Herbstblüte???

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Herbstblüte???

Beitragvon bruno grenz » Mo 31. Mär 2014, 14:14

Berlincopa hat geschrieben:könntest Du einfach ein paar andere Brasilianer fragen, einige wissen sicher Bescheid, wann was normalerweise blüht.

Das konnte ich dank meiner Sehkraft auch alleine feststellen!
Meine Frage war: Warum jetzt im Herbst und nicht im Frühling?
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Herbstblüte???

Beitragvon frankieb66 » Mo 31. Mär 2014, 14:48

bruno grenz hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:könntest Du einfach ein paar andere Brasilianer fragen, einige wissen sicher Bescheid, wann was normalerweise blüht.

Das konnte ich dank meiner Sehkraft auch alleine feststellen!
Meine Frage war: Warum jetzt im Herbst und nicht im Frühling?

Wetter? Temperatur? Wo steht geschrieben dass eine Pflanze im "Frühjahr" blühen muss?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon bruno grenz » Mo 31. Mär 2014, 22:53

Wir haben in RJ zur Zeit etwa 22-24º nachts und um die 28º tagsüber. Vor 2 Wochen war es noch knapp 10 Grad wärmer.
Aus Dtland war ich´s gewohnt, dass die grosse Mehrheit im Frühjahr blüht.
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon frankieb66 » Mo 31. Mär 2014, 23:02

bruno grenz hat geschrieben:Aus Dtland war ich´s gewohnt, dass die grosse Mehrheit im Frühjahr blüht.

Brasilien ist kein tropisches Deutschland ... und Brasilien ist viel mehr als nur Rio ... will sagen: es gibt in weiten Teilen Brasiliens durchaus jahreszeitlich bedingte Klimaunterschiede (oder auch keine) .. aber eben nicht immer und überall ..
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
bruno grenz

Re: Herbstblüte???

Beitragvon zagaroma » Di 1. Apr 2014, 00:22

bruno grenz hat geschrieben:Aus Dtland war ich´s gewohnt, dass die grosse Mehrheit im Frühjahr blüht.


Tja, Brasilien ist so gross, als hätte es den Kopf in den Alpen und die Füsse in Afrika. Nur andersrum. Im subtropischen Klima der nördlichen Regionen kennen die Pflanzen keine Jahreszeiten und machen, was sie wollen. Unser grosser Mangobaum blüht mal einmal im Jahr, mal zweimal, weiss der Geier.
Wir sind es auch nicht gewöhnt, dass Weihnachten und Sylvester in die Sommerferien fallen und es knallheiss ist. Ich kann mich schwer daran gewöhnen, dass die Sonne aus dem Meer aufgeht und nicht abends im Meer versinkt wie bei den Capri-Fischern und wie es "richtig" wäre. Und dass es auch im Hochsommer schon um sechs Uhr nachmittags dunkel wird, ist ebenfalls gewöhnungsbedürftig, auch wenn es nach einem langen Tag voller stechender Sonne eher eine Wohltat ist.

Was ich wunderschön finde, ist, wenn der Vollmond vor unserem Haus aus dem Meer steigt und das Wasser zu flüssigem Silber wird. Die kleinen Äffchen, die auf der Mauer rumtanzen und die riesige weisse Eule, die jede Nacht am Stand Mäuse jagen kommt. Die grossen, bunten Schmetterlinge und dass man das ganze Jahr über Tomaten ziehen kann im Gemüsebeet. Ich liebe dieses Klima!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 714 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
bruno grenz

Re: Herbstblüte???

Beitragvon Brazil53 » Di 1. Apr 2014, 13:36

Vielleicht haben die Jahreszeiten auch etwas zu der unterschiedlichen Mentalitäten gegenüber den Nordlichtern geführt.

Ich zum Beispiel genieße es, wenn nach dem kalten Winter der Frühling kommt. Die ersten Blüten, das Grün an den Bäumen, die wärmende Sonne.
Wir sind es gewohnt, dass es ein auf und ab in der Natur gibt.
Wir kennen das Frühlingsgefühl und die Freude wenn es wieder schöner wird.
Viele freuen sich auch auf den Herbst mit den bunten Farben und den Winter mit seinem Schnee.

In den meisten Teilen von Brasilien kennt man diese unterschiedlichen Gefühls- oder Gemütslagen nicht. Es gibt mal mehr oder weniger Regen. Die Temperaturen sind aber meistens erträglich. Die einzige Jahreszeit ist Karneval...
Aber irgendwie ist alles jeden Tag gleich grün und gleich.

Ich denke, Wetter formt irgendwie auch den Charakter mit. Mit ewiger Sonne nimmt man alles wahrscheinlicher etwas leichter.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon zagaroma » Di 1. Apr 2014, 14:06

Du hast völlig recht, Brasil53 (übrigens toll, Dein neuer Avatar). Erst wenn man in ein ganz anderes Klima wechselt, merkt man, wie sehr der Mensch mit seiner Natur verbunden ist und im Rhythmus des Jahres lebt.

Hier wird die Lebensanschauung sicher sehr davon beeinflusst, dass es keinen wirklichen Überlebenskampf gibt wie in den nördlichen (oder südlichen) Regionen der Welt. Die Natur ist grosszügig und bietet immer Nahrung (Bananen, Kokos, Mango, Fisch) zur freien Verfügung. Nie muss man sich gegen eine lebensbedrohliche Kälte schützen. Man kann einfach ganz gelassen bleiben.

Ich geniesse es sehr, ohne kalte Winter zu leben. Manchmal, wenn das Wetter sehr bedeckt ist, mit einem tiefen, düsteren Himmel und einem bleigrauen Atlantik, dann fühle ich mich wie an der Nordsee und freue mich über die Abwechslung von der Sonne. Aber Gott sei Dank hat es dann immer noch 27 Grad. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 714 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon bruno grenz » Di 1. Apr 2014, 14:28

Brazil53 hat geschrieben:Ich zum Beispiel genieße es, wenn nach dem kalten Winter der Frühling kommt. Die ersten Blüten..

Siehste, genau deswegen stellte ich meine Frage! Wenn nach dem Winter der Frühling kommt, wo alles zu blühen anfängt...

zagaroma hat geschrieben:Ich geniesse es sehr, ohne kalte Winter zu leben.

Dem kann ich mich nur 100% anschliessen!
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon Brazil53 » Di 1. Apr 2014, 16:33

Als Neuling in den warmen Zonen, stellen sich so manche Fragen bei den Pflanzen. Im Dezember hat mein Sonnenblumensamen nach dem einsetzen sofort ausgetrieben. Viel zu schnell und 15 cm lang, um dann umzuknicken.

Wann beschneidet man Bäume und Büsche und vieles mehr.
Ich weiß zum Beispiel dass Tulpenzwiebeln ein paar Wochen Kälte brauchen, um zu blühen...

Ich habe mal im Internet gesucht und etwas über das Blühverhalten von Pflanzen gefunden.

Woher weiß eine Pflanze, ob es gerade Frühling, Sommer oder Herbst ist und wann sie blühen muss?


Pflanzen können die Tageslänge auf 10 bis 15 Minuten genau erfassen.


http://www.max-wissen.de/Fachwissen/show/5843.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Herbstblüte???

Beitragvon bruno grenz » Mi 2. Apr 2014, 19:45

Brazil53 hat geschrieben:Woher weiß eine Pflanze, ob es gerade Frühling, Sommer oder Herbst ist und wann sie blühen muss?
Pflanzen können die Tageslänge auf 10 bis 15 Minuten genau erfassen.

Mein lieber Mann, was die Pflanzen so alles können... =D>
Ich hab dagegen beim dritten Caipirinha schon Probleme, mich an den aktuellen Wochentag zu erinnern und ab dem fünften Caipi fällts mir schwer, den Heimweg zu finden... #-o
Für all diejenigen von Euch, die zur WM nach Brasilien fahren werden...
Hier findet Ihr das Buch über mein Leben im Endspielort Rio de Janeiro: http://brunogrenz.jimdo.com/mein-2-buch/
Benutzeravatar
bruno grenz
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:44
Wohnort: Brasilien
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 27 mal in 19 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]