Hausbesitzer aus Brasilien

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon claudia » Mo 19. Jun 2006, 16:31

Danke für die zahlreichen Zuschriften.

Es war garnicht die beabsichtigt irgendetwas "schwarz" oder günstig machen zu lassen. Durch den Tipp eines ortsansäßigen Deutschen kam der Kontakt zustande und da unser Aufenthalt, Sprache etc. begrenzt sind und das Dach vor der Regenzeit noch ausgebessert werden sollte, griffen wir auf das Angebot zurück. Für uns auch schwer nachvollziehbar, dass der Handwerker, der in unmittelbarer Nachbarschaft wohnt, und sicher bei korrekter Arbeit weitere Aufträge erhalten hätte, einen komplett über den Tisch ziehen will. Irgendwie sehr kurzsichtige Geschäftsstrategie. Natürlich zahlt man als Gringo mehr, aber sollte nicht alle überleben können. Sehr enttäuschend.

Grüße Claudia
Benutzeravatar
claudia
 
Beiträge: 11
Registriert: So 18. Jun 2006, 10:36
Wohnort: Odenwald
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Severino » Mo 19. Jun 2006, 16:37

Oi Claudia
Willkommen in Brasilien.
Wenn der dono nicht vor Ort ist, klappt sowas garantiert nicht. Ich hatte immerhin Familienangehörige, musste aber auch mehrere engagieren, damit die erstens die Handwerker und zweitens sich gegenseitig "kontrollieren".
Das mit den Folgeaufträgen funktioniert in Brasilien auch nicht. So weit denk dort nämlich niemand.
P.S. Natürlich gibt es aber auch Ausnahmen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon claudia » Mo 19. Jun 2006, 17:09

Oi,
war zu Zeit der Reperaturen vor Ort und mein Sohn wohnt dauerhaft in unserem Haus. Hat trotzdem nichts genützt. Ausserdem regnete es damals nicht in der Stärke und die Überprüfung war daher nicht möglich. Irgendwie werde ich jetzt versuchen entsprechend der Hinweise zu verfahren.

Es gab bislang diesbezüglich mehrere negative Erfahrungen. Und es trübt die Freude über Brasilien. Gerade da es in Deutschland auch immer mehr Ärgernisse gibt. Einfach schade. Meine Erfahrungen von vor fast 20 Jahren waren wesentlich positiver. Hatte damals viele hilfsbereite Menschen kennengelernt.

Claudia
Benutzeravatar
claudia
 
Beiträge: 11
Registriert: So 18. Jun 2006, 10:36
Wohnort: Odenwald
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Dr. Kohn » Mo 19. Jun 2006, 17:33

Zu Mazzaropi

"Übrigens, muss noch dazu gesagt werden, das man als PESSOA FÍSICA sich gar nicht durch einen Anwalt vertreten lassen kann, selbst wenn man will! Zumindest nicht beim JUIZADO DE PEQUENAS CAUSAS "


Das stimmt so nicht. Es gibt kein JUIZADO DE PEQUENAS CAUSAS mehr, das wurde durch das Juizado Especial ersetzt (lei 9099), Dort können pessoa fisica bei Streitwert bis 20 SM (aktuell 7000,00 R$) ohne Anwalt prozesse führen. Bei Steitwert zwischen 20-40 SM ist ein Anwalt nötig. Pessoa Jurídica muss Anwalt haben.

Handwerker sollte Pessoa Jurídica sein, ist aber nicht zwingend notwendig.

Und wenn man den CDC kennt, was auch einem Laien möglich ist, hat man auch ohne Anwalt gute Chancen.
Veja nossa pagina:

Kanzelei Dullius & Köhn
http://www.direitoautoral.org
Benutzeravatar
Dr. Kohn
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Jun 2006, 01:44
Wohnort: Camboriu/SC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Mazzaropi » Mo 19. Jun 2006, 21:10

Severino hat geschrieben:Oi Claudia
Willkommen in Brasilien.
Wenn der dono nicht vor Ort ist, klappt sowas garantiert nicht. Ich hatte immerhin Familienangehörige, musste aber auch mehrere engagieren, damit die erstens die Handwerker und zweitens sich gegenseitig "kontrollieren".
Das mit den Folgeaufträgen funktioniert in Brasilien auch nicht. So weit denk dort nämlich niemand.
P.S. Natürlich gibt es aber auch Ausnahmen....


Andere "brasilientypische" Möglichkeit wäre den Handwerker durch gezielt negative Mundpropaganda unter Druck zu setzen :twisted: :!:
Ist zwar nicht der feine Ton, aber oft das einzigste das diese Typen verstehen. Denn denen ist der nächste Auftrag aus der Nachbarschaft wichtiger als irgendwelche evtl. Folgeaufträge :!: :twisted:
Kommt ausserdem billiger als z.B. für einen Anwalt, der Dir dann vermutlich auch nur das Geld aus der Tasche zieht und alles nur unnötig in die Länge zieht. :twisted:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 707
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Mazzaropi » Mo 19. Jun 2006, 21:13

Dr. Kohn hat geschrieben:Das stimmt so nicht. Es gibt kein JUIZADO DE PEQUENAS CAUSAS mehr, das wurde durch das Juizado Especial ersetzt (lei 9099), Dort können pessoa fisica bei Streitwert bis 20 SM (aktuell 7000,00 R$) ohne Anwalt prozesse führen.


Ist dooch mein Reden :!: Der Handwerker/Händler oder wer auch immer sitzt bei diesem Verfahren am längeren Hebel, da er sich durch einen Anwalt vertreten lassen kann, der Verbraucher NICHT :!: :oops:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 707
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Dr. Kohn » Mo 19. Jun 2006, 22:37

Zu Mazzaropi:
"Ist dooch mein Reden Der Handwerker/Händler oder wer auch immer sitzt bei diesem Verfahren am längeren Hebel, da er sich durch einen Anwalt vertreten lassen kann, der Verbraucher NICHT "




Der Verbraucher kann sich natürlich auch durch einen Anwalt vertreten lassen. Den kann er sogar kostenlos bekommen, oder bezahlen. Hier in Santa Catarina genügt es zur OAB zu gehen um einen kostenlosen Anwalt zu bekommen.

Der Verbraucher hat bis 20 SM die Wahl, entweder er nimmt einen Anwalt, oder er nimmt keinen. Beides ist möglich. Pessoa juridica muss einen Anwalt haben.
Von 20-40 SM muss auch der Verbraucher einen Anwalt haben.

Also kann man, wenn man will, als Verbraucher immer durch einen Anwalt vertreten werden.
Veja nossa pagina:

Kanzelei Dullius & Köhn
http://www.direitoautoral.org
Benutzeravatar
Dr. Kohn
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 19. Jun 2006, 01:44
Wohnort: Camboriu/SC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Cuco » Di 20. Jun 2006, 08:34

Nur wenn die bestellte Leistung vorab genau formuliert wurde, kann man hinterher darüber streiten, ob sie tatsächlich mangelfrei erbracht wurde...

"Mach´irgendwie mein Dach dicht" ist da sicher nicht präzise genug...

Wenn die Rechnung nicht allzu hoch ist, würde ich versuchen ohne Anwalt und/oder Richter einen Kompromiss zu finden und das Ganze als Lehrgeld zu betrachten...

Dachundichtigkeiten sind aber auch die Unangenehmste und am Schwierigsten zu lösende Aufgabe in der Bauunterhaltung...vielleicht kann man da dem "pedreiro" auch gar keinen Vorwurf machen...er hat es halt versucht...

Cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon thomas » Di 20. Jun 2006, 08:40

Du wohnst aber auch schon lange in Brasilien, was :)

Vernünftige Isolierung ist so einfach zu machen.. aber wenn man sich die typisch feuchtigkeitsgeschädigten Wände überall anschaut.. viele habens einfach nie gelernt.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Cuco » Di 20. Jun 2006, 08:49

thomas hat geschrieben:Vernünftige Isolierung ist so einfach zu machen.. aber wenn man sich die typisch feuchtigkeitsgeschädigten Wände überall anschaut.. viele habens einfach nie gelernt.


...eben weil man immer meint alles mit dem nächstbesten pedreiro aus der Nachbarschaft machen zu müssen...Der macht ja auch wirklich alles für 500 R$ im Monat...

Wenn man absolut keine Kohle hat, kann ich das ja verstehen...Leute wie Claudia sollte jedoch auf Fachleute zurückgreifen, die es in Br doch auch tatsächlich gibt !!!

Gruss

Cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]