hilfe dringend erwuenscht...

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

hilfe dringend erwuenscht...

Beitragvon tuerke » So 8. Apr 2007, 12:08

der klassiker: ich war kuerzlich in brasilien, und habe mich in eine morena verliebt (und umgekehrt).

zwar habe ich etliche freunde, die mit brasilianerinnen verheiratet oder liiert sind, moechte aber trotzdem nochmal rat von boardmembers:

also, sie kommt mich im juni besuchen und bleibt dann drei monate:

fragen:

1. sie wohnt in mato grosso do sul und hat keinen reisepass. die behoerden haben ihr mitgeteilt, dass sie nach sao paolo muss, um sich die papiere dort ausstellen zu lassen. aber sp liegt doch in einem anderen bundesstaat! kann man sich den reisepass nicht bei den oertlichen behoerden ausstellen lassen ?

2. flug, ab sao paolo - besser mit TAP ueber lisboa, oder direkt nach ffm.
hinweis: sie kann bisher nur portugese, ein bisschen englisch bis zum flug

3. welche versicherungen sollte ich fuer sie abschliessen, wenn sie die drei monate bei mir ist ?

das ist, glaub ich, nur der anfang meiner fragenliste. danke im voraus fuer eure hilfe,

der tuerke
Benutzeravatar
tuerke
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Apr 2007, 11:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Kuddel » So 8. Apr 2007, 13:31

Moin,
Der Pass wird ausgestellt von der Bundespolizei. Sie müsste als schauen wo die das nächste Büro haben.
Für den Flug kann ich Lufthansa direkt nach FFM empfehlen, aus folgenden Gründen:
1. Lufthansa ist besser als TAP
2. Lufthansa hat in FFM sogenannte Welcome Manager. Die sprechen immer Deutsch, Englisch und die Sprache des Landes aus dem ein Flugzeug kommt.
3. Bei Rückfragen, bei der Polizei bist du vor Ort und kannst helfen (Deine Freundin sollte deine Handynummer haben)

An Versicherungen braucht Sie sicher eine Krankenversicherung. Gibt es z.B. beim ADAC oder im Reisebüro. Es gibt auch Kombinationen mit Haftpflicht, kann man sich überlegen aber Krankenversicherung muss sein:

Gruß
Christian
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: hilfe dringend erwuenscht...

Beitragvon PAN 2007 » So 8. Apr 2007, 15:52

tuerke hat geschrieben:fragen:

1. sie wohnt in mato grosso do sul und hat keinen reisepass. die behoerden haben ihr mitgeteilt, dass sie nach sao paolo muss, um sich die papiere dort ausstellen zu lassen. aber sp liegt doch in einem anderen bundesstaat! kann man sich den reisepass nicht bei den oertlichen behoerden ausstellen lassen ?


Das hört sich NICHT sehr glaubwürdig an, denn lt. homepage der Polícia Federal, gibt es in MS 5 Dienststellen die Pässe ausstellen:

www.dpf.gov.br hat geschrieben:Superintendência Regional do Mato Grosso do Sul
Endereço:R. Fernando Luiz Fernandes, 322 - Vila Sobrinho - Campo Grande / CEP 79110-500
Fone: (0xx-67) 3368-1100
Fax:(0xx-67) 3361-1181 / 311-7089

Delegacia de Dourados
Endereço:Rua Aziz Rasselen, 360 Vila Popular CEP 79822-059
Fone:(0xx-67) 3426-7210
Fax:(0xx-67) 3426-7135

Delegacia de Naviraí
Endereço:Av. Mato Grosso, 1215 Caixa Postal 77 / CEP 79950-000
Fone: (0xx-67) 3461-1371
Fax:(0xx-67) 3461-1371

Delegacia de Ponta Porã
Endereço:Rua Getúlio Vargas, 70 - Centro / CEP 79900-000
Fone:(0xx-67) 3431-1428 / 1722
Fax:(0xx-67) 3431-1007

Delegacia de Três Lagoas
Endereço:Rua Joaquim Murtinho, 3.261 - Jardim Alvorada / CEP 79.611-140
Fone: (0xx-67) 3521-2293
Fax:(0xx-67) 3521-4911


Vermutlich will die kleine Dir ein paar Euro extra aus dem Kreuz leiern, für eine angebliche Reise nach SP! :lol:
Pass bloss auf, wenn die schon so anfängt nimmt es sicher kein gutes Ende. Lass Dich bloss nicht auf die Story ein, sag Ihr klipp und klar das der Passaporte IHR Problem ist, da Du vermutlich schon das Flugticket zahlen wirst.
Dadurch siehst Du auch gleich, wie Ernst es ihr ist. Denn wenn Sie sich noch nichtmal die Mühe machen will einen Pass zu besorgen, vergisse die Tussi!

:twisted:
Benutzeravatar
PAN 2007
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 18:43
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: hilfe dringend erwuenscht...

Beitragvon PAN 2007 » So 8. Apr 2007, 15:57

tuerke hat geschrieben:3. welche versicherungen sollte ich fuer sie abschliessen, wenn sie die drei monate bei mir ist ?


Brasilianer die nach Deutschland (oder jedes andere Schengen Land) reisen MÜSSEN über eine reisekrankenversicherung verfügen, die in allen Schengen-Ländern gilt und mind. EUR 30.000,- abdeckt!!!

seguro-saúde com cobertura de no mínimo 30.000 Euros com validade em todo território Schengen e vigente por todo período de sua permanência.

http://www.brasilia.diplo.de/Vertretung ... 0dias.html
Benutzeravatar
PAN 2007
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 18:43
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Passaporte

Beitragvon bruzundanga » So 8. Apr 2007, 20:28

Absoluter Unsinn diese Behauptung, dass man um einen Reisepass zu bekommen, nach SP muss. Pan 2007 und Kuddel haben absolut recht.

Entweder es ist so wie Pan 2007 schrieb dass Sie Dir noch einige Euro zusätzlich aus der Tasche ziehen willen oder es liegt ein Missverständnis vor.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon tuerke » Mo 9. Apr 2007, 02:06

hallo, erst mal vielen dank fuer eure antworten.

muss folgendes ueber die dame schreiben: es handelt sich um die cousine der frau meines besten freunds, und ich habe sie in einem familiaeren umfeld kennen gelernt, und nicht irgendwo zufaellig. die frau meines freundes hat mir viel von ihr erzaehlt, ihrer vergangenheit etc. sie ist definitiv nicht auf geld aus.
wg. dem reisepass werde ich die frau meines freundes nochmal fragen. im moment sind beide noch in sao paolo...
bin aber fuer weitere tipps dankbar. muito obrigado.

gruss

der tuerke
Benutzeravatar
tuerke
 
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Apr 2007, 11:46
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kuddel » Mo 9. Apr 2007, 11:15

Shroeder hat geschrieben:Tuerke, das ist wirklich ein Klassiker :D
Wenn sie nicht auf das Geld aus ist, dann muss sie doch extrem dumm und unselbstständig sein.
Es kann doch nicht sein, dass Du über deinen Kumpel in Erfahrung bringen musst wo sie einen Reispass bekommt. Hast Du dir schon Gedanken gemacht, wie blöd die sich dann bei anderen Sachen anstellt?

Ich kenne das. Ich hatte mal so eine Fluse die war geldgeil, dumm und unselbstständig. Das war im nachhinein betrachtet eigentlich der Horror.


Moin,
Wie bist du denn drauf, dich derartig abfällig über Menschen zu äußern die du überhaupt nicht kennst.
Ich kenne in Brasilien viele deren gesamtes Leben sich in einem Radius von 100km um ihren Geburtsort abgespielt hat. Sie haben nicht mal den nächsten Bundesstaat besucht geschweige denn waren sie jemals im Ausland.
Ganz allgemein, wenn ich jemanden auf der Strasse etwas frage, bemüht man sich meistens mir zu helfen auch wenn die Auskünfte dann nur suboptimal sind.

Christian
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon moreno » Mo 9. Apr 2007, 21:35

tuerke hat geschrieben:hallo, erst mal vielen dank fuer eure antworten.

muss folgendes ueber die dame schreiben: es handelt sich um die cousine der frau meines besten freunds, und ich habe sie in einem familiaeren umfeld kennen gelernt, und nicht irgendwo zufaellig. die frau meines freundes hat mir viel von ihr erzaehlt, ihrer vergangenheit etc. sie ist definitiv nicht auf geld aus.
wg. dem reisepass werde ich die frau meines freundes nochmal fragen. im moment sind beide noch in sao paolo...
bin aber fuer weitere tipps dankbar. muito obrigado.

gruss

der tuerke




Hallo,

Der Pass wird ausgestellt von Policia Federal in jedem Stadt.
Es ist nicht NOTWENDIG zu reisen in ein andere Größere Stadt.

Im nähe von Policia Federal gibt es im regeln (Escritorios) Büro die spezialisiert sind für Zusammenstellung und ausfüllen von
Dokumenten notwendige für Ausstellung von Reisepass.

Die Bearbeitungskosten bei diese Büro liegen bei ca. 30 R$, wofür der jenige ein Rechnung bekommt.

Diese Rechnung ist bei Policia Federal vorzuweisen.!!!

Dann dauert es eine Woche und reisepass wird ausgestellt.


Ich konnte selbst erleben , so was ist möglich auch innerhalb eines Tages !

Das Reisepass kostet zwischen 100 und 150 R$ !


Ich schliesse mich Meinung von Shroeder, Pan und anderen:

"Absoluter Unsinn diese Behauptung, das man um einen Reisepass zu bekommen, nach SP muss.!!!"
Vermutlich will Dir jemanden ein paar Euro extra aus dem Kreuz leiern, für eine angebliche Reise nach SP!
Am Anfang ist es immer so in Brasilien.!

Es stellt sich auch eine Frage: Was machen zwei Frauen aus mato grosso do sul in sao paolo?

Aus viele andere bekantschaften ist mir Bekannt was machen Frauen dort im SP.

Wenn man nur so fragt, gibt es immer ein Antwort...Familien besuch, Studie usw. aber viele Frauen aus andere
Bundesländer Brasilien reisen hauptsächlich nach SP
um dort zu Arbeiten in Casa de Mulheres.


PS.

Sei sehr vorsichtig!!!
Benutzeravatar
moreno
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 03:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]