Hausmädchen an Bushaltestelle v. Oberklassen-Kids ausgeraubt

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Hausmädchen an Bushaltestelle v. Oberklassen-Kids ausgeraubt

Beitragvon dietmar » So 24. Jun 2007, 18:15

Auszug aus einen Artikel für meinen Blog, dessen Kommentierung ich einmal der Community überlasse.

brasilienmagazin.net hat geschrieben:Fünf Studenten aus der Oberklasse haben am Samstag in Rio de Janeiro eine Hausangestellte überfallen, misshandelt und ausgeraubt. Die Frau musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. [..]

[..] Die Täter bestreiten die Tat nicht. Vielmehr hätten sie zuerst gelacht und dann ausgesagt, dass doch gar nichts passiert sei, denn in Rio de Janeiro sei Raub und Mord doch Alltag und man hätte keine Konsequenzen zu befürchten. Sie wurden nun wegen versuchtem “latrocínio” [Raubüberfall mit Tod des Opfers] angeklagt. [..]


Denn kompletten Artikel gibt es unter
http://brasilienmagazin.net/2007/06/24/rio ... ltestelle/
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon sefant » So 24. Jun 2007, 19:37

Tja, Asi-Oberschicht-Kiddies, da gibt es leider auch mehr als genug.

Normal würde das wohl Papi wieder mit Kohle regeln, aber evt bekommt der Fall ja genug Aufmerksamkeit...
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon Takeo » Mo 25. Jun 2007, 04:06

sefant hat geschrieben:Tja, Asi-Oberschicht-Kiddies, da gibt es leider auch mehr als genug.

Normal würde das wohl Papi wieder mit Kohle regeln, aber evt bekommt der Fall ja genug Aufmerksamkeit...


Das musste ja wieder kommen... wäre ja zuschön um dieses Klischee auszulassen!

Und dennoch: haben die Oberklassen-Kiddies in Ihrer Aussage fast nicht sogar recht? Wenn irgend ein Favelatyp eine Hausangestellte ausraubt passiert doch tatsächlich nichts und keiner nimmt davon Notiz -d6urfen Favelatypen also mehr ausrauben als andere??? Beide haben's übrigens nicht nötig.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Takeo » Mo 25. Jun 2007, 04:09

surucucu hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, ich hatte diese Meldung auch gelesen und als "uninteressant" eingestuft.

Die Gewalt steigt weltweit. Die Gewaltbereitschaft der Jugendlichen überproportional - auch in der sog. Oberschicht*.



Genau so sehe ich dass auch. Ausserdem sind des öfteren Oberklassentypen in Verbrechen und Organisierten Verbrechen verstrickt.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Beitragvon Jacare » Mo 25. Jun 2007, 11:30

Eine Sache, die einem wirklich zu Denken geben sollte. Hier fehlen mir echt die Worte.
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Bom Dia

Beitragvon bruzundanga » Mo 25. Jun 2007, 12:22

Nach dem Widerhall in der Presse und TV (Bom Dia Brasil) wirds Papi wohl kaum mehr richten können.

Und wie Dumm der Versuch sich zu entschuldigen: Sie dachten es handle sich um eine Prostituierte.


Blöder gehts wohl nicht.
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Re: Bom Dia

Beitragvon Macumba » Mo 25. Jun 2007, 13:29

bruzundanga hat geschrieben:(...)
Blöder gehts wohl nicht.


Und ich dachte immer, Gewaltverbrechen aus Langeweile wäre eher eine Spezialität hierzulande (hier=D).
Macumba
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 15:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon supergringo » Di 26. Jun 2007, 11:52

Schlimmer und bezeichnender finde ich die Reaktion des Vaters des Haupttäters. Er beklagt sich, dass in diesem Fall "Kinder" verhaftet wurden, die wenigstens etwas studieren oder arbeiten würden. Zudem verhöhnt er noch die Dienstmagd. Pfui Deibel.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Beitragvon sefant » Di 26. Jun 2007, 14:10

Tja, Haushälterin sein ist halt kein Job :roll:

@Takeo: Oberschicht-Kiddies sollten aber eigentlich aufgrund ihrer Bildung etc die entsprechende Vernunft (oder nenn es wie du willst) haben. Favelatypen hätten es auch nicht zum Überleben nötig, aber machen so einen !&@*$#! halt, um sich mal wieder neue Drogen/Nutten/Handy zu kaufen, die Oberschichtkiddies haben dazu schon Papi´s Kohle.

Der Vater schießt mal wieder den Vogel ab und da sieht man woher die Kiddies dieses Denken kriegen, daß sie was besseres sind oder über solchen Leute stehen. Da kann man den Kids fast keinen Vorwurf machen, wenn sie es von klein auf zuhause so mitbekommen.

Wann war das nochmal in BH, als irgendein Sohn eines hohen Stadttieres immer besoffen gerast ist und mit den ganzen Punkten schon ein Buch für Blinde hätte schreiben können? Irgendwann hat er einen dann plattgefahren, aber Papi hat es geregelt. Kurze Zeit später war er wieder im Vollsuff unterwegs.

Eine "Bekannte" fährt auch immer mit dem Auto abends und trinkt auch sehr gerne. Auf meine Nachfrage, ob sie nicht Schiss vor Polizeikontrollen etc hätte meinte sie nur stolz "Ich kann meine Punkte und Einträge löschen lassen". Ich habe den Kontakt dann einschlafen lassen :roll:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon dietmar » Di 26. Jun 2007, 20:44

supergringo hat geschrieben:Schlimmer und bezeichnender finde ich die Reaktion des Vaters des Haupttäters. Er beklagt sich, dass in diesem Fall "Kinder" verhaftet wurden, die wenigstens etwas studieren oder arbeiten würden. Zudem verhöhnt er noch die Dienstmagd. Pfui Deibel.


Die Rache folgte auf dem Fusse ... :D
http://g1.globo.com/Noticias/Rio/0,,MUL ... 06,00.html
Os pais do estudante de direito, Rubens Arruda Bruno, 19 anos, preso nesta manhã de segunda-feira (25), na Ilha do Governador, no subúrbio Rio, quase foram atingidos por tiros do ataque de criminosos à 37ª DP (Ilha do Governador). Eles foram à delegacia logo que souberam da prisão do filho, momento em que houve o atentado. “É um absurdo o que aconteceu. Como poderia imaginar que isso fosse acontecer numa delegacia. Nem aqui estamos seguros?”, questionou o empresário Ludovico Ramalho Bruno, mostrando ferimentos no braço esquerdo, na mão e na orelha por causa de estilhaços dos tiros. O empresário disse ainda que seu carro ficou todo perfurado pelos tiros.


:D :lol: :D
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]