Hauskauf mit Leibrente

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Beitragvon 007 » Mo 20. Aug 2007, 19:39

Olá hat geschrieben:Oi Severino,

Altlasten sind dort nach Angaben des deutschen Verkäufers und Besitzers keine. Strom, Wasser etc. ist auch nicht das Problem, da meine Frau bei Vertragsabschluss runterfliegt und dort erst einmal eine zeitlang wohnen und das Anwesen bewirtschaften wird. Der Despachante sollte erst einmal Kaufvertrag und die Registrierung übernehmen, bis meine Frau vor Ort ist. Ich schätze mal, so ein Despachante hat ein wenig mehr Ahnung von der Marterie als meine Frau. Ich kann leider bis Ende des Jahres oder vielleicht auch noch was länfger aus beruflichen Gründen nicht runterfliegen
Meinst Du, das Cartorio würde mir auf Fax-Anfrage mitteilen, ob alles mit dem Grundbuch in Ordnung ist ? Ich vertraue zwar dem Verkäufer, aber sicher ist sicher.

Abraco

Olá



Oi Olá

Der Despachante kann ein Immobilienmakler sein, der allerdings 5% von der Kaufsumme als Kommission nimmt als Gegenleistung. Wenn Du oder
der Verkäufer einen kennt, macht er es bestimmt billiger. Der könnte dann im Cartorio nachfragen und Dir dann einen Fax zustellen und bei der Ankunft Deiner Frau alle Papiere vorlegen die es braucht für die Umschreibung.

Er wird sich hüten dich hereinlegen zu wollen, ein patentierter Immobilienhändler (mit CRECI Nummer) kann zivilrechtlich und strafrechtlich belangt werden wenn er einen Kunden "legt"

Vertrauen ist gut, Kontrolle aber besser.
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Mazzaropi » Mo 20. Aug 2007, 20:13

Olá hat geschrieben:Meinst Du, das Cartorio würde mir auf Fax-Anfrage mitteilen, ob alles mit dem Grundbuch in Ordnung ist ?


Das glaub ich kaum! Da müsstest Du schon sehr viel Glück haben, wenn überhaupt, dann ruf vorher dort an und klär das ganze telefonisch ab, hat mehr Chancen auf Erfolg.
Denn für eine mündl. Auskunft wird ja nichts verlangt, nur wenn man einen Grundbuchauszug (Kopie des Registros) haben will, muss man so ca. R$ 3,- /R$ 4,- pro DIN-A4 Seite zahlen!


Allerdings hat eine müdl. Auskunft auch keinen verbindl. Karakter, da bleibt es gleich ob DU den Verkäufer fragst oder das Cartório.

8)
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 707
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Olá » Di 21. Aug 2007, 00:39

Oi Mazzaropi,

werde das telefonisch abklären und dann schauen, was ich per Fax bekomme. Besser gesagt, meine Frau, mein portugiesisch reicht da sicherlich nicht aus. Poste hier meine weitere Vorgehensweise und was aus der Sache geworden ist.

Abracos

Olá
Benutzeravatar
Olá
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Aug 2007, 16:22
Wohnort: Noch in Alemanha
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]