Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon 007 » Sa 24. Nov 2007, 22:14

mikelo hat geschrieben:
007 hat geschrieben:


sorry michael, habe das N I C H T tatsächlich vergessen. :oops: :oops:


abraço

James


alles claro, jurg. die anlage wird uebrigens gerade getestet. geh mal auf deinen balkon, wahrscheinlich kannst du die musik hoeren.

manchmal spinnen die brasis



Ich hoere was........dachte aber eher an einen Trio-Electrico oder einen ausserordentlichen Auftritt von den Stones......

abraço


James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon mikelo » Sa 24. Nov 2007, 22:34

007 hat geschrieben:

Ich hoere was........dachte aber eher an einen Trio-Electrico oder einen ausserordentlichen Auftritt von den Stones......

abraço


James


naja, dat dingen hat seine 25oo watt-und das alles in 3o qm untergebracht. denke mal, spaetestens naechste woche muss der raum renoviert werden, da der putz von den waenden fliegt. [-o< [-o< [-o<
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon Totinho » Sa 24. Nov 2007, 22:49

007 hat geschrieben:
Totinho hat geschrieben:Jawohl, so isses :wink:

Solange es keine Bank ? oder Steuerschulden sind, ist der Name nach 5 Jahren wieder lupenrein. Und dann "Auf ein neues".

Ich kenne einen Fall mit einem Auto:
Nach ein paar Raten Zahlungen eingestellt. Nach ca. 2 Jahren kam die Justicia und hat die Kiste abgeholt.
Keine Nachforderungen vom Verkäufer, der war nur froh, dass er das ramponierte Auto wieder zurück hatte.



hallo totinho

Ich lasse mich gerne belehren, aber soviel ich weiss, sind nach 5 Jahren bei der SERASA (Schufa) Bankschulden gestrichen. Oder nicht ?Woher hast Du Deine Informationen ?
Bei den Steuerschulden gebe ich Dir recht. Da kriegste kein "Certidão Negativo" wenn Du noch was schuldest. Nur die Mehrheit hier in Brasilien kann ja gar keine Steuerschulden haben, da
steuerfrei...... die Schuldner in der Mehrzahl, juckt's nicht gross.

abraço

James

PS. Es gab einmal einen grossen Einzelhändler in Sâo Paulo. Senhor Aronso (oder so).
Der sagte aus, dass der Endpreis eines auf Raten gekauften Produktes den Normalbrasilianer nicht interessiert, die Rate muss einfach in's Monatsbudget passen !!!!!!!



Oi 007

Alle Angaben ohne Gewähr, räume ein, dass ich mich mit der Bank irre. Wäre dann ja noch günstiger für den nichtzahlenden Konsumenten :roll:
ROT ist dem Chefe vorbehalten
Benutzeravatar
Totinho
 
Beiträge: 696
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 19:16
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon cabof » So 25. Nov 2007, 13:52

.... grundsaetzlich hat es immer Kreditkaeufe gegeben... Brasilien so scheint mir, ist das
System eskaliert durch die damalige Hochinflation (in den 80iger Jahren), trotz hohen
Sparzinsen, Inflationsausgleich-Zahlungen usw. war es einfach nicht moeglich auf ein
Produkt zu sparen, die Preise galoppierten davon. Man waere dumm gewesen das Angebot
x - mal Raten zum festen Satz nicht anzunehmen. Wenn man heute vernuenftig mit den
Ratenkaeufen im eigenen Budget umgeht - warum nicht.
DE - ich habe einen Laptop gekauft, 699 Euro in 10 x zu festen Raten - oder Barpreis ohne
Skonto/Nachlass und im Internet gab es dieses Geraet nirgendwo billiger.... also zahle ich
69 E im Monat..... Einstellungssache.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon Neto » So 25. Nov 2007, 14:42

ich kenne die Kreditkäufe vom Ende der 70er Jahre.
Kreditkarten waren damals noch nicht sehr verbreitet, geschweige denn, dem Volk zugänglich.
Es war und ist teilweise immer noch ein Geschäftszweig, genannt Crediario.
Der Crediario kauft, bzw. holt seine Ware ( Töpfe, Spiegel, Bettwäsche, Geschirr etc. ) im Markt,
oder speziellen Crediarioverkaufsstellen und verkauft auf 4 Raten weiter.
Die 1. Rate ist nach 1 Monat fällig, in 5 Monaten ist alles bezahlt.
Nach vollständiger Bezahlung darf neu bestellt werden.
Meine Erfahrung ist, dass die 1. und 2. Rate zu 95% bezahlt werden, danach wird es schwierig. Logisch, ab da käme der Gewinn ( Aufschlag bis 400% ).
Mein Ex Schwager betreibt so einen Handel Nähe SP, Erlebnis pur, ich war hautnah dabei.
Eine Kundin wollte sich im Bett von den Restraten befreien, ein Anderer unterstrich seine Zahlungsunfähigkeit mit einem Revolver in der Hand.
Mein Interesse an diesem Gewerbe schwand.Gedanken, an einen Verkauf an Crediarios verschwanden auch sehr schnell.
Crediarios kaufen ebenfalls auf Raten, d.h., die ersten 2 Raten werden bezahlt und dann kommt die gähnende Leere.
Benutzeravatar
Neto
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:48
Wohnort: Itacaré-Bahia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon cabof » So 25. Nov 2007, 15:02

ja, ich erinnere mich... die Geschaefte gaben sog. Carnês aus, Zahlscheine mit monatl.
Faelligkeit, zahlbar im Geschaeft (Dauerauftraege, Einzugsermaechtigungen) unbekannt.
Jahre des Lebens haben und verbringen heute noch die Brasilianer in Warteschlangen um
ihre Zahlungen zu leisten. Uebrigens: die Restraten in Naturalien, sprich mit Beischlaf abzu-
zahlen..... CASO PENSAR und den Revolver haette ich ihm abgenommen und als Teilzahlung
anerkannt....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Heute kaufen, nächstes Jahr bezahlen

Beitragvon mikelo » Mo 26. Nov 2007, 03:57

auf jeden fall merkt man, dass es stark auf weihnachten zugeht. ich habe hier noch nie so viele neue fernseher, stereoanlagen, etc. gesehen. und staendig wird man eingeladen, das neue teil doch zu bestaunen und um auskunft gebeten, was das denn alles im guten alten europa so kostet. dass einige total mit der bedienung--programmierung, etc. ueberfordert sind: naja, ist halt so [-X [-X
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]