HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon cabof » Fr 22. Jun 2012, 06:32

meine Güte Leute.... Begebenheit im Aufzug: Morena sagt: oi - tudo bem? Antwort auf deutsch: alles im grünen Bereich Mädel... und schon
hat man einen Aufhänger - sofern man portg. spricht - in Brasilien muß man nicht baggern sondern sich interessant in Szene setzen - in Bars (nicht GdP Locations) zuprosten wenn der Augenkontakt hergestellt ist und dann sitzt man am Tisch.... in Deutschland kriegste gleich am Gesichtsausdruck zu spüren: wat will der Typ eigentlich, mich anmachen? Por causa disso amo Brasil.... :wink:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Campinense

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon Slater01 » Fr 22. Jun 2012, 08:13

Um noch mal auf's Thema zu kommen. Was Sambaschulen betrifft, ist Salgueiro und Mangueira zu empfehlen. Ist aber nicht ganz ohne Nachts und alleine und noch als Touri schon mal gar nicht. Will heissen hast du eine Bekanntschaft die in Rio wohnt und dich mitnimmt kein Problem. Ansonsten würde ich es sein lassen.
Abgesehen davon hast du ja schon Tips erhalten und jemanden vor Ort der dich rum führt. Man merke, Lapa ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Nachts versteht sich...
Was Fussballspiele betrifft. Die Teams spielen ja nicht nur in Maracana. Vasco und auch Flu haben ein eigenes Stadion. Moni wohnt übrigens in Rio, die kennt sich ziemlich aus...
Da hätte ich auch ne Frage an Moni. Maracana müsste doch eigentlich bis nächsten Sommer fertig sein, da der Confedcup durchgeführt wird. Weiss man da was? Das wäre für mich ev. ein Zeitpunkt wieder mal in meine "alte Heimat" zurück zu kehren... Ich hab meinen ex-Schwager gefragt. Aber ihr wisst ja wie Brasilianer sind. Man spricht dann eine Stunde von Maracana, über Flamengo und schliesslich über die unfähigen Behörden, um dann endlos über die Politiker zu schimpfen und Antwort hat man trotzdem keine erhalten...
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts

Folgende User haben sich bei Slater01 bedankt:
perfil

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon guelk » Fr 22. Jun 2012, 19:05

Slater01 hat geschrieben:Maracana müsste doch eigentlich bis nächsten Sommer fertig sein, da der Confedcup durchgeführt wird. Weiss man da was? Das wäre für mich ev. ein Zeitpunkt wieder mal in meine "alte Heimat" zurück zu kehren... Ich hab meinen ex-Schwager gefragt. Aber ihr wisst ja wie Brasilianer sind. Man spricht dann eine Stunde von Maracana, über Flamengo und schliesslich über die unfähigen Behörden, um dann endlos über die Politiker zu schimpfen und Antwort hat man trotzdem keine erhalten...


Der Bürgermeister hat letztens mal wieder öffentlich behauptet, der Weggang der Delta (eine der Baugesellschaften im Konsortium) wäre kein Problem und das Maracanã wird pünktlich fertig. Wird sicherlich wie im Sambadrom, die Tinte ist noch feucht und kleine Details fehlen...
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon guelk » Fr 22. Jun 2012, 19:08

Alexandrinha77 hat geschrieben:Zu deiner Frage bzgl. Hotel kann ich das Hotel Acapulco Copacabana www.acapulcohotel.com.br empfehlen. Es liegt in einer Straße parallel zur Avenida Atlantica, also ein Straßenzug von der Copacabana entfernt.


Die können Englisch, kein Problem. Aber es gibt auch viele der kleinen Hotels, wo am Empfang auch jemand Deutsch kann.

Ich würde auch die Hostels in Ipanema anschauen, ähnlicher Preis und häufig arbeiten dort Studenten, die ihr Sprachkenntnisse verbessern wollen.

Viel Spaß!!
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei guelk bedankt:
perfil

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon perfil » Mo 25. Jun 2012, 22:30

Hi,
vielen Dank für eure zahlreichen Antworten und eure Tipps.
Leider bin ich noch nicht weiter gekommen,sprich noch nichts passendes gefunden,was mir zu sagt.
Die Überlegung ging jetzt schon hin zum Appartment,wobei da wohl ohne portugiesisch Kenntnisse das auch schnelll nach hinten los gehen kann. Preise für ein einfaches Zimmer in guter Lage sind doch schon erachtlich,wie ich hier auch schon vorgewarnt wurde.
Bis zu 120€ die Nacht würde ich noch mit gehen.
Aber am liebsten wäre mir schon ein deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort.
Glücklicherweise hab ich noch ein bißchen Zeit zum suchen,aber wer doch noch einen Tipp hat,immer gern her damit.
Für meine Erkundungstour durch Rio werd ich versuchen mir für den ersten Tag einen deutschsprachigen Touri Guide zu organisieren. Vielleicht liest auch einer mit oder kann jemand empfehlen.
Werde vom 30.11-06.12.in Rio sein.
Gruß
Benutzeravatar
perfil
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:31
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon Alexandrinha77 » Mi 27. Jun 2012, 10:52

Ich wollte mich auch mehr auf die Musik von Zé Paulo Becker beziehen.
Abends waren wir auch noch an der Lagoa Rodrigo de Freitas mit einer Freundin unterwegs.
Ob "Insidertipp" - keine Ahnung :wink: aber ein sehr unterhaltsamer Abend.

Jedenfalls wünsch ich Dir eine schöne Zeit in Rio!
Benutzeravatar
Alexandrinha77
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jun 2012, 12:47
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei Alexandrinha77 bedankt:
mad7, perfil

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon Slater01 » Do 28. Jun 2012, 08:33

Kannst du Französisch?
Ich kenne einen Schweizer Guide der vor etwa 10-12 Jahren ausgewandert ist. Er hat an der Copa kleine Wohnungen zu vermieten und ist als Guide unterwegs. Ich kenne ihn von früher, da er als Polizist gearbeitet hat, bin mir aber nicht sicher ob er auch deutsch spricht.
Das ist die Seite: http://www.rio-copa.com

Ich kenne auch einen Deutschen. Der arbeitet aber eher im luxuriösen Bereich. Ich glaub unter 200E hat er keine Wohnungen und als Guide ist er glaub ich auch nicht mehr unterwegs. War zueletzt jedenfalls mehr in Ibiza und Kuba als in Brasilien. Ich schau mal.
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts

Folgende User haben sich bei Slater01 bedankt:
mad7, perfil

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon perfil » Do 28. Jun 2012, 12:39

Hi

@alexandria : ich bin über jeden tipp dankbar,in jeglicher hinsicht

@slater : Französisch spreche ich nicht. Habe mir die Seite jedoch mal angeschaut. Finde ich ganz okay Preis- Leistung und Lage! Ich könnte mir gut vorstellen dass er als Schweizer deutsch spricht,da die
Seite auch so gestaltet ist!

Falls du noch einen weiteren Kontakt zu deinem deutschen Bekannten herstellen kannst wäre ich sehr
erfreut! Vielen Dank schon mal für deine Mühe...
Benutzeravatar
perfil
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:31
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon Slater01 » Do 28. Jun 2012, 14:46

Ich kenne ihn von früher, als ich in Rio gewohnt hab, finde aber die email nicht mehr von ihm. Ne Bekannte meinte aber er wohne nicht mehr in Rio und die Wohnungen die er vermietet sind alle im Luxussegment. Ab 200-250 Euro aufwärts...
Und wegen George-Alain, so heisst der von der anderen Seite, schreib ihn einfach mal an, wenn du Interesse hast. Wird sich ja dann zeigen ob er deutsch kann. Wir kommen beide aus dem französisch sprachigen Teil der Schweiz und haben deshalb damals auch immer nur französisch gesprochen...
Der bietet auch Touren ausserhalb Rios an und hat meines Erachtens ziemlich vernünftige Preise. Rio ist ja inzwischen sau teuer...
Was Mietwohnungen betrifft gibt's unzählige Seiten. Eine welche ebenfalls ziemlich vernünftige Preise dabei hat ist die hier : http://www.agencia-heidelberg.com.br
Ansonsten gibs noch Pousadas wie die hier. Die zweite wird von einem Deutschen geführt...
http://www.casa-mangomango.com
http://rio-gaestehaus.com/
Sind aber halt nicht am Strand... Also viel Spass
Benutzeravatar
Slater01
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 18:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 71 mal in 40 Posts

Re: HILFE für Rio de Janeiro gesucht!!!!!

Beitragvon cabof » Do 28. Jun 2012, 22:03

Ich habe mir mal die site angeschaut, in der Tat sind die Fahrten ausserhalb Rios sehr günstig - vielleicht ist aber auch die HP nicht
mehr aktuell. Vor dem Buchen würde ich mir die Preise bestätigen lassen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]