Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon moni2510 » So 6. Nov 2016, 12:02

BRASILIANT hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Wobei nur schade ist das sich die deutschen Behörden weigern ein solches Ehefähigkeitszeugnis auszustellen weil es mit Brasilien keine entsprechende Vereinbarung gibt



Wieso sollte man Zeit und Geld verschwenden für ein Dokument das in BRA niemand kennt ???

Davon abgesehen versteh ich Deine Argumentation nicht, schliesslich ist es den dt. Behörden doch egal wozu oder für welches Land man das Ehefähigkeitszeugnis braucht. Also braucht es doch gar keine Abkommen zwischen D und BRA damit man ein Ehefähigkeitszeugnis bekommt.

Es reicht doch völlig eine Meldebescheinigung zu besorgen, denn auf der steht ja auf der Familienstand. Das reich völlig aus um nachzuweisen ob man heiraten kann oder nicht.

Aber in erster Linie muss man die Dokumente besorgen die das Cartório verlangt, egal ob das Sinn macht oder nicht !

:cool:



Das stimmt so leider nicht... zumindest im Cartorio, in dem ich geheiratet habe, mußte ich eine Ledigkeitsbescheinigung vorlegen und die steht nicht in der deutschen Geburtsurkunde. Also Ehefähigkeitszeugnis, das wurde dan im Konsulat in die Ledigkeitsbescheinung "umgewandelt".
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2918
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 293 mal
Danke erhalten: 743 mal in 508 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
GatoBahia

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon GatoBahia » Mo 7. Nov 2016, 08:56

"Hinweise zur Eheschließung von deutschen Staatsangehörigen in Brasilien"

http://www.brasil.diplo.de/contentblob/3960820/Daten/5019363/Merkblatt_Deutsche_heiraten_in_Brasilien.pdf

Gato :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3919
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 921 mal
Danke erhalten: 464 mal in 374 Posts

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon moni2510 » Mo 7. Nov 2016, 11:14

Ach ja, vorher nicht vergessen, den Vertrag über die Gütertrennung im Cartorio machen. Das wird dann in die Heiratsurkunde eingetragen :D Auch die Entscheidung über die Namen der Ehepartner.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2918
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 293 mal
Danke erhalten: 743 mal in 508 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
GatoBahia

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon GatoBahia » Mo 7. Nov 2016, 14:04

moni2510 hat geschrieben:Ach ja, vorher nicht vergessen, den Vertrag über die Gütertrennung im Cartorio machen. Das wird dann in die Heiratsurkunde eingetragen :D Auch die Entscheidung über die Namen der Ehepartner.


Ist es im Bereich des Möglichen das meine Holde dann den Doppelnamen führt und ich meinen kurzen Nachnamen behalte? Den Doppelnamen hat unsere Tochter auch schon weg was auf dem Standesamt in Deutschland zu Tränen der Verzweiflung geführt hat :lol:

Gato :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3919
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 921 mal
Danke erhalten: 464 mal in 374 Posts

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon frankieb66 » Mo 7. Nov 2016, 14:32

GatoBahia hat geschrieben:
moni2510 hat geschrieben:Ach ja, vorher nicht vergessen, den Vertrag über die Gütertrennung im Cartorio machen. Das wird dann in die Heiratsurkunde eingetragen :D Auch die Entscheidung über die Namen der Ehepartner.


Ist es im Bereich des Möglichen das meine Holde dann den Doppelnamen führt und ich meinen kurzen Nachnamen behalte? Den Doppelnamen hat unsere Tochter auch schon weg was auf dem Standesamt in Deutschland zu Tränen der Verzweiflung geführt hat :lol:

Gato :shock:



Natuerlich ist das moeglich !!!!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2927
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 941 mal
Danke erhalten: 794 mal in 585 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
GatoBahia

Re: Hochzeit in Brasilien, aber vorher procuração

Beitragvon moni2510 » Mo 7. Nov 2016, 17:30

Ich denke mal, es ist so ziemlich alles möglich, wenn man sich rechtzeitig drum kümmert :mrgreen: Aber wir wissen ja, dass nicht alle Brasilianer das so in ihren Genen haben. Jammern hinterher ist halt einfacher
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2918
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 293 mal
Danke erhalten: 743 mal in 508 Posts

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]