reisen mitnehmen? Du bezahlst doch nur die Kugel an deinem Fuß! Und ich treffe derweil draußen die richtigen Menschen und das echte Leben, ich begreife nicht wie Leute den Karneval in Bahia im Stella Maris mit einem Schunkel Abend verbringen :?

Gato :mrgreen:


Hier geht es aber darum daß sich OP ein HAUS kaufen möchte und nicht darum daß sich GatoBahia unabhängig durch Brasilien pimpern will bis ihm der Schniedel abfällt oder er noch ein paar Kinder über Brasilien verteilt hat.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon GatoBahia » Di 7. Apr 2015, 03:03

sefant hat geschrieben:
Hier geht es aber darum daß sich OP ein HAUS kaufen möchte und nicht darum daß sich GatoBahia unabhängig durch Brasilien pimpern will bis ihm der Schniedel abfällt oder er noch ein paar Kinder über Brasilien verteilt hat.


Neid? Bin aber seit zehn Jahren in festen Händen! Der OP hat bei seinem tollen Plan die Grundstückspreise im Süden anzukurbel ein paar Kleinigkeiten nicht bedacht, eventuell hat er ja nicht mal ein Bankkonto drüben =D>

Gato :mrgreen:

PS: Endlose Kettenzitate kann man kürzen #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 2575
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 646 mal
Danke erhalten: 374 mal in 301 Posts

Re: Haus kaufen OHNE Permanência

Beitragvon Regina15 » Di 7. Apr 2015, 07:07

GatoBahia hat geschrieben:Neid? Bin aber seit zehn Jahren in festen Händen! Der OP hat bei seinem tollen Plan die Grundstückspreise im Süden anzukurbel ein paar Kleinigkeiten nicht bedacht, eventuell hat er ja nicht mal ein Bankkonto drüben =D>

Gato :mrgreen:

Als Tourist kann er in Brasilien gar kein Bankkonto haben; es geht aber auch ohne!
Vielleicht klappt es ja in einigen Gegenden mit der Sicherheit, mir wäre ein Haus außerhalb eines Condominiums zu riskant. Bei Ferienhäusern handelt es sich oft um Objekte, wo auch die Nachbarschaft nur zu Ferienzeiten anwesend ist und da wird schnell mal was abgebaut und ausgeräumt.
Gut wäre, wenn man Familie bzw. eine vertrauenswürdige Person in der Nähe wohnen hat, die gegen eine Aufwandsentschädigung nach dem Haus sieht und auch regelmäßig lüftet und eine Putzfrau 1mal monatlich durchputzen lässt. Ansonsten erlebt man es wie die "berühmte Familie Mermy-Schmelz", die nach längerer Abwesenheit alles vergammelt und verschimmelt vorfand.Auch müssen ja die anfallenden Rechnungen bezahlt werden!
Sollte man niemanden haben, würde ich eine Immobilienfirma damit beauftragen. Wenn du kurzzeitig an Feriengäste vermietest, trägt sich das Haus dann fast selbst. Für regelmäßige Renovierungen (die schneller anfallen als in Dland) musst du natürlich zuschustern.
Vor dem Kauf auf jeden Fall alle Papiere von einem Notar prüfen lassen!
Das notwendige Geld kann man sich über die Banco do Brasil in Frankfurt zu einer Filiale der Banco do Brasil nach Brasilien schicken lassen. Einen Teil kann man sich auch täglich vom eigenen Konto in Deutschland ziehen (z.b. DKB-Bank).
Um eine CPf in Deutschland zu erhalten, brauchten wir nur 1mal zur Botschaft, die Nummer erhälst du dann später im Internet. Eine Karte wird nicht mehr zugeschickt!
Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 704
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1017 mal
Danke erhalten: 392 mal in 242 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
GatoBahia

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]