HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon paeddie » Mi 20. Mär 2013, 01:00

Hallo,
ich bin völlig verzweifelt. Meine 14-jährige Schwester ist auf einem Schüleraustausch in Brasilien und ist total fertig, weil sie nicht an Bargeld kommt. Sie hat eine Visa der Raiffeisenbank, mit der zugehörigen ec-Karte, die wie wir jetzt rausgefunden haben, nur europaweit gültig ist.
Bei der visa-Stelle habe ich schon angerufen, diese teilte mir mit, dass für 1x abheben freigeschaltet wird, allerdings hat auch heute das Abheben nicht funktioniert.
Hat jemand damit Erfahrung oder einen Tipp, wie ich ihr bis morgen Bargeldzugang verschaffen könnte?
Vielen Dank schonmal.
Gruß
paeddie
Benutzeravatar
paeddie
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 00:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon Martin70 » Mi 20. Mär 2013, 14:20

Meine deutsche Bank hat mich vor zwei Wochen darüber informiert, dass es z.Zt. Systemumstellungen in Brasilien gibt, was die Visacard betrifft, und die Visacard evtl. nicht funktioniert. vermutlich liegt es daran. Sie sagten, das würde ca. 2-3 Wochen dauern. Wenn es doch nicht ganz so dringend ist, würde ich einfach mal paar Tage abwarten und dann nochmal probieren.

Mit Western Union z.B. kann man innerhalb von Minuten direkt Geld schicken, was sie sich dort in vielen Bankfilialen auszahlen lassen kann.
Benutzeravatar
Martin70
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 10:56
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon Decemberrose » Mi 20. Mär 2013, 14:25

Hallo, ich hatte bzw habe dieses Problem auch hier in Brasilien.

KOmischerweise kann ich bei der HSBC 100 oder manchmal 200 Reais abheben, das ist die einzige Bank die funktioniert.
Am besten sollte sie es mal bei der HSBC mit 100 Reais probieren.
Dies kann ich immer einmal pro Tag machen, also heisst es ständig zur Bank rennen, aber wenigstens bekommt man so etwas Geld.

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Liebe Grüße
Benutzeravatar
Decemberrose
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 21. Feb 2011, 23:47
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon zagaroma » Mi 20. Mär 2013, 14:30

War garnicht notwendig, hier ein neues Thema zu diesem Problem zu eröffnen, schaut einfach beim laufenden Thema "Visa Card und Banco 24 horas", da gibt es tägliche Berichte darüber, bei welcher Bank man gerade wieviel Geld ziehen kann.
Viel Glück!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1992
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 717 mal
Danke erhalten: 1212 mal in 655 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon donpedrobrasil » Mi 20. Mär 2013, 15:14

mit DKB Visa heute in Aracati-Ceara:
Bradesco 2 mal 800,-R$ =D>
Banco Brasil 1 mal 1000,-R$ =D>

zwar schlechter Kurs heute, aber musste sein #-o
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon MESSENGER08 » Mi 20. Mär 2013, 19:22

Auf die schnelle geht das nur via WESTERN UNION oder, falls z.B. die Gasteltern, bei denen Deine Schwester wohnt, ein KOnto bei der BANCO DO BRASIL haben, eine so gennante REMESSA FÁCIL über die Banco do Brasil in Frankfurt direkt auf das BdB Konto der Gasteltern.

www.westernunion.de

http://brasil-web.de/forum/24733-remessa-facil-bankueberweisungen-d-br-unter-der-meldegrenze-direkt-ohne-dollarwechsel.html

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon isis » Mi 20. Mär 2013, 20:34

MESSENGER08 hat geschrieben:... falls z.B. die Gasteltern, bei denen Deine Schwester wohnt, ein KOnto bei der BANCO DO BRASIL haben, eine so gennante REMESSA FÁCIL über die Banco do Brasil in Frankfurt direkt auf das BdB Konto der Gasteltern.


Remessa Fácil heißt schon seit längerer Zeit BB Remessa.
Das Verfahren ist aber nicht für kurzfristige Überweisungen gedacht.
Man muss sich vorher registrieren und erhält einen Referenz-Code, der bei Überweisungen anzugeben ist.
BB Remessa

Für einmalige oder wenige Überweisungen auf ein Konto bei der BB oder einer anderen Bank in Brasilien gibt es das "Ordem de Pagamento".
Ordem de Pagamento
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon cabof » Mi 20. Mär 2013, 20:39

Heute funzte die Postbanksparkarte bei Bradesco in Cabo Frio - ich kann nur den Rat geben: versuchen bei versch. Automaten, am nächsten Tag wieder - wird schon klappen... boa sorte. Kurs 2,56 null Kosten.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon Elsass » Do 21. Mär 2013, 00:16

klarer Fall fuer Western Union; ist schon weiter oben gesagt worden.
Die Geldanweisung via Western Union geht super schnell, nach wenige Minuten ist ds Geld in Brasilien verfuegbar.
Es kostet zwar ein bisschen, ca. 8%, aber ist unschlagbar schnell.
Es wird nur der Ausweis auf der anderen Seite gebraucht und eine offene Zweigstelle der Banco de Brasil.
Ueber das PostbankKonto kann man WU Anweisungen direkt und bequem am Computer machen.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: HILFE! Visa Card funktioniert nicht. Was nun?

Beitragvon Frankfurter » Do 21. Mär 2013, 06:12

Decemberrose hat geschrieben:Hallo, ich hatte bzw habe dieses Problem auch hier in Brasilien.


Am besten sollte sie es mal bei der HSBC mit 100 Reais probieren.
Dies kann ich immer einmal pro Tag machen, also heisst es ständig zur Bank rennen, aber wenigstens bekommt man so etwas Geld.



Unschön ist leider, dass jedes Geld-Ziehen Gebühr kostet von RS 10,00. Auch Banken in Deutschland verlangen pro Ziehung EUR 5,00 ( wenn die Karte nicht zu dem Team passt )
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]