Hilfe-mein Freund mag den Reis nicht

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Beitragvon Claudio » Fr 13. Okt 2006, 13:12

mein Favourit: CALAFATE
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Anna82 » Di 17. Apr 2007, 00:56

Muß zu meiner Schande gestehen, daß Reis bei uns (ich Deutsche, mein Mann Brasilianer) ein echtes Streitthema ist.

Ich kann an dieses versalzene, trockene Stück auf meinem Teller nicht ran und er mag meine weichgekochte Version fast ohne Salz überhaupt nicht.

Also machen wir eben Nudeln! Aber da gibt´s ja hier auch nur "molho de tomate" dazu mit Hackfleisch und das hatte ich nach 3mal auch satt...

Bleiben noch Kartoffeln. Findet er sich grad so mit ab, denn für den Brasilianer ist das ja ein komisches Ding, das man nur kochen kann - warum gibt es bloß in Deutschland Kartoffelrestaurants, die 1000 verschiedene Varianten der Zubereitung anbieten? :D

Anderes Thema: Bohnen...

Nachdem ich einmal bei ner Gastfamilie 7 (!!!!) Wochen lang jeden Tag das typische "Arroz, feijao e bife" bekommen habe, fallen Bohnen für mich komplett aus dem Speiseplan raus.

Wenn mein Mann welche für sich macht, macht er nen großen Topf und friert sie portionsweise ein, das klappt ganz gut und ich koch mir was anderes :D
Viver é a coisa mais rara do mundo,
a maioria das pessoas apenas existe.

Provérbio de São Paulo
Benutzeravatar
Anna82
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 22:06
Wohnort: Piracicaba / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Ich Glücklicher

Beitragvon bruzundanga » Di 17. Apr 2007, 01:13

Mein Frau (ich Deutscher mein Frau Brasilianerin) kocht ausgezeichnet. Sie Liebt die deutsche KÜche und ich akzeptiere fast alles aus der bras. Küche. So gibt es kein Probleme.

Sie macht Spätzle die einem Schwaben (ich bin keiner, nur um dies klarzustellen) zur Ehre gereichen würden und Kartofflepurree....

Summa summarum, nehmuam problema (fora da minha obesidade)

Não criam inveja, sejam mentes abertas
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Lösung zum Uraltthema

Beitragvon Bequimao » Di 17. Apr 2007, 16:12

Hallo,

Die Lösung zum Uraltthema: Ich habe irgendwann gelesen, daß beim Reiswaschen ein Protein weggespült wird, das das Verkleben bewirkt. Damit ist erklärt, warum ich in Brasilien nie Reispampe zu essen gekriegt habe.
In Deutschland stellt sich das Problem nicht, da handelsüblicher Reis vorbehandelt ist.

Viele Grüße,
Bequimão
Bequimão ist Manuel Beckmann, brasilianischer Revolutionär in Maranhão (?? - 1685).
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Beitragvon sefant » Mi 18. Apr 2007, 17:10

Die andere Lösung zum uralten Problem ("Hilfe, XY mag das nicht"):
Einfach einen Opa auftreiben, der vom Krieg erzählt :wink:
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts

Beitragvon tinto » Mi 18. Apr 2007, 17:30

Takeo hat geschrieben:Lass Dir nichts anderes erzählen, Brasilianischer Reis wird so gemacht:

Öl in der Pfanne heiss werden lassen,
gehackte Zwiebeln goldgelb anbraten lassen,
Reis dazu geben, unter Rühren kurz anbraten lassen,
gesalzenes Wasser dazu geben (gewohnte Menge für Reis),
bei grosser Flamme und geschlossenen Deckel kochen - nicht rühren,
wenn Reis anfängt zu trocknen, bei kleiner Flamme und offenem Deckel zu ende kochen - niemals umrühren!


So, und jetzt wollen alle immer nur noch Deinen Reis haben!


Nicht schlecht, aber wie andere schon sagten: Etwas Knofi dazu. Aber es gibt im Nordosten noch die Variante mit ein paar dünne Gemüsestreigen darin, wie z.B. Karotten!
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Vorherige

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]